• Rauchfrei

    Hallo Morgen Ich habe das rauchen am Mittwoch den 21.01.09 um 9.30 Uhr spontan beendigt. Ich rauche seit meinem 12 Lebensjahr. Muss etwas ausnehmen. Ich habe am 21.4.08 meine Ernährung umgestellt, Sport wie walken, laufen, Fahrrad fahren dazu genommen. Mich dem Alkohol auch komplett abgewendet, so auch 21 kg abgenommen. Ich stolperte über eine Klasse…
  • 659 Antworten

    Heute hatte ich wieder einen Tag:


    Ich hatte eine Sitzung, wir waren 12 Leute und 2 davon haben geraucht. Ich habe so davon geträumt und dachte so, jetzt möchtest Du auch eine. Wollte schon fragen ob mir jemand eine geben kann. Ich dachte


    NEIN das machst Du nicht. Als ich raus ging an der Bude vorbei kam, war ich echt am überlegen ob ich mir ne Schachtel holen soll :-/


    Bin dran vorbei gelaufen und jetzt bin ich froh :)^

    @ william

    Da hätten wir sie wieder... eine der Ausreden um wieder zu rauchen ...

    Zitat

    fast sogar bin ich kurz davor wieder zur kippe zu greifen, wenn meine fantasie und mein zeitgefühl darunter zu leiden hat, dann tut mir des leid aber dann fange ich wieder an

    Ich habe die Zigaretten früher niemals für die Fantasie oder fürs Zeitgefühl gebraucht... da hat sich bei mir nix verändert.


    Und selbst wenn - das wäre keinesfalls ein Grund wieder anzufangen !!!



    @ temmy

    wow... immer noch rauchfrei ??? super :)^ (ein klatschender smilie fehlt hier auch)


    Halte weiter durch !!!



    @ tiffi

    immer nur weiter so !


    Diese "anfälle" von "du holst dir jetzt Ziggis" etc. - die gibts grade in den ersten wochen öfter... (ich schrieb ja in meinem Posting glaube ich auch , wie oft ich im Reha Zentrum vor dem Zigarettenautomaten stand und welche kaufen wollte ... und dann doch hab bleiben lassen).


    Ich hab inzwischen 1008 Tage rauchfrei und ich würde auch nicht mehr anfangen ...




    Ich bin immer noch der Überzeugung, daß man aufhören kann, wenn man wirklich will.


    Und ich bin auch heute keiner der Nichtraucher, die die Raucher verdammen - ich weiß ja noch sehr gut wie es mir ging als raucher.


    Aber heute merke ich auch, daß es mich stört wenn ein Raucher an mir vorbeiläuft und nach Rauch riecht (früher hab ich immer gesagt, daß das so schlimm ja nicht sein kann). Allerdings würde ich da nie ein Wort drüber verlieren.


    Ich denke man muß schon realistisch sein ....


    Aber all das sind sachen, die helfen, nicht wieder anzufangen ! ;-)

    Verdammen tue ich auch keine Raucher.


    Wenn man irgendwo ist und die Raucher sieht, könnte man fast neidisch werden, das die Rauchen, habs gerne gemacht.


    Nein sicher nicht, wenn man sich all die Nachteile vor Augen hält ist es gut so


    man stinkt und gibt viel Geld aus. Vor allem die Gesundheit ist viel besser

    ;-D ** danke Grottche


    Leute lasst die Menschen rauchen und sich besaufen ;-D


    Wir brauchen nicht neidisch sein, denn rauchen :-o ist out! und wir in :-x


    Es gibt doch nichts dümmeres, wie ** 6 Euro täglich in den Automat zu werfen, dafür gönnen wir uns zweimal die Woche Schwimmbad.


    Viel Erfolg, und bleibt sauber!!!


    lg Pia

    richtig Temmy ... laß die andern machen was sie wollen - wir sind IN !!


    Kosten diese Glimmstengel inzwischen schon 6 Euro am Automaten

    :-o:-o boah ... ich hab mich bei damals 4 Euro schon aufgeregt ooohne Ende...


    (gut daß ich nicht mehr rauche ;-) ich bin eh schon immer chronisch pleite ! )


    Ich gönn mir dafür lieber mal was leckeres vom chinesen ;-) Ich kann aufgrund einer Drehschwindelerkrankung nicht mehr schwimmen, da ich nicht auf die Wasseroberfläche schauen kann ohne einen heftigen Schwindelanfall zu kriegen.

    Das ist aber eine dumme Erkrankung! ???


    Ja die Zigeretten kosten 6 €. Bei 3 € dachte ich schon ich höre auf, doch ich steckte immer noch einen Euro mehr in den Kasten. 170€ verqualmte ich im Monat, kaum zu glauben, wie dumm ich all die Jahre war.


    Warum tut man so etwas, so blind, ohne Grund, ohne Wichtigkeit???


    lg Pia @:)

    Zitat

    Warum tut man so etwas, so blind, ohne Grund, ohne Wichtigkeit ???

    Hi Pia ! *:)


    Ja.... das ist ne gute Frage - warum ...


    Früher hab ich immer gesagt daß ich gerne rauche - daß es mich entspannt, usw.


    Heut weiß ich, daß ich mir all das nur schön geredet habe - es waren bloß Ausreden.


    Klar- in diesem Moment hab ich das geglaubt ... (und anfangs wollt ich halt auch cool sein - und wer rauchte war cool (dachte ich) aber ... ich merkte zu spät daß ich viel cooler sein könnte, wenn ich nicht rauche und mich dadurch von andern abhebe)


    Ich hab täglich 2 Pk Marlbo** 100s geraucht .... das meiste davon abends da ich in ner Kita arbeite, wo natürlich rauchen nur in der Pause und dann draußen möglich ist (obwohl.... ;-D es gab Zeiten da habe ich mit einer Kollegin jeden Mittag mein Auto (manchmal auch ihres) zugequalmt .... )




    fest steht nur : ich fang auf keinen Fall mehr an - komme was wolle...

    ** ich merkte zu spät daß ich viel cooler sein könnte, wenn ich nicht rauche und mich dadurch von andern abhebe)**~~


    Ja das ist bei mir auch so gewesen! Aber vielleicht wollten wir uns nicht abheben, sondern dabei sein. Ich fühlte mich immer alleine, nie und nirgens dabei, nicht in der Familie, nie im Freundeskreis. Wollte ich vielleicht nicht abheben, nicht auffallen! Ja ich wollte nicht auffallen, abheben, ich wollte so sein, auch fehlerhaft so sein, wie die anderen!


    Heute sieht das anders aus, ich muss nicht in etwas sein, denn ich weiß ich bin in dem drin.


    :-o heute werde ich beschaut, ich bin anders, ich bin stolz darauf anders zu sein. Ich gehe ja auch laufen, auch da bleibt mir der Neid aber auch Anerkennung nicht aus!


    Ich bin Leistungsorientiert, wurde deshalb früher in der Schule gemobbt, und ich passte mich an! Heute passe ich mich nicht mehr an, denken die anderen was sie wollen.


    *:)


    lg Pia

    das kenne ich auch, wenn man stress hat raucht man.


    Trinkt man nen Kaffee raucht man und nachdem Essen eine rauchen, ach ist doch schön eine zu rauchen.


    Heute muss ich sagen war ich froh das ich nicht geraucht habe, das war viel entspannter, man musste den RAum nicht verlassen und man konnte mit den Leuten weiter reden, da kam kein, Du ich kann jetzt nicht, ich gehe rauchen. Das war richtig gut. :)z


    Wenn man mit mehreren zusammen hockt ist das das was immer dann kaputt geht, das gemütliche, irgend jemand geht immer rauchen

    Frederic Hormuth, ein genialer Kabarettist, dessen Blog ich täglich lese:


    Risiken und Nebenwirkungen


    Juli 4, 2009 von hormuthsfrederic


    Tabletten zur Tabakentwöhnung können angeblich Depressionen auslösen, bis hin zum Suizid. Das nenn ich mal das Übel an der Wurzel bekämpfen! Selbstmord war doch schon immer der sicherste Weg, Nichtraucher zu werden. Und Rauchen der langsamste Weg, Selbstmörder zu sein.


    Von diesen Forschungsergebnissen inspiriert, nenne ich hier exklusiv und natürlich ohne Gewähr zehn weitere, bedenkenswerte Wege, vom Nikotin loszukommen:


    Die Kippe wie Croissants in Kaffee stippen.


    Aschenbecher sauber lecken.


    Ein Zungenkuss mit Helmut Schmidt.


    Nikotinpflaster rauchen.


    Sich an einer Zapfsäule festketten lassen.


    Rauchend im Bett einschlafen.


    Komasaufen und gleichzeitig S-Bahn-Surfen.


    Die Fluppe auf einem Alligator ausdrücken.


    Einen Liter Teer inhalieren, danach ein Daunenkissen einatmen.


    Einer militanten Nichtraucherin sexuell hörig werden.


    Quelle: www.frederic-hormuth.de

    ich /wir sind auch standhaft - männe denkt

    schon garnicht mehr an die ziggis,wobei ich mich anscheinend immer noch in jeder lebenssituation dran erinner: "und jetzt hätteste sonst geraucht"


    bin aber froh drüber.... auch wenn der gedanke kommt,weiss ich,das der gleich vorbei ist ;-);-D

    @ :)

    Weißt du, diese Probleme bleiben auch noch ne Zeit. Ich habe seit Okt. Darmprobleme, aufgehört zu Rauchen habe ich Jan. oft habe ich den Gedanken, fang an zu Rauchen, und dein Stoffwechsel, Darm ist gut! aber die Sache mit dem Darm, war vor dem Aufhören zu rauchen!


    Das sind alte GEdanken, Ego, die man oder ich nicht folge leisten sollten, weil es der größte Blödsinn wäre zu denken, Rauchen löst ein Problem ]:D


    8-) Ein Gedanken warum das so ist! Ich suche Aufmerksamkeit für mein Problem (Darm) weil mit 12 J. rauchen diese Aufmerksamkeit brachte!


    Liebe Grüße Pia:)D