• Kaninchen alleine halten?

    Hallo ihr Lieben, mal eine Frage, ich hatte es in einem anderem Thread schonmal angesprochen abe rleide rgabs keine Antwort! Wir haben seit ca. 2 Wochen ein kaninchen, übernommen von jemanden der es niht mehr haben wollte! (>:() Soweit macht das Häschen auch nen recht munteren Eindruck abe rich frag michd enoch ob es besser wäre zwei Kaninchen zu…
  • 35 Antworten
    Zitat

    Also wir haben leider eine Auffagstation oder ähnlich, nicht das ich wüste, aber wenn käme fürmich auch nur ein Tier aus dem Tierheim oder von Privat in Frage

    Sicher haben wir ein Tierheim, würde mich da so oder erkundigen.


    Im Moment mache ich aber wie gesagt mehr Gedanken darum ob sie nun trächtig ist oder nicht. Heute hoppelt sie wieder munter rum , jedoch sieht sie schon irgendwie ziemlich fertig aus, sie schläft soviel und liegt dann platt im Käfig herum. Kriege jedesmal den totalen Schrecken!:-o

    Zitat

    Möchtest Du mit einem Affen zusammen leben??


    Nö nicht unbedingt, aber das hätte andere Gründe.

    Ja Leute, also das war auf die