Auslauf für Meerschweinchen (Käfiggebunden)

    Hallo an alle med1-user! :-)


    Ich halte seit langer seit Meerschweinchen und lasse sie auch regelmäßig in unserer Wohnung beziehungsweise im Sommer im Garten laufen. Doch da ich öfters gehört habe, dass es ideal wäre, ein Stück Auslauf sozusagen AN den Käfig zu bauen (mit Verbindung), ziehe ich in Erwägung, so etwas auch für meine kleinen Meeris einzurichten.


    Dazu habe ich allerdings ein paar Fragen:


    1. Welchen Untergrund sollte das angebaute Stück zum Umherlaufen haben (Plastik?). Denn schließlich will ich ja nicht, dass sie direkt auf meinem Teppich ihre Geschäfte verrichten und ich möchte die Ausscheidungen richtig wegbekommen (Holz wäre daher unpraktisch, weil Urin einzieht)


    2. Das ganze mit Einstreu oder Heu auszulegen ist doch akzeptabel oder?


    3. Ich habe drei Weibchen, die zusammen leben. Welche Größe schlagt ihr für das "Außengehege" vor?


    Danke im Voraus für die Ratschläge


    PS: Die drei Schweine sind eine Mutter (3) und ihre 2 Töchter (2 Jahre alt) *:)

  • 14 Antworten

    hab ich. nur irgendwie scheine ich entweder etwas falsch eingegeben zu haben, oder es gibt tatsächlich keine Seiten dazu. :-(


    trotzdem 1000 dank für deien antwort! ;-) komm ich mir doch nicht so verloren hier vor... :=o

    Soweit ich weiß neben einige dafür auch einfach Handtücher oder einzelne Fliesen (wobei die evt zu kalt sein könnten) oder du besorgst dir so ein Reststück PVC-/Linoleumboden?!

    ... *Guck*


    Genial! Da steht ja alles drin! :)z


    Vielen, vielen Dank, Aleonor. :-)


    Jetzt bist du neben med1-star auch noch mein persönlicher Engel. ;-D ... o:)

    @ ellipse

    handtücher könnten auf dauer unhygienisch werden. alle 2 tage mehrere auswaschen? oha. ganz schön doof....


    linoleumboden klingt schon besser.


    bei fliesen stimme ich dir zu, sowas tut man seinen schweinchen nicht an. :|N

    Und, wie hast du's nun gemacht?


    Meine Meerschweinchen haben auch Auslauf am Gehege. Immer. Sind zu dritt und haben insgesamt 4,25m². Die armen scheinen mir nur so verloren da drin, würde ja noch eins mehr passen, aber da macht mein Freund nicht mit :-(

    Hallo Lapaquerette,


    ich habe Kaninchen, was has du denn für einen untergrund zum laufen? Gerade Meeris pinkeln ja auch überall hin.


    LG

    Huch, seh erst jetzt, dass ich was gefragt wurde :=o


    Also ich hab Wachstuchtischdecken, die hab ich an den Rändern am Boden festgeklebt, damit es nicht verruscht. Ich hatte ne lange Zeit nur das als Untergrund im Auslauf und nur dort, wo Häuschen o.ä. waren, hab ich bisschen Streu gelegt. Natürlich muss ich die Tischdecke gelegentlich saubermachen, aber nicht schlimm.


    Jetzt mach ich es aber so, dass unter die Häuser genauso dicke Einstreu kommt wie im Gehege selbst und ansonsten eine dünne Streudecke. Weil es einfach weicher und schöner ist auch für die Schweine.


    Dass Meerschweinchen überall hinpinkeln, ist nicht wahr. Sie haben ihre Ecken: halt überall dort, wo sie schlafen, also in Häuser, unter Unterstanden, unter der Etage, neben der Heuraufe usw.

    Hm, ich dachte, auf deinen Beitrag hab ich längst geantwortet, hab wohl aber vergessen abzuschicken ":/

    Zitat

    was has du denn für einen untergrund zum laufen?

