• Hamster scheintot?

    hallo, gestern morgen lag mein hamster ganz komisch im käfig vor seinem haus. da ich zur arbeit mußte konnte ich leider nicht zum ta. als ich abends wieder heim kam lag er immernocj da und bewegte sich nicht mehr auch nicht wenn ich berührt habe.wollte ihn dann schon begraben und dann hab ich gesehen das er zuckt. also wieder zurück in die wohnung und…
  • 22 Antworten
    Zitat

    das gibts übrigens auch bei menschen......hab total schiss davor dass ich irgendwann mal lebendig begraben werde

    Deshalb haben sie früher Toten eine Schnur mit einem Glöckchen an die Zehe gebunden, falls sie sich doch noch bewegen.................werden sie gehört! ;-D ]:D

    Also ich finde manche Leute hier (und nicht nur in dem Faden sondern in dem ganzen Tiermedizinforum) reagieren schon ein bisschen über. Ich kann es verstehen, dass man sich nicht krankschreiben lässt "nur" weil es dem Tier nicht gut geht. Was sagt denn der Arbeitgeber dazu? "Tut mir Leid, mein Hamster hat schnupfen, ich kann nicht kommen." Dann kann man nach dem TA wahrscheinlich gleich mit einem Karton im Büro anrücken und seine Sachen zusammenpacken.


    Also bitte. Auch wenn es natürlich traurig ist und schlimm für die Tiere ist wenn sie Schmerzen haben. Aber wieviel besser ist es denn sie zum TA zu schleppen, der (vorallem bei Kleintieren) dann noch irgendwelche Sachen verschreibt und nach 2 Tagen schaffen die Tierchen es dann doch nicht mehr und haben sich nur noch länger gequält. Wenn man was machen konnte, gut! Klar. Aber in der freien Natur würden die Tiere dann auch sterben wenn's "so sein soll".


    Ich will damit natürlich nicht sagen, dass es keinen Sinn macht zum Arzt zu gehen, aber ich glaube man kennt seine Tiere gut genug um zu wissen wann es etwas ist was geheilt werden kann und wann nicht.


    .... das nur so am Rande.

    ich arbeite den ganzen tag und wenn ich dann abends heim komme is nix mit tierarzt. der nächste tiernotdienst ist 30km da is nix mit mal kurz hinlaufen ohne auto.wie gesagt das ist nicht das thema.das thema ist ob hamster scheintot sein können

    Hamster können sich tot stellen, zum Beispiel wenn sie sich bedroht fühlen.


    Live erlebt habe ich das allerdings noch nicht, daher kann ich leider keine genaueren Infos geben.

    Zitat

    Kurzzeitig in den Winterschlaf kann er ja nicht fallen, wenns nicht klirrende Kälte draussen ist ;-D

    Es ist doch klirrende Kälte draußen! ;-D Also echt, ich hab bei dem Wetter zur Zeit schon fast Weihnachtsstimmung... :-/


    Vielleicht hat der Hamster sone Art Lähmung gehabt? Ist immerhin ein Wirbeltier, also kann ders doch auch mit der Wirbelsäule haben oder Krampfanfälle oder sowas...

    echt? aber er hatte ja eigentlich keinen grund. es war alles wie sonst.über google findet man auch nicht wirklich viel.sollte ich nächstesmal meinen tierarzt fragen ob er was weiß

    Also ob Hamster scheintot sein können, weiß ich nicht. Ich hatte einmal einen Hamster, der wohl anscheinend einen Schlaganfall oder etwas in der Richtung hatte (keine Ahnung wie man es bei Hamstern nennt :-D). Ich dachte auch erst er wäre tot, hat sich dann aber nach einiger Zeit wieder aufgerappelt und war an sich putzmunter, nur bemerkte man halt, dass sein Gang irgendwie komisch war (leicht seitlich und die Hüfte wirkte irgendwie lahm). Also keine Ahnung, habe mal gehört Hamster können viele menschenähnliche Krankheiten aufweisen, warum dann nicht auch Bewusstlosigkeit, Koma, o.Ä.


    Übrigens würde ich den Hamster nicht unbedingt mehrere Tage im Käfig liegenlassen, wenn er anscheinend tot ist.


    Das fängt nämlich ganz schnell an zu stinken >:( und der kleine Körper kühlt nach dem Tod sehr schnell aus, woran man auch ziemlich sicher seinen Tod diagnostizieren kann. Ebenso wie an verklebten Augen / verschmiertem After.

    Mir gings mal so ähnlich mit meiner Katze. Ich ging früh morgens in die Arbeit, Miez lag schlafend im Körbchen. Als ich nach 9 Stunden wieder nach Hause kam lag sie immer noch im Körbchen. Scheinbar hatte sie sich nicht bewegt. Ich dachte mir erstmal nix dabei, ging duschen usw.. Nochmal 2 Stunden später hatte sie sich immer noch nicht bewegt. Also ging ich hin und stupste sie an. Keine Reaktion. Ich war total erschrocken und dachte sie is gestorben. Hab sie dann hochgenommen und sie machte die Augen auf, guckte mich total verpennt an. Und war wohl richtig sauer! Hab sie dann auf den Boden gesetzt, sie gähnte mich an, sprang wieder ins Körbchen und schlief weiter! Das faule Stück. ;-D


    Aber ich bin echt erschrocken, bei stupsen fühlte sie sich richtig "tot" an. *schauder*... {:(


    Evtl hat dein Hamster einfach nur tief und fest geschlafen??