ich möchte auch endlich von der Sucht loszuwerden, zumal ich eher der sportliche typ bin und gern fit sein möchte, wenn man dann aber mit dem Fahrrad durch die Berge und Wälder fährt, kommt man dabei sehr schnell an die Grenzen, weil einfach die Ausdauer fehlt. Gestern abend im Bett habe ich mir noch überlegt, wie man es ambesten anstellen kann, einfach nicht mehr zu rauchen. Habe daher beschlossen ein Nichtraucher-Werden Blog zu eröffnen und dort meine Erfahrungen niederzuschreiben, soll auch eine Art Motivation sein, wenn man dann z.b nach 2 Jahren liest, wie die ersten Tage verliefen...

    Ich rauche seit 17 Jahren nicht mehr und werde damit auch nicht wieder anfangen. Mich lässt es heute inzwischen kalt, wenn Leute neben mir qualmen. Ok, ich stinke hinterher, als würde ich selbst rauchen und huste auch manchmal. Auch die Augen brennen, weil ich es nicht mehr gewohnt bin, aber ansonsten ist der Glimmstengel mir schlichtweg egal geworden. Es gibt Momente, in denen frae ich mich, warum ich eigentlich geraucht habe. ":/


    Egal, ich bin seit 17 Jahren frei. :-D

    Hallo,


    hat vielleicht jemand auch in den letzten drei tagen mit dem Rauchen versucht aufzuhören?


    Habe am Freitag Mittag meine bisher letzte Zigarette geraucht und habe nach 30 Jahren die ersten "rauchfreien"


    Tage hinter mir. Hatte niemals gedacht, dass ich überhaupt einen Tag ohne den Glimmstengel sein kann.


    Gibt es jemanden der mit mir aushalten will