• Hat jemand Erfahrung mit Dobermannwelpe (Rüde)?

    Hallo wir wollten einen Dobermannwelpen zulegen mein mann hat zwar echt viel über diese rasse gelesen und ich wollte da mal fargen obe jemand schon ein mal erfarung hate mit dobermann rüden und wen die groß sind muß man denen maulkorp anziehen? weil da steht nirgens im internet haben echt lange gesucht und nichts gefunden und ob die in bayern erlaubt sind…
  • 224 Antworten

    @ Schnapsi

    der Hund wollte rein ;-)


    und er hatte nicht mal ne Hundehütte oder so, wo er sich mal bei Regen unterstellen konnte :|N

    DAS geht gar nicht. Hofhund okay (muss sich aber frei bewegen dürfen auf dem Hof, keine Kette!), mind. eine Hütte und wenn möglich noch eine überdachte Terasse oder so, die windgeschützt ist. Ich hab nix gesagt :-X

    Zitat

    Mein Hund hat mich in den letzten 7 Monaten mal eben ca. 1.000 € gekostet...wie finanziert man das von Harz 4?

    Wenn man Pech hat und das Tier ernsthaft krank wird oder einen Unfall hat, kann es noch viel mehr werden.


    Sowas ist dann eben gar nicht finanzierbar.

    @ Schnapsi

    deswegen haben sich hier im dorf ja alle aufgeregt ^^

    @ niobe

    unsere kleine braucht täglich herz- & wassertabletten, augentropfen und öfter mal schmerzmittel.. das ist auch nicht gerade billig.. dann kommen ja doch öfter mal auch OPs...


    ich versteh solche menschen nicht :|N

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob ein Hund überhaupt was für euch ist. Zumindest nicht so ein Großer. Das klingt mir auch alles zu vage. Ihr könnt ja nicht ewig zuhause bleiben, und ich wette, die Kosten sind für euch auch nicht unerheblich. ":/

    Da unten auf die Netiquette hingewiesen wird, sage ich es mal durch die Blume: Meinst du, ihr habt nicht genug andere Probleme? Zum Beispiel null Ahnung von Hunden, arbeitsloser Mann, quengelnde Kinder, usw.? Und da soll jetzt ernsthaft noch ein großer Hund rein? Echt mutig! :)= ":/

    ich weiss schon wie das wird.


    mann arbeitet.


    frau mit kindern zuhause.


    kinder brauchen zeit und aufmerksamkeit.


    hund langweilt sich.


    hund wird verhaltensauffällig.


    hund nimmt die wohnung auseinander.


    eventuell wird hund sogar aggressiv.


    hund ist ein "problemhund" :-o


    hund kommt ins tierheim.

    Ihr habt die Kosten für zerstörte Sachen vergessen. Bei meiner Maus waren´s mal eben ca. sechs Paar Schuhe und eine Couch. :-/

    Zitat

    Ihr habt die Kosten für zerstörte Sachen vergessen. Bei meiner Maus waren´s mal eben ca. sechs Paar Schuhe und eine Couch.

    Hausecken (!)


    x Doggybags, Decken, Schuhe, Socken... Blumenbeete :)-

    Naja n Mischling kriegste auch für 150-250. Mir wärs zu doof so viel Kohle für nen Rassehund hinzublättern ":/


    aber hier muss der Dobi natürlich REINRASSIG sein, damit er auch ja alle Erbkrankheiten mitnimmt (was bei Dobermännern, Rottweilern, Dalmatinern etc. ja leider sehr ausgeprägt ist)