    Ich hab eine Wachtstuchtischdecke als Unterlage. Oben drauf hab ich eine dünne Lage Streu verteilt, damit die Füße nicht so tapsen (das klingt immer so, als seien sie aus dem Auslauf entwischt, und dann guck ich immerzu is Wohnzimmer, ob auch alle drinnen sind – das nervte ;-) ) und außerdem ist es für die drei sonviel angenehmer.


    Unter den Häuschen und so haben ich nochmal bisschen mehr Streu, weil da ja gerne hingemacht wird.


    Ich hatte auch schon oft kein Streu im Auslauf, nur die Tischdecke (und natürlich ein wenig unter den Häuser, siehe unten), aber mit finde ich es schöner (Gründe hab ich ja genannt, siehe oben ;-) )

    Zitat

    Gerade Meeris pinkeln ja auch überall hin.

    Kann ich so nicht behaupten. Sie machen überall dort hin, wo sie sich sicher fühlen, eben unter Unterstände, Weidenbrücken und so weiter. Wenn sie 'unterwegs' mal müssen, gehen sie zum pinkeln und kötteln in ein Häuschen und sobald sie fertig sind, geht's wieder raus. Sie sind auch sauber, nur eben mit mehreren Kloecken.

    Ich geb hier mal ungefragt einen Tipp ab. ;-D


    Ich hab den Auslauf von meinem Hamster mit Ikea-Regalböden ??(Gorm – gibts in allen möglichen Größen)?? gebaut. Die Böden hab ich einfach mit einem Seil an den Seiten miteinander verbunden. So kann man sich für wenige Euro einen stabilen, großen Auslauf bauen :)z


    Ich lasse mein Viechi (ist aber auch nur ein Zwerghamster) direkt auf dem Boden laufen bzw. einen Teil des Auslaufs habe ich mich Hanfmatte abgedeckt. Die Hanfmatte gibts von Hugro bei Fressnapf oder bei rodipet.de.

    Hallo nochmal!


    Der Auslauf hat sich bislang nicht einrichten lassen. Ihr mögt euch jetzt wohl fragen, warum ich dann hier mein Anliegen vorstelle. Der Grund liegt in meinem Interesse daran. Sobald ich eine eigene Wohnung habe, sollen meine Meeris endlich eine ganze schöne Ecke für sich bekommen. In der bisherigen Wohnsituation ist das ziemlich ungünstig (vor allem, weil ich Teppichboden habe und mein Zimmer keinen Platz bietet (nur in der Mitte, und das ist denkbar ungünstig, ist ja so gesagt noch mein "Kinderzimmer" :)z ).


    Also, ich wollte mich vorab mal informieren, wie ich denn diesen Auslauf einrichten könnte... Momentan habe ich schweinchenmäßig ohnehin arge Problem, die Mutter meiner beiden Kleinen ist gestorben und ich hab das Männchen (den Vater) noch allein sitzen. Die Kinder haben auch ab und zu Wehwehchen... Bevor ich sie zusammensetzen kann, muss ich erstmal einen größeren Käfig beschaffen.


    Tut mir leid, wenn dieser Faden sehr dringend geklungen haben sollte. Ich will meinen Meeris auf jeden Fall eine schöne Ecke einrichten, sobald ich "allein" bin. Nur momentan sieht es schlecht aus.


    Trotzdem danke für die Aufmerksamkeit und ihr könnt euch gern weiter austauschen, dann lerne ich noch was für meine späteren "Anbaupläne". ;-D


    Liebe Grüße


    caro scar @:)

    Lapaquerette, der Tip mit der Wachstuchdecke ist ja top :) In unserer neuen Wohnung liegen alte Holzdielen und die Viecher sollen auch sowas kriegen, wir hatten schon überlegt, ob wir den Boden mit Teichfolie auslegen sollen. Aber das mit der Tischdecke gefällt mir wesentlich besser.

    1. Mein Bodengehege hat Plastik als Untergrund, das erste Loch ist schon drin. Nimm also lieber PVC, das hält mehr aus.


    2. Akzeptabel ist beides, aber Heu stinkt schnell, wenn es vollgepieselt ist.


    3. Je nachdem wie gross der Käfig ist wären 1,5qm oder mehr schon gut.