Augentropfen für Meerschweinchen

    Hallo liebe Tierfreunde,


    die meersau (heißt bommel) meiner kinder hat seit heute eitrige augen und kneift sie auch irgendwie ein bisschen zusammen, ich denke, dass es eine art bindehautentzündung ist. ich weiß, sollte vielleicht besser der ta abklären und behandeln, aber heut is feiertag und morgen brückentag, dann we, also schwer jemand zu erreichen.


    in unserer hausapotheke hab ich homöopatische Augentropfen gg entzündungen gefunden, allerdings sind die für menschen. die heißen "euphrasia" und sind von wala. ich dachte mir homöo ist ja eigentlich die verdünnung der verdünnung und dürften vielleicht für das tierchen verträglich sein, zumal im bpz keinerlei nw auftauchen. weiß da jemand hier bescheid? kann ich's wagen das schweinchen damit zu behandeln? und kann das ansteckend sein? da leben noch bommels eltern im stall (papa swiffer und mama fanny) Bitte nicht gleich schimpfen, immerhin frag ich hier ja vorher. ich danke für ratschläge.

  • 4 Antworten

    hey, also kann dir jetzt nicht sagen ob du die tatsächlich nehmen kannst, aber wir waren mit unserer Miau beim TA auch wegen Bindehautentzündung und die haben uns ne Augensalbe mitgegeben die eigentlich für Menschen ist


    Oft werden Medis für Menschen auch bei Tieren angewendet.


    Aber kannst du nicht morgen einfach zum TA fahren oder ruf einfach in einer Tierklinik an ob du die nehmen kannst, die haben ja 24 Stunden geöffnet auch an Sonn und Feiertagen, würde einfach mal fragen, weil fragen kostet ja nichts ;-D


    und gute Besserung an Bommel ;-)


    Liebe Grüße

    Euphrasia darfst du für die Meersau nehmen ist Homöopathisch.Ich nehme das auch für meine Hunde.Und Augenentzündungen können ansteckend sein,wenn du Bommel streichelst,einfach Händewaschen bevor du die anderen berührst.

    Bommel vielleicht seperatieren in einen Käfig ohne Stroh oder Einstreu,denn das reizt die Augen noch zusätzlich.Vielleicht mit einem Tuch damit er es trotzdem kuschelig hat.Wenn es aber nicht besser wird,dann auf jeden Fall zum Tierarzt.

    Euphrasia hab ich bei meinen Wutzen auch schon genommen (hab sieben Stück). Trotzdem solltest Du bald zum TA gehen (die meisten TÄ haben auch Notdienst) denn es gehört abgeklärt was los ist. Meerschweinchen vertragen nicht jedes Augenmedikament. Wenn sich Dein Schweinchen was ins Auge gepiekt hat muß der TA das mittels Fluoreszintest anschauen und dann entsprechende Mittel mitgeben. Meist bekommt man dann ein Augengel und Tropfen die man im WEchsel gibt. Augenverletzungen kommen bei Meeries häufiger vor. Bei meinen ist es aber bisher immer gut gegangen.