• Hilfe, die Flöhe fressen uns auf

    Kann mir vielleicht mal jemand sagen wie ich diese Flohbande weg kriege? Wenn ich morgens in die Küche gehe (und auch zu jeder anderen Tageszeit, ist ja logisch), werde ich von Flöhen überfallen....hab dann meistens gleich 5 Stück auf dem Fuß, die auch sofort pieken! Wir haben 2 Katzen, die jetzt mittlerweile auch beide draußen sind. Die sind voller…
  • 37 Antworten

    Ah, ok. Ausprobiert habe ich das auch noch nicht.


    Es gibt ja doch einiges, aber auch anscheinden einiges was unsinnig ist.

    So, bin jetzt komplett eingedeckt, Fogger, Frontline, Sprühzeugs für die Katzen, Autan fürs Kind und Fenistil gegen den Juckreiz. Wenn das jetzt nichts wird, dann weiß ich auch nicht!

    Das ist wirklich ätzend. Ich versteh auch nicht warum so viele im Badezimmer sind... Da sind ja nur Fliesen ":/


    Aber danke Lotte!

    "Spot ons" nennt man Flüssig-Präparate die dem Viehzeug in den Nacken geträufelt werden (also dort, wo sie es sich nicht ablecken können). Es gibt auch Katzen z. B. auch derartige Wurmkuren (Profender z. B.).


    Die Flohbande lebt nicht auf dem Tier sondern eher auf den Schlafplätzen. Die springen nur zum Speisen auf Hund oder Katz.


    Wenn Deine Katzen anständig entfloht sind, solltest Du sie auch mal gründlich entwurmen. Allerdings dann lieber mit einer Milbemax-Tablette als mit dem Profender-Spot-on.


    Ich wünsche Dir gutes Gelingen. Räuchere die Viecher ordentlich aus und halte uns auf dem Laufenden.

    Danke dir...!


    Die Katzen sind auch komplett voll, sobald eine Katze mein bein streicht, springen einige rüber...und die sind auch noch beide schwarz, das wird ein Akt da alle loszuwerden, man sieht sie ja kaum.


    Schlafen tut die Kleine momentan nur noch im Waschbecken oder davor, woanders scheint es ihr zu warm zu sein. Und den Großen hab ich heute im Kinderbett gefunden...der hat aber jetzt erst mal Verbot, der schläft nämlich nur im Bett (bei mir oder den Kindern), jetzt schläft er draußen auf der Terrasse im Körbchen.


    Morgen, wnen die Kinder nicht da sind, wird die komplette Wohnung+ die Katze ausgeräuchert ;-D


    Und wehe ich entdecke noch mal einen Flohbiss auf meinem armen Kind >:(


    Die Kleine Katze geht momentan nur noch in den Keller, obwohl der relativ feucht ist, keine Ahnung warum! Ich krieg sie da einfach nicht raus, das kann doch nicht gesund sein!

    Zitat

    Schlafen tut die Kleine momentan nur noch im Waschbecken oder davor

    Das erklärt dann wohl die Flohpopulation im Bad ;-) Mistviecher...


    Evtl. sind Mäuse im Keller oder evtl. ist Deine Katze eine Spinnenjägerin. Ich hatte früher mal einen Spinnenjäger. Ich habe mich vor Ekel fast übergeben wenn die kleine Katze die dicken Kellerspinnen nach oben trug, wobei die Spinnenbeine aus dem Katzenmaul lugten...

    Wenn du die Katzen draußen lässt, dass gehen die Flöhe auf dich – ansonsten bevorzugen sie die Katzen. Die müssen natürlich behandelt sein mit Flohmittel.


    Wir hatten die Plage auch...Fogger hat in einzelnen Räumen geholfen und ich bin überall nur mit weißen Socken und weißer LEggins rumgelaufen damit ich die gleich sehe und in Fitwasser ertränken konnte. Dann waren wir 3 Wochen im Urlaub und unsere KAtze wurde bei uns zu Hause gefüttert – als wir aufm Urlaub kamen war kein Floh mehr da der uns gebissen hat

    Mückemaus


    Genau! Spüli-Wasser und ein Flohkamm. Den Kamm im Spüliwasser "entleeren. Spülmittel schrottet die Oberflächenspannung und das Getier sinkt auf den Grund des Behälters und ersäuft!!!

    Ich hatte zu Beginn des Jahres das gleiche Problem. Meine Katzen voller Flöhe, wir ständig gestochen, ich hätte nur noch weinen können. Frontline hatte null Wirkung ebenso Stronghold und was ich sonst noch probierte. Irgendwann habe ich dem Tierarzt gesagt ,dass ich ausflippe und dann gab er mir Activyl. Er hat mir gesagt, dass die Flöhe mittlerweile resistent gegen Frontline, Stronghold usw sind. Also habe ich dieses Activyl genommen. Laut Internet soll es sogar nicht so agressiv sein wie die anderen Mittel. Es handelt sich ebenfalls um ein Spot on. Ich habs den Katzen gegeben und mit dem Staubsauber täglich 1-2 mal alles abgesaugt. Nach 1 Woche hatten wir Ruhe, auch ohne Fogger, denn die hätte ich als nächstes eingesetzt und habe ich vor Jahren schon mal benutzt. Nach dem Fogger hatten wir mehrere Jahre nicht mal mehr Mücken in der Wohnung. Das Zeug ist sehr heftig.

    Zitat

    Stronghold

    Ist das nicht ein PC-Spiel? ;-)


    Ja, so ganz unbedenklich sind diese Räucher-Insektizide nicht und mit Babies und Kleinkindern würde ich das nicht anwenden.


    Obwohl ich schon immer Hund und Katzen halte, hatte ich zum Glück noch nie ein Flohproblem, obwohl ich meine Tiere nicht regelmäßig entflohe. Dafür Ameisen aber das tut ja nichts zur Sache ;-)

    Die erste Katze wurde behandelt und wenn die Kinder weg sind der Rest.


    Danke für den Tipp mit dem Fitwasser, werd ich auch machen!!

    Ich würde dir für die Katze Program empfehlen. Gibt man entweder monatlich übers Futter oder lässt es für ein halbes Jahr vom TA spritzen. Es macht die Flöhe, wenn sie das Blut trinken, steril. Da es aber kein Insektizid ist, wirkt es nicht sofort sondern muss evtl. zu Beginn nochmal mit einem SpotOn kombiniert werden.


    Für die Wohnung würde ich auch den Kammerjäger empfehlen. Die Fogger sind auch nicht billig und müssen echt sehr genau angewendet werden damit sie wirken...