• Ritalin

    Da ich jetzt schon sehr oft in irgendwelchen Foren lesen musste, dass Eltern ihren Kindern Ritalin verschreiben lassen wollen, da ihre Kinder zu "unruhig" sind, muss das einfach mal raus... Ich bin 24 nehme jetzt seit gut 4 Jahren Methylphenidat. Anfangs war es noch ganz "nett", da ich mich wohler fühlte als ohne. Konzentration oder sonstige schulischen…
  • 150 Antworten

    psychische entzugserscheinungen sind auch gleichzeitig körperliche? irgendwie blick ich nich mehr durch hehe! Klar hat Ritalin ein Suchtpotenzial, wenns mans nicht so einnimmt wie vorgeschrieben, meinte mein arzt. Trotzdem gewöhnt sich der Köprer ja an das medikament, deswegen kann solche absetzerscheinungen denk ich mal auch bei anderen Medis auftreten. Is also nich nur Psychopharmaka geschichte...;-)

    @ Barceloneta

    Bravo, [...]


    Ich schrieb etwas von physischer Abhängigkeit bei Ritalin, nichts von psychischer Abhängigkeit.

    Jetzt werd nicht beleidigend. Ich habe mich nur verlesen.

    Selbe Seite wie oben. Punkt 1 und 3 treffen schonmal sicher nicht zu.

    Hauptsache man findet hier Genugtuung :|N

    Zitat

    Bravo, [...]

    Und damit hast Du Dich meiner Meinung nach ins "AUS" manövriert. Denn Du deklarierst deine Beiträge ganz offensichtlich nicht als hilfreich.. sondern Du willst gewinnen.. Empathie. Kennste? Arbeitest Du im sozialen Bereich?

    Nochmal: Hast du selbst schonmal irgendwann solche Medikamente eingenommen oder kennst du den schlimmen, schlimmen Entzug nur vom Hörensagen?

    @ Yolina

    ich glaube, manche Dinge versteht man nur, wenn man sie schonmal selbst erlebt hat.. so wie wir beiden Drogis ;-)

    Zitat

    Is also nich nur Psychopharmaka geschichte... ;-)

    Nein ist es nicht. Steht schon hier im Faden:

    Zitat

    Das plötzliche (eigenmächtige) Absetzen von Methylphenidat sollte jedoch unterlassen werden, da dies unter Umständen zu so genannten Absetzerscheinungen

    Zitat

    Das gibt es auch bei Schmerzmitteln, wie Ibuprofen, Paracetamol. Antidepressiva, Betablocker, Neurolptika, Antidiabetika, Diuretika, Antieptileptika, ACE-Hemmer, usw. Auch Drogen?

    also müsste man theoretisch bei allen medis darauf achten nich abhängig zu werden kann man ja zb von aspirin auch... Also is das schon mal kein Grund UNBEDINGT zu sagen ritalin sei so schlimm... ein plus punkt für das medikament oder etwa nich?....(:)z)

    Mal was anderes.. wahrscheinlich schon irgendwo hier Thema.


    Warum bekommen KINDER Ritalin auf Rezept.. und Erwachsene nicht?


    Was ist die Begründung, weiß das jemand??

    Wenn wir schon dabei sind, Kathleen.


    Bei mir ist es auch Kaffee. OH OH


    Helfen Betablocker? Prüfungsangst? Was bewirken sie?