• Cortison für Katze über lange Zeit ?

    Ich hab mal eine Frage, weil ich mir ein wenig Gedanken mache, ob ich meiner Katze was Gutes tue oder ihr eher schade :-/ Also es ist so, daß ich vor 2,5 Jahren eine Katze aus dem Katzenasyl übernommen habe und die Süsse über alles liebe. Sie hatte schon damals am Bauch so ein paar rote Stellen. War gleich beim Tierarzt mit ihr und der meinte, es wäre…
  • 26 Antworten

    wenn sie eine futtermittelallergie haben sollte dann würde ich dir empfehlen dich mal ein bischen in BARF einzulesen. kannst ja schon mal ein bischen googeln und gucken ob das was für dich ist. bei dieser methode kannst du ganz sicher sein das deine katze nur das frisst was sie verträgt, bzw du kannst so ausprobieren was sie verträgt...

    Vielen Dank für die vielen tollen Tips @:)


    Weiß schon, warum ich, wenn ich eine Frage habe, diese hier in unser tolles Forum mit so vielen tollen Menschen, stelle @:)

    Ich hab mir das BARF angesehen und finde es toll und sehr preisgünstig, denn ich bezahle für ein 100g Beutelchen ja schon zwischen 60 Cent und 1,29 und hier kosten 500 Gramm so um die 3,50 :)^ Bloß die haben ja fast nur 500 Gramm Packungen, oder sind die dann in 5 einzelne Tüten verpackt ? Kennt sich jemand damit aus ? Ich gebe meiner Katze 2x am Tag eine 80 oder 100 Gramm Dose oder einen Beutel. Sie frißt nichts, was schon offen war :-/ Kann also nie eine 250 Gramm Dose holen und die über 2 Tage geben. Auch bekommt sie nachmittags natürlich etwas anderes als morgens :)z;-) Bei 500 Gramm müßte ich das ja 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren und ihr 5 Tage das gleiche geben :-/


    Ich möchte evtl. gleich mal was dort bestellen für Allergiker und es dann mal ausprobieren.

    Sehe gerade, daß sehr viel Schaf dabei ist :-o


    Ich hab meine Süsse zwar zum Fressen gern, aber daß sie mich tatsächlch fressen soll :-/;-);-D

    also normalerweise machst du deine BARF portionen selber. du schnibbelst fleisch klein und vermischt es mit den suplementen. diese bestehen aus vitaminmischungen, taurin etc. du kannst das fleisch schon in kleinen portionen einfrieren. probier doch einfach mal ob deine katze rinderhackfleisch mag.


    am einfachsten ist BARF wenn du fleisch +evtl knochen und fett in einen fleischwolf schmeißt. das hack kannst du dann super mit den suplementen mischen. und du kannst halt auch selbst bestimmen welche fleischsorte drin ist und was nicht. außerdem kannst du so austesten welche vitaminmischungen deine katze verträgt. vielleicht ist sie ja auch nur gegen bestimmte konservierungsstoffe o.ä. allergisch. im supermarktfutter sind so viel "E's" drin, die müssen kleinstmengen ja nichtmal deklarieren...

    Diese Zeit, das alles selber zu machen, habe ich leider nicht und daher wollte ich mal probeweise etwas bestellen von den Fertiggerichten für allergisch reagierende Katzen nach BARF. Ich hab mir auch durchgelesen, daß man damit erst langsam anfängt und es auch ok ist, zu 50% nach BARF und zu 50% normales Katzenfutter zu geben. Bloß getrennt und nie zusammen. Ich glaube, ich bestelle da mal eine kleinere Menge und schaue mal, ob sie es mag und wie sie reagiert. Rohes Rindergehacktes mag sie sehr x:) Da stürzt sie sich immer gleich drauf ;-D

    na das ist doch schon mal gut das sie fleisch grundsätzlich mag. natürlich kannst du schonmal eine kleine menge zum ausprobieren bestellen. verrätst du mir die seite, dann guck ich mal was ich da so für mich finde. unser katzen bekommen 80% gutes dosenfutter und 20% rohes fleisch ohne suplemente...


    schreib doch bitte auch was bei dem allergietest rausgekommen ist wenn du ein ergebniss hast, würde mich echt interessieren...

    nicht schlecht der shop - die fleischpreise sind echt ok!


    aber davon (egal welche sorte) solltest du nur 200g die woche geben. da fehlt alles an vitaminen und sonstigen nährstoffen...


    im prinzip könntest du auch im supermarkt oder beim metzger fleisch kaufen und klein schneiden, das kommt aufs gleiche raus. der shop ist natürlich super praktisch da man eine große auswahl hat und alles schon schön geschnibbelt ist :)z

    Werde ihr heute mal wieder ein bißchen Schabfleisch vom Fleischer mitbringen und abends dafür kein Dosenfutter geben und außerdem lasse ich heute die Pille weg. Werde ihr jetzt nur alles zwei Tage ein Viertel geben und es dann ausschleichen lassen. Fühle mich dabei wohler und meine Süsse ohne Drogen bestimmt auch ;-D

    Ich gebe ihr zur Zeit halb/halb ... das normale und dann habe ich eben sensitive Futter gekauft für Allergiekatzen. Das Zeug hab ich abgesetzt. Erst alle zwei Tage, dann alle drei und jetzt geb ich es nicht mehr. Sie sieht gut aus. Ein kleiner rosa Fleck am Bauch, aber damit muß sie leben ;-D Sie ist auch wieder putzmunter und kommt wie ne Wilde zur Tür gerannt, wenn wir kommen ... hetzt die Treppe hoch und runter usw. ;-D


    Ich mach das mal so weiter und wenn es wieder doll werden sollte, laß ich einen Test machen @:)