Letzter Alkoholkonsum: 16.03.2012


    Alkoholfrei: 27 Tage oder [3] W [1][2][3][4][5][6] T<– (Motivationsdingens)


    Lactosefreie Tage: 0 Tage [] T (seit 12.04.2012)


    Schwierigkeit: einfach


    Substituiere viel mit süssen Sachen. Heute ist wieder Sport dran ! Mal gucken wie es mit der Disziplin nach dem Kinobesuch aussieht.


    Heute kommt Battleship ins Kino ;-D

    Letzter Alkoholkonsum: 16.03.2012


    Alkoholfrei: 29 Tage oder [4] W [1] T<– (Motivationsdingens)


    Lactosefreie Tage: 0 Tage [] T (seit 15.04.2012)


    Schwierigkeit: einfach


    Fängt an langsam richtig Spass zu machen ich hab auch weniger Hunger ... komisch

    Letzter Alkoholkonsum: 16.03.2012


    Alkoholfrei: 37 Tage oder [5] W [1][2] T<– (Motivationsdingens)


    Lactosefreie Tage: 2 Tage oder [2] T (seit 21.04.2012)


    Schwierigkeit: einfach


    Wollte mal wieder ein Update schreiben. Klappt echt super ohn Alkohol und ich freue mich sehr darüber :)z

    Bei allen guten Vorsätzen und auch solchen abstinenten Aktionen in kleinen oder großen Zeiträumen, frage ich mich, warum hilft nur ein totaler Alkoholverzicht, wenn überhaupt? Warum schafft man es nicht, mich eingeschlossen, nach einem Glas am Abend aufzuhören.


    Zitat: -Laut einer Empfehlung der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) riskieren Männer ihre Gesundheit, sobald sie mehr als 24 Gramm reinen Alkohol täglich zu sich nehmen. Bei Frauen ist bereits 12 Gramm zu viel. Das entspricht bei Männern rund einem halben Liter Bier oder einem Viertelliter Wein mit einem durchschnittlichen Alkoholgehalt, bei Frauen ist es entsprechend die Hälfte.-


    Mich würden die Menschen und deren Erfahrungen interessieren, die es schaffen nach der o.g. Empfehlung zu leben: Ein Glas und dann keine weiteren Gelüste. Das wär's doch.

    Letzter Alkoholkonsum: 16.03.2012


    Alkoholfrei: 47 Tage oder [6] W [1][2][3][4][5] T<– (Motivationsdingens)


    Lactosefreie Tage: 1 Tage oder [1] T (seit 01.05.2012)


    Schwierigkeit: einfach

    @ marie-jana

    Klappt alles wunderbar und mir gehts gut muss auch kaum noch dran denken ich hoffe das bleibt auch so. Gestern war eine Geburtstagsfeier und ich habe mich an Cola Cola und auch Cola erfreut :)

    @ olimo

    Ja das ist eine gute Frage ich glaube bei mir liegts einfach an der Disziplin im Zusammenhang mit einer gewissen hemmungslosigkeit wenn ich Alkohol trinke.


    Früher konnte ich nur richtig Spass haben wenn ich mich bei der Menge des Alkohols nicht selbst reglementiert habe ganz nach dem Motto, "Wenn ich nur 4 Bier trinken darf brauch ich auch garnicht erst weggehen". Wenn ich das jetzt so lese finde ich es selber echt schlimm.


    Ich möchte einfach ohne Alkohol Leben weil es mir einfach besser geht und als Erfrischungsgetränk gibt es genug alkoholfreie Alternativen !

    So jetzt habe ich seit 2 Monaten keinen Alkohol mehr getrunken und freue mich darüber sehr. Es dauerte doch eine ganze Zeit bis ich mich umgestellt habe und wird sicher noch Geduld erfordern. Heute ist ja "herrentag" und ich habe überhaupt kein Bedürfniss mich an diesem gesellschaftlich festgeegtem Sauftag zu beteiligen.


    Für alle die sich mit dem Gedanken tragen es mir gleich zu tun. Nur MUT es lohnt sich !!

    Kleines Lebenszeichen von meiner Seite, die Abstinenz hält an und das Leben ist freundlich zu mir (meistens). Ich geniesse ein besseres Lebensgefühl nun kommen langsam die anderen Laster zum Vorschein grins ^^

    :)=


    Die da wären ? - auch grins ;-) .


    Bin gerade auf einen anderen Faden hier gestoßen, in dem ein Betroffener sich sehr quält mit seinem Weg aus der Alkoholsucht. Da bist Du mir eingefallen und ich musste gleich mal gucken, wie es Dir so geht.


    Freu !!!


    LG

    Hallöchen wieder einmal ein kleines "Update" bezüglich meiner Alkoholabstinenz.


    Ich habe es getan ja sogar 3 mal, zu Beginn der EM bei einem Besuch bei Freunden und dann beim dramatischen Spiel Deutschland gegen Italien jeweils 1 kleines Bier getrunken.


    Es war erfrischen aber nichts weiter, den Rest der Abende habe ich dann mit Cola und Säften vollbraucht.


    Habe weiterhin nicht das Bedürfnis Alkohol zu trinken.


    Die Flasche Radeberger steht übrigends immernoch ungeöffnet neben meinen Kühlschrank. Wenn ich sie sehe muss ich immer lächeln weil es ja von einer Mitleserin als "Stärketest" gesehen wird


    Ich wünsche euch einen wunderbaren Sommer :)

    @ :) @:) @:)