Palladon, wer kennt dieses Schmerzmittel?

    Hallo, ich nehme schon eine geraume Zeit diese Kapseln und zwar am Tag 28mg.Manchesmal nehme ich auch mehr, es ist ein starkes Schmerzmittel und nur mit einem Sonderrezept vom Schmerztherapeuten erhältlich. Mich interessiert mal, wer das von euch noch nimmt und was ihr damit für Er *:) fahrungen gemacht habt, vor allen Dingen, ob man damit zunimmt.

  • 8 Antworten

    Das ist so etwas wie Morphium. Eine Freundin hat es bekommen, als ihre Schmerzen bei Krebs zu stark wurden. Zugenommen? Nein, sie war nur Haut und Knochen.

    Guten Morgen


    Ja, Palladon ist Hydromorphon und wirkt eigentlich wie Morphin. Es ist also ein sehr starkes Schmerzmittel, ein Opioid, das es nur auf BTM-Rezept gibt.


    Da du es vom Schmerztherapeuten bekommst, denke ich mal dass es auch seine Berechtigung hat.


    Zunehmen, na ja, eher nicht. Probleme hat man wohl eher mit Appetitlosigkeit, Verstopfung und Übelkeit.


    Palladon ist ein Schmerzmittel, das wirklich nur bei sehr starken Schmerzen verschrieben werden sollte, wenn sonst nichts mehr hilft. In diesen Fällen ist die Abhängigkeitsgefahr wohl das kleinere Übel.

    ja, ich weiß, dass es ein starkes Schmerzmittel ist, habe ja auch massive Probleme und demenstsprechende Schmerzen, aber irgendwie nehme ich halt trotzdem zu, obwohl ich mich kaum noch wage etwas zu essen, Appetit habe ich sowieso nicht, schlecht war mir allerdings nur am Anfang, aber mittlerweile nehme ich dieses Mittel schon über 1 Jahr. Ich danke euch aber für eure Antworten.Da muss das wohl einen anderen Grund haben, mit meinem Gewicht. *:)

    Ich nehme Palladon schon seit über 5 Jahre und habe nie zugenommen, aber im letzten halben Jahr habe ich 10 Kilo zugenommen und der Arzt sagt das es von den Medikamenten kommt.


    Also stellen sich die Hormone (Testtosterorone) " ":/ dann irgendwann auch auf langsam um oder arbeiten gar nicht mehr!!!

    Wie sind denn die 28mg auf den Tag verteilt? Wenn Du immer noch oder auch ab und an Schmerzen hast, bist Du vllt nicht richtig eingestellt. Solltest Du unter Kopfschmerzen leiden, diese gehen davon nicht weg, jedenfalls so weit ich weiss. Besprich das nochmal mit deinen Ärzten.


    Eine Gewichtszunahme kann viele Gründe haben, allerdings haben die wenigsten Medikamente daran anteil. Wann warst Du denn das letzte mal beim HA und hast dich durchchecken lassen? Bei einer Gewichtszunahme bringt es nichts, noch weniger zu essen. Dieses hin und her bringt auf Dauer nur deinen Stoffwechsel durcheinander. Vllt überprüfst Du mal grundsätzlich dein Essverhalten. Keinen Appetit zu haben kann auch auf Überforderung, Stress hinweisen.