Hunde 10-11 Stunden alleine lassen

    Hallo,

    ich habe ca. 1x die Woche eine 10 Stunden Schicht, sodass ich dann ca. 10,5 Stunden von Zuhause weg bin.


    Ist das schlimm für die Hunde? Sie sind sehr alt und bislang habe ich nicht das Gefühl, als wenn es sie irgendwie stört. Höchstens, dass dann mal die Blase drückt, aber nachts schlafe ich ja auch 10 Stunden.


    LG

  • 2 Antworten

    Wenn du diese 10Stunden-Schicht nur einmal pro Woche hast, sehe ich da kein Problem.

    Zumal du ja zwei Hunde hast, da werden sie sich wohl auch nicht einsam fühlen...

    Wenn es junge, lebhafte Hunde mit viel Lauf-und Bewegungsdrang wären, könnte ihnen diese Zeit ohne Auslauf vielleicht lang werden.

    Aber du schreibst ja selbst, daß sie schon alt sind und viel Ruhe brauchen.

    Und wenn du nach diesem langen Tag dann zu Hause bist, wirst du dich sicher erstmal um die Hunde kümmern und mit ihnen rausgehen, schätze ich.

    Wie alt sind denn deine Hunde?

    Natürlich brauchen auch alte Tiere Bewegung und Abwechslung, genau wie alte Menschen.

    Nur, daß bei alten Tieren die Ruhepausen zwischendurch häufiger und länger werden.

    Ist bei meinen Vögeln genauso. Meine ältere Wellidame fliegt und spielt genauso gern wie meine jüngeren Wellis, aber zwischendurch braucht sie halt ihre Pausen. Und da läßt sie sich auch überhaupt nicht gern stören...

    Einen Hund allein fünf Tage die Woche 10 Stunden allein in der Wohnung zu lassen, wäre ganz sicher nicht artgerecht.

    Aber so wie du eure Situation schilderst, wird deinen Hunden deine längere Abwesenheit einmal in der Woche ganz sicher nicht schaden!

    Nein 5 Tage die Woche sind es nie. Es sind maximal 2 Tage pro Woche, aber da ich insgesamt nur 25 Stunden pro Woche arbeite kommt das selten vor, dass es tatsächlich mal 2 Tage sind mit der 10-Stunden Schicht.

    Die beiden sind 14.