http://www.pro-igel.de/igel-links/adressen.html


    Jetzt nach dem Winterschlaf ist der Igel natürlich ausgehungert und muss sich erst wieder Kraft anfressen.


    Wilde Igel haben meistens Flöhe. Vorsicht, die können auch auf den Menschen übergehen. Bade den Igel in handwarmem Wasser. Da kannst du auch einen Fingerhut voll Shampoo dazugeben. Dann werden die blöden Flöhe oben auf dem Wasser schwimmen und du kannst sie wegspülen. Bade ihn ein zweites Mal. Morgen kannst du sicher auch Flohpulver im Tierbedarf oder Zoohandel kaufen und es wird eine Wohltat für das niedliche Nadelkissen sein, wenn er seine Peiniger eine Weile los ist. Hole dir Rat in den oben verlinkten Igelstationen. Dort kann er auch eine Wurmkur bekommen und dort sind auch Leute, die erfahren sind was Igel betrifft.


    Der Igel ist ein geschütztes Tier. Du darfst ihm natürlich helfen, aber du darfst ihn nicht auf Dauer zu Hause behalten. Eigentlich sollte er bei dem schönen Wetter zur Zeit alleine draussen überleben.

    Wilde Igel haben nicht nur Flöhe sondern meistens auch Zecken. Dann muss er auf Lungenwürmer untersucht werden etc.


    Alles in allem... dieses Tier gehört in Fachhände. Also kontaktier bitte eine Aufzuchtstation bzw. einen Tierarzt.

    ich würde den igel einfach bis morgen in der kiste in ruhe lassen und dann mit ihm zum ta/igelstation fahren.. (so wie es der Ta dir gesagt hat)


    wenn der kleine kerl schon angeschlagen ist und man nicht weiß, was er hat, dann würde ich ihn nicht noch mit einem bad stressen :|N


    der ta oder igelerfahrene leute haben spezielle mittel gegen flöhe, andere ektoparasiten und natürlich auch endoparasiten, da muss man nix mehr baden!


    so schiefe kopfhaltung kann auf ohrenentzündung hindeuten.. bzw. ne infektion in der nähe des gleichgewichtsorgans.


    bitte bloß nicht baden!

    Der Tierarzt träufelt dem ein Spot-on zwischen die Stacheln, gegen Würmer, Flöhe und sonstige Parasiten.


    Wenn der Tierarzt morgen nichts Gravierendes feststellen kann, dann lass ihn dort entflohen und entwurmen, gibt ihm zuhause nochmal eine ordentliche Mahlzeit und dann lasse ihn wieder an der selben STelle laufen, an der Du ihn gefunden hast.

    Er hat jetzt ein Ei komplett gefuttert. Im Moment macht er den Eindruck als würde er schlafen. Wir bringen ihn morgen zum TA und hoffen das beste für ihn. Über die Seite vom Tierheim konnte ich keine vernünftigen Infos bekommen.


    Danke euch allen für die Hilfe :)^

    So, waren mit dem kleinen Mann beim TA. Die hat ihm Flohspray hin und eine Wurmkur gegeben. Hat gemeint, daß der einfach zu schwach sei zu wenig Gewicht hat. Wirsollen ihn raus in Garten tun und einfach bissl zufüttern.

    Möchte auch gern einen Igel oder eine ganze Igelfamilie! Aber unsere hohen Zäune lassen das sicher nicht mehr zu :-/ , zu dem ist das Grundstück zur Straße hin offen. Einen habe ich schon von der Straße gekratzt %:| !


    Denke sie fressen schon einiges an Ungeziefer! x:) :)z