@ stew

    hmm wenn heroin keinerlei organische schäden verursacht wäre ich auch schon an der nadel..


    heroin schädigt so wie der übermäßige genuss von anderen chemischen drogen den gesamten organismus...


    häufig sterben heroinsüchtige an den folgen eines nieren oder leberversagen...


    die ganze chemie die im blut schwimmt muss ja auch mal ausgestoßen werden...


    lg

    http://www.gifte.de/Drogen/kokain.htm wirkung von kokain.


    lasst die finger davon.drogen zerstören euer leben .ihr werdet alles verlieren was ihr liebt.und euch so verändern das ihr es selbst nicht merkt.


    ja pepp ist schlimmer.es schlägt derart aufs gehirn das es nach einer zeit wirklich dumm macht und nach einer zeit sieht man es auch äusserlich.deine zähne verfaulen und du kriegst löcher in der haut wie windpockennarben.


    ich hab schon einen erfolgreichen entzug hinter mir.es war die hölle.

    Hallo,


    Kokain kostet Dein Leben, Geld ist ersetzbar, aber Euer Gehirn ist einmalig und unersetzbar.


    Kokain nimmt einem die Würde und macht ein sabberndes und notgeiles Monster aus einem....ich glaube, die allermeisten hier und in anderen Foren wissen überhaupt nicht, wie Langzeitsüchtige vor sich hinwegetieren....das ist wirklich unglaublich, wie vernebelt hier die meisten von sich und Drogen sprechen. Mensch, wacht langsam auf, ihr seit auf dem Weg in die Hölle einer psychiatrischen Krankheit namens Schizophrenie und Psychose. Wie kann man das wirklich wollen????


    Liebe Grüße @:)

    @ stern24

    pep is schlimmer als kokain ? du hast einen erfolgreichen entzug hinter dir dazu erstmal glückwunsch.Und ich will dich hier nicht als jemand hinstellen der keine ahnung hat aber NIEMAND auf dieser welt kann mir erzählen dass pep schlimmer ist als kokain.Korrigier mich wenn ich hier irgendwas falsch verstanden habe.

    Pep, Speed, Extacy ist insofern schlimmer als Kokain weil es noch dazu chemischer Dreck ist. Wenn es um den einmaligen Konsum geht vergiften Extacy und co den Körper mehr als pflanzliche Drogen wie Kokain oder Marihuanna. Aber auf Dauer ist es egal was schlimmer ist. Jede Droge birgt ihre Gefahren. Vor allem Koks ruiniert die Psyche und man braucht es immer wieder um zumindest die kleinste Emotion zu empfinden.


    Und ja, Koks ist teuer und kostet um die 100 EUR / Gramm. Das führt oft dazu das der Süchtige gezwungen ist Beschaffungskriminalität zu betreiben um sich die teuere Droge leisten zu können.


    Mein Ex-Freund hat viel Kokain genommen und hat sich irgendwann in einen unansprechbaren, grinsenden Vollidioten verwandelt. :-/ Ich konnte ihm nicht mehr helfen weil ER wollte sich nicht helfen. :-/


    Eine weit entfernte Bekannte von mir ist an einer Überdosis gestorben. Sie war erst 21.


    Ich selber bin an etwas wovon ich gedacht habe es sei Koks fast gestorben als ich genauso alt war wie sie. :-/ Das ist eine Gefahr die man auf jeden Fall aussprechen muss! Man geht nicht in den Supermark um sich das Zeug zu kaufen wo oben steht was alles drinnen ist. Nein, man geht zu einem grindigen Dealer der einem irgendwas auftischt wo alles mögliche drinnen sein kann. Sowas ist extrem gefährlich! Es können ganz feine Glassplitter sein... Rattengift... oder Amphetamine. In meinem Fall war es ein sehr starkes Amphetamin was ich erwischt habe. Ich bin froh das ich heute noch am Leben bin.


    Finger weg von Drogen und von Menschen die diese nehmen ausser diese Menschen sind bereit eine Therapie zu machen und sich von Profis (nicht von Freunden) helfen zu lassen!