Hilfe, die Flöhe fressen uns auf

    Kann mir vielleicht mal jemand sagen wie ich diese Flohbande weg kriege?


    Wenn ich morgens in die Küche gehe (und auch zu jeder anderen Tageszeit, ist ja logisch), werde ich von Flöhen überfallen....hab dann meistens gleich 5 Stück auf dem Fuß, die auch sofort pieken!


    Wir haben 2 Katzen, die jetzt mittlerweile auch beide draußen sind. Die sind voller Flöhe, Frontline hilft irgendwie gar nicht mehr. Ich lass die Katzen mittlerweile nur noch zum Fressen hoch, ansonsten sind die draußen. Ich habe aber das Gefühl, dass die Flöhe erst so aggressiv gegen uns sind (mein Sohn ist komplett zerstochen :-o ), seit die Katzen kaum noch hier sind. (Hunger?)


    Ich sehe die Flöhe auf dem Boden springen, 3 Zimmer habe ich schon mit dem Flohspray besprüht.


    Gibts vielleicht auch irgendwas für Menschen, damit die nicht gestochen werden?


    Hilfe!!!

  • 37 Antworten

    Ich bin zwar kein Fan von Chemiekeulen, aber da hilft wohl nur noch der Fogger.Bekommt man in der Apotheke oder Tiereinzelhandel.


    Steht alles genau drauf wie das funktioniert.


    Aber das Zeugs geht in jede Ritze und tötet definitiv ab.


    Alles was waschbar ist bei 95 grad waschen oder in die gefriertruhe legen.auch Plüschtiere etc.


    Ich wünsche dir alles Gute , dass ihr eure Flohzucht endlich in den Griff bekommt.Katzen nicht ins Haus bevor ihr sie vollständig flohfrei habt ansonsten ist alles hinfällig.

    Frontline ist gelinde gesagt so wirksam wie ein Stückchen Zucker meiner Meinung nach, ich habe das einmal gegen Zecken verwendet und ich hätte es auch lassen können ;-D Geh zum TA und lass dir was anderes geben :)z und dann behandle die Katzen gleich mit.

    Hmmm, bei uns hat Frontline plus Fogger und Flohkamm etwas gebracht.


    Ich habe die Katzen ziemlich lange durchgekämmt und den Kamm immer wieder mit heißem Wasser abgespült. Wahnsinn, was da alles drin war, vor allem im Schwanz.


    Alles was geht durchwaschen. Körbchen, Decken, Stofftiere...


    Echt hartnäckig das Zeugs, gleich gehen sie nicht weg, weil man nicht alle Eier erwischt.


    Wir haben vor dem Urlaub nochmal alles mit Flohspray eingesprüht, danach waren die Viecher weg.

    Oh man, ich krieg die Krise. heißt das Zeug richtig Fogger?


    Werd gleich zur Apotheke gehen, mir reichts. Im Bad und Küche ist es am schlimmsten, ich hab das Gefühl, die haben da irgendwo ein nest und warten nur drauf, dass einer vorbei kommt, den sie anspringen können.


    Decken u Kuscheltiere hab ich grad in der der Maschine, Badvorleger hab ich erst mal verbannt. Die Katzen zu kämmen wird schwer, das muss man dann aber draußen machen oder ???


    Ist denn das normal, dass die Flöhe so auf den Menschen übergehen?

    Normal hat es ja immer geheißen, die "Tierflöhe" gehen nicht auf Menschen. Das kann ich aber auch nicht bestätigen. Meine Tante hat zwei Huskys und die hatten auch mal Flöhe und als ich auch nur kurz bei denen drin war-Problem war nicht beseitigt-wurde ich auch sofort angefallen ;-) . Echt ätzend-du musst die jetzt radikal platt machen-auch, wenn ich sonst jeden Falter aus dem nassen Waschbecken rette. Bei Angriffen wehr ich mich auch :)z . Nützt alles nichts lass den Kammerjäger kommen-der hat die besten Mittel. Denn das ist ja kein Zustand jeden Tag gebissen zu werden.

    Nee, das ist echt nicht angenehm, ich ekel mich schon richtig ins Bad zu gehen...irgendwas ist da :-( Und überall wo die Katze lag sind Blutflecken, echt eklig.

    Wenn bei euch so viele Flöhe rumhopsen, die von den Katzen sind, dann rennen auch ebensoviele Zecken bei euch herum, und die sind gefährlich. Flohstiche nur lästig und jucken extrem. Mit Autan kannst du dich selbst schützen, damit einreiben.

    Autan hilft auch gegen Flohbisse? Ja Zecken hat der Kater auch oft, wir hatten bisher noch keine.


    dann bestell ich mal schnell bei amazon, leider war die Auswahl in der Apotheke beim letzten mal nicht so groß...

    Klar gehen die jetzt auf euch los, ihr habt ja ihren natürlichen Wirt ausgesperrt ;-) . Und in der Not frisst der Teufel Fliegen, bzw. der Floh Menschen ]:D .


    Wir bekommen zu uns ins Tierheim ja sehr oft Katzen mit Flöhen und die bekommen entweder Frontline oder Advantage. Und eigentlich hilft das schon recht zuverlässig ":/ .


    Ich würde an deiner Stelle in jedes Zimmer einen Fogger stellen und die Katzen über die nächsten drei Monate regelmäßig (alle vier Wochen!) mit einem SpotOn behandeln. Dann kannst du sie auch wieder reinlassen und die Flöhe beißen dann wieder die Katzen (um dann tot umzufallen ]:D ).

    cit flohnebel für die wohnräume aus der apotheke holen.....wirkt auch gegen die eier.


    katzen musst du halt gesondert mit irgendetwas behandeln.

    Zitat

    Was ist denn ein SpotOn?

    Naja, eben Frontline, Advantage, Advocate oder so. Diese Dinger heißen SpotOns.


    Flohpuder hilft da wenig, das nehmen wir nur bei kleinen Kätzchen, die noch keine SpotOns vertragen. Und da nur sehr vorsichtig. Da das Puder den Floh schon direkt "treffen" muss und dieser dann beim Einatmen den Löffel abgibt, müsstest du deine Katzen schon ganz massiv damit behandeln. Und das ist nicht gesund für die Katze, weil sie das ja beim Putzen mit aufnimmt. Und soviel ich weiß, hat das Flohpuder keine vorbeugende Wirkung...