• Rauchfrei

    Hallo Morgen Ich habe das rauchen am Mittwoch den 21.01.09 um 9.30 Uhr spontan beendigt. Ich rauche seit meinem 12 Lebensjahr. Muss etwas ausnehmen. Ich habe am 21.4.08 meine Ernährung umgestellt, Sport wie walken, laufen, Fahrrad fahren dazu genommen. Mich dem Alkohol auch komplett abgewendet, so auch 21 kg abgenommen. Ich stolperte über eine Klasse…
  • 659 Antworten

    Also, bei mir ist es so, dass die Hypnose 250 Euro kostet, wenn man aber 1 Jahr lang nicht mehr raucht, bekomme ich 100 Euro quasi, nochmal als Anreiz/Belohnung zurück:p>..... wenn ich wieder rauche, gehören die 100 Euro der Hypno-Tante. Find ich super die Idee, weil man am Anfang denkt....rauch ich jetzt....???....nee lieber nicht, weil dann bekomme ich auch nicht die 100 Euro zurück:=o....und wenn man das Jahr geschafft hat, sehe ich es als coole "Belohnung"....da hat man mal 100 euro zum Ausgeben da und man weiß, warum man sie hat:)z....ich find es super....habe mir von meinem gesparten Rauchergeld schon ne Kamera gekauft und immer wenn ich sie benutze, weiß ich, dass wenn ich rauchen würde, diese tolle Kamera nicht hätte....x:)

    Das ist eine gute Idee :)^


    Ich merke auch das ich mehr Geld habe, leider spare ich das nicht. Egal mein Kind bekommt dafür jetzt mehr zwischen durch.


    Bei mir hat die Hypnose 120€ gekostet und 96€ hat die Krankenkasse mir wieder gegeben und sie bezahlen einmal im Jahr so nen Kurs. Ob sie dann immer soviel zurück zahlen das weiß ich nicht.

    Hallo zusammen, möchte mich gerne zu euch gesellen, wenn ich darf! Möchte ab morgen aufhören zu Rauchen, morgén wird zwar ein schwieriger Tag, weil meine Tante morgen Geburtstag hat und da alle Raucher sin, aber ich hab es mir für morgen vorgenommen, weil ich dachte wenn ich es morgen schaffe bei den ganzen Rauchen keine zu rauchen dann werde ich es auch länger schaffen. Hinzu kommt das mein Mann und ich uns entschieden haben ein zweites kind zu bekommen und sind schon etwas länger als 6 monate am üben, was ja nicht hier hin gehört, aber ich soll ab nächsten zyklus medikamente nehmen und wenn es dann klappen sollte dann möchtre ich gerne rauchfrei in die neue schwangerschaft reingehen. ich hoffe so sehr das ich es schaffe. ich möchte nicht das mein sohn später damit auch anfängt und wenn ich es geschafft habe dann möchte ich meinen mann auch noch davon überzeugen.

    So , ich werde jetzt meine letzte zigarette rauchen gehen und mich dann ins bett verziehen. wünsche euch noch ein schönes wochenende

    Ich hoffe Mini du schaffst es.


    Es ist besser fürs Kind, für die Eireife, und Eisprung, und vorallem für dich!


    Wie ist es dir denn?


    Was ich nicht verstehen, wenn jemand aufhören möchte zu Rauchen, und er versagt dann bei einer Zigerette, dann ist es so ein Zeichen weiter zurauchen, warum nicht weiter versuchen aufzuhören, nur wegen einer Zigerette, ich denke das sage ich di jetzt Mini. @:)


    Gerne schreibe hier wie es dir geht!*:)

    Woher weiß die Hypnose-Frau, ob du geraucht hast oder nicht? Die hat bestimmt eine super Erfolgsquote, für 100 Euro behauptet wohl jeder, er habe es durchgezogen ;-);-D

    @ Sandra2006:

    Die Hypno-Frau ist meine Tante....hehe..nein Spaß beiseite. Sie ist Hebamme und weiß/riecht sofort, wer raucht und wer nicht raucht. Ich habe es selbst nie geglaubt, aber wenn man Nichtraucher ist, finde ich, riecht man doppelt so viel, als wenn man Raucher ist.... und einen Raucher riecht man im Schlaf....ich hab heute nen halbes Jahr rum und genieße es....

    @ mini80:

    ich drück dir die Daumen, dass du standhaft bleibst und nicht weiter rauchst.....wenn du wieder zur Kippe greifen willst, dann frag dich bitte, was dir eine Zigarette bringt....und du wirst sehen, dass es nicht einen Grund gibt, zu Rauchen....]:D also, viel Glück..@:)*:)

    Gestern war ein interessanter Artikel dazu in der Süddeutschen Zeitung, Teil Wissen: "Immer wieder Nichtraucher- vom Tabak zu lassen ist ein langer Kampf- doch Medikamente und Verhaltenstherapien können helfen".

    Zitat

    Gestern war ein interessanter Artikel dazu in der Süddeutschen Zeitung, Teil Wissen: "Immer wieder Nichtraucher- vom Tabak zu lassen ist ein langer Kampf

    Stimmt :)^

    Zitat

    doch Medikamente und Verhaltenstherapien können helfen".

    Klar erst wird man süchtig gemacht, dann so etwas! Die Nikorette und das Pflaster ist schädlicher wie rauchen. Wieder will der Staat abkassieren!


    Warum den Menschen nicht Kurse anbieten, Entspannen und so!

    Hallo,


    bin jetzt auch seit Heute rauchfrei, nachdem ich ca. 10 Jahre lang geraucht habe. In letzter Zeit wurde es immer mehr und mehr, glaube an die 25 selbstgedrehte am Tag! weshalb ich den Schlusstrich gezogen habe.


    Bisher läufts ganz gut, hatte nur vorhin nen schweren Moment und bin dann auf meinen Roller und einfach durch die Gegend gefahren :-) Fühle mich noch ziemlich benommen aber wenn das alles ist werde ich es schon schaffen! Naja, konzentrieren geht gerade auch sehr schlecht.... Aber dafür habe ich ein Grinsen im Gesicht, keine Ahnung woher, freue mich einfach irgendwie nicht mehr zu Rauchen ]:D

    Hallo, Miteinander @:)


    zuerst, wollte ich der lieben TE meine Achtung aussprechen


    ich habe mitte dezember 2008 einfach von heute auf Morgen aufgehört und ganz ehrlich? ich bereu nicht eine einzige Minute mit dem blauen dunst schluss gemacht zu haben. Da rauchen angeblich herzversagen auslösen kann, dass auch in meinen jungen jahren, (weiß aber nicht obs wirklich stimmt, will es aber nicht ausschließen) hatte ich auch gleich einen guten Grund. Das einzige was ich vermisse ist mein anderes Zeitempfinden.... aber rauchen ist das alles nicht wert.


    was meint ihr dazu?


    liebe grüße


    der mogwai