Man kann aber leider nicht davon ausgehen, daß die großen Rassen immer so nett sind. Ich kenne etliche, die sehr lieb waren, aber auch andere, denen ich nicht im Dunkeln begegnen möchte. Daß Schäferhunde teilweise recht aggressiv reagieren, ist, glaube ich, unbestritten.Warum die nicht mit Maulkorb geführt werden müssen, ist mir ein ewiges Rätsel.


    Allerdings hatte ich häufig Ärger mit angeblichen Familienhunden, oft Huskys, Bobtails und sogar ein Bernhardiner, der sein Frauchen auf den Brustwarzen über die Straße geschliffen hat. ]:D


    Aber im Falle der TE zu glauben, daß man sich aus der Hundeerziehung komplett raushalten kann, weil das ja der 'Mann' macht, ist ein Irrtum. Je nach Intelligenz des Hundes wissen die ganz genau, wie sie das bekommen, was sie wollen und da muß man auch als Frau mal Grenzen setzen, ohne hysterisch nach dem Herrn des Hauses zu kreischen. Hunde sind immerhin intelligenzmäßig auf dem Stand eines 3- bis 4-jährigen und wenn man mit dem eigenen gleichaltrigen Kind schon nicht zurechtkommt, sollte man sich keinen ähnlich intelligenten Hund anschaffen.

    Zitat

    meinst du wirklich dass die beisskraft vom rotti gleich der vom goldi is ???

    Ein Golden Retriever hat auf jeden Fall genug Beisskraft um Fleisch zu zerfetzen und um jemanden totzubeissen. Ob der andere noch fester beissen kann ist doch völlig irrelevant. Ob man vom 10. oder 20. Stockwerk aus dem Fenster fällt ist auch schon egal.

    Wenn mal ein Retriever ein Kind beisst...entstehen oft nicht gleich solche Verletzungen als wenn ein Rottweiler zuschnappt


    ein Hund darf nicht zuschnappen,dafuer ist es egal,welcher Hund mehr Beisskraft hat.


    Ueber die besondere Beisskraft vom Rottweiler wird bestimmt was im Internet stehen.

    Darum geht's doch überhaupt nicht ... die TE bzw. ihr Mann sollten sich überhaupt keinen Hund anschaffen in ihrer Situation und mit ihrem Wissen, weder Rottweiler noch Dobermann noch Golden Retriever ... das hat doch mit der Beißkraft nichts zu tun.


    Aber wahrscheinlich ist die TE einen von denen, die dann genau das machen, wo von Außen dagegengeredet wird ... und zwar dann erst Recht. Deswegen wollte ich auch eigentlich gar nichts hierzu schreiben. Ich dachte immer, solche Sachen gibt's eigentlich nur in RTL-Reality-Sendungen ... :-(

    Hast Recht Solancita :-(


    Aber man muss einfach mal klar stellen, dass JEDER grosse Hund fest und schmerzhaft zubeissen kann. Fast jeder Hund schafft es, einen dicken Knochen zu zerbeissen. Es sind einfach Tiere, die frueher andere Tiere gejagt, getoetet und gefressen haben.

    Zitat

    warum sollte ein retriever keine tödliche verletzung machen? weil er so schön nett aussieht? :-/

    So ein Golden Retriever ist immerhin schön blond und kommt oft in der Hundefutterwerbung vor. Da muss es doch ein ganz ein lieber sein.

    Hallo,


    jeder Hundebiss kann gefährlich werden, auch der eines Chihuahuas (schreibt man die so?? ;-D ). Kenne jemanden der hat wegen eines Jack Russels fast den ganzen Arm verloren.


    Aber ich muss aufhören hier dieses Thema zu lesen, bekomm da Bauchkrämpfe, das tut mir nicht gut.


    Lg

    Als ich eine mini-maus war hatten wir auch nen Rotti. Hundeschule, riesen Wald vor der Tür, viel Bewegung, volles Programm. Das hat ihn aber nicht davon abgehalten lediglich meinen Vater als über ihn stehend zu betrachten. Meine Mutter wurde in keinsterweise von ihm als höherstehend betrachtet. Mit ihm und mir in den Wald spazierengehen war unmöglich. Er hat mir nie etwas getan, aber die Reihenfolge war klar: Vater – Rotti – dann lange nix.


    Was ich damit sagen möchte: die TE darf sich auf keinen Fall darauf verlassen, dass der Mann die Erziehung übernimmt und alles ist supi, da müssen alle ran und das sehe ich bei zwei kleinen Kindern nicht. Mal von dem nicht vorhandenen Sachverstand mal ganz abgesehen

    scullie, ich verstehe trotzdem nicht was du uns mit deinen postings sagen willst ???


    tesa – jup, ist bei unserem auch so. unser schäfer war eine "memme", der hat sich freiwillig unter meine eltern gefügt.


    der jetzige liebe nette helle retriever aus der hundefutterwerbung ;-) muss aber jetzt, mit 10 jahren, noch ständig gezeigt kriegen dass sowohl meine eltern als auch schwester + ich über ihm stehen.


    meinen exfreund hat er zB nie als ranghöher akzeptiert und hat ihm quasi auf den kopf gesch****.