• Rauchfrei

    Hallo Morgen Ich habe das rauchen am Mittwoch den 21.01.09 um 9.30 Uhr spontan beendigt. Ich rauche seit meinem 12 Lebensjahr. Muss etwas ausnehmen. Ich habe am 21.4.08 meine Ernährung umgestellt, Sport wie walken, laufen, Fahrrad fahren dazu genommen. Mich dem Alkohol auch komplett abgewendet, so auch 21 kg abgenommen. Ich stolperte über eine Klasse…
  • 659 Antworten

    Em..laufen gehe ich seitdem täglich...lach ohne Sport ging gar nichts..hab trotz des vielen sports...8Kilo zugenommen...bin aber zuversichtlich das ich die pfunde wieder verliere...o:)

    Hallo LenaFloh


    Jetzt ist es ein MUSS :=o also es geht nur eins, weg mit der Kippe!!!!


    Hallo Silvia


    Besser 8 Kg mehr auf den Rippen, als eine Kippe in der Hand.


    Würdest du jetzt wieder anfangen zurauchen, hättest du die 8 kg aber auf die Rippen, und sie sind genau so schwer oder leicht abzunehmen, wie mit Zigerette, denn Zigeretten ändern nichts!


    lg Pia:)^

    Das stimmt....ich habe nach dem 1. Mal aufhören auch 8 kg zugenommen und deshalb wieder angefangen....weil ich tatsächlich dachte, rauchen hilft beim Abnehmen....hehe...pustekuchen....:|N und nach dem 2. mal aufhören hab ich 2 kg zugenommen....aber das ist normal weil man/frau einen anderen Stofwechsel hat....8-):p>


    Aber bitte fang nicht wieder an zu rauchen...weil danach wieder aufzuhören ist doppel so schwierig wie jetzt....glaub mir.:)^

    Hallo


    Man hat keinen anderen Stoffwechsel, sondern der Körper spart über 400 kcal weil er das Nikotin nicht entgiften muss.


    Weil wir dann mehr essen (uns oral befriedigen vorher mit Zigerette) jetzt essen und trinken. Und da hilft nur mehr Bewegung!


    Rauchen würde ich auch nicht als Diät einsetzen, weil ich auch rauchen und Essen konnte. War ja auch mit Rauchen 96 kg schwer ???


    Morgen habe ich meinen ersten Wettkampf, 10 km Lauf!! :)D


    Das habe ich seit dem ich nicht rauche :)z bin ein ganz anderer selbstbewusster Mensch geworden!!


    lg Pia

    ich glaub ich werd mit der "lust" leben müssen - aber wenn mir das bewusst wird,bin ich glücklich,es nicht mehr zu brauchen.;-D


    temmy: wie war dein lauf?

    ja mit der Lust kann auch ich gut leben. :)D


    Mein Lauf war am Sonntag, mein erster Wettkampf, ich lief eine Zeit von 1.07.58 auf 10km. Ich kann stolz sein, was ich nicht so bin, weil es besser sein könnte. Ich gehe heute um 10 Uhr zum Othopäden, kämpfe immer zwei bis vier km mit schmerzenden Waden und Schienbeinen, brauche vielleicht Einlagen!


    Nach dem Lauf standen einige Menschen mit Bier und Zigerette da, ganz kurz kam der Gedanke trink ein Bier. Alleine um so dazu zugehören, weiß nicht wie ich das erklären kann. Auch der Duft vom Rauch stieg in meine Nase :-q


    Aber ein Mann sprach mit mir, und er stank :(v und das Bild der Leute, erst laufen und dann saufen!!


    Und Luppi wie gehts dir??? @:)


    lg Pia

    Guten Morgen *:)


    habe gerade diesen Faden hier entdeckt und möchte mich zu Euch gesellen.


    Habe am 20.06.09 um 18.40 Uhr meine letzte Zigarette geraucht. Ich habe ein Seminar besucht "Dauerhaft Rauchfrei und schlank"


    Das Seminar war super. Habe seitdem auch nicht wieder geraucht, mittlerweile ist es so, das ich die Ziggis echt vermisse. Aber ich denke mir Nein ich muss nicht rauchen, mein unterbewusst sagt es auch zu mir. Hoffe das es bald vorbei ist.

    Hi Tiffi


    Was vermisst du denn an den Ziggis? Welche Emotion bindest du an den Rauch?


    Wie ist es mit dem Schlank sein??


    Herzlich Willkommen und :)^ weiter so rauchfrei! :)z

    Ich war eine Genussraucherin, fand es schön in der Menge zu stehen und zu rauchen. Hab es einfach genossen.


    Versuche meine Ernährung umzustellen, ist auch schwierig. Zugenommen habe ich bisher nicht. Esse keine Süssigkeiten vielleicht macht das ja schon viel aus


    Habe 23 Jahre geraucht und 4 versuche aufzuhören, hoffe das es jetzt so bleibt

    Ein Genussraucher :)_ wie ich!!!


    Dann musst du dir den Genuss wo anders nehmen. Ich laufe mache Walking und so!! Das ist Genuss pur!!;-D

    ich habe auch suuuuper gerne geraucht|-o aber heute hab ich halt nur noch lust aufs rauchen und die vergeht ganz schnell,weil ich weiss,das es nichts bringt ausser stinkerei;-) mein stoffwechsel spinnt zur zeit mächtig: mach seit zwei wochen nichts anderes ausser bewusst essen,sport (fahrrad,hula-hoop und seilchenspringen) aber nichts,rein garnichts tut sich auf der waage:-( nun hab ich heute mit ww angefangen;-)


    hab 6 1/2 kg zugenommen |-o und es ist erstaunlich,wie schnell der fokus sich ändert und man aufs essen und abnehmen konzentriert sein kann;-D


    aber es wird schon :)^ mein mann ist genau wie ich auch rauchfrei geblieben:)^


    temmy,

    Zitat

    mein erster Wettkampf, ich lief eine Zeit von 1.07.58 auf 10km. Ich kann stolz sein, was ich nicht so bin, weil es besser sein könnte. Ich gehe heute um 10 Uhr zum Othopäden, kämpfe immer zwei bis vier km mit schmerzenden Waden und Schienbeinen, brauche vielleicht Einlagen!

    meinen glückwunsch @:) das würd ich nie schaffen,weil ich das einfach nicht kann - also du hast allen grund stolz zu sein:)*


    das mit dem orthopäden ist ne gute idee,weil das a und o beim laufen,der passende schuh ist :)z

    Zitat

    Auch der Duft vom Rauch stieg in meine Nase:-q

    jaja,wenns nur eine ist,ists gut,aber bei mehr wirds mir zuviel]:D ich glaub,ich werd echt ätzend - sagt zumindest mein mann ;-)


    aber so ein radler nach dem laufen ist doch nichts schlimmes - lecker :-q


    tiffy :)^, klasse und weiter so! auch ich hab fast 25 jahre geraucht und es ist verdammt schwer,einen so ständigen begleiter dieser jahre loszuwerden. er sitzt halt einem ständig auf der schulter und flüstert einem dumm zeug ins ohr - aber du wirst sehen: es wird weniger,schubs ihn einfach von der schulter....


    wenns ganz arg wird,trink wasser und atme feste durch

    @ :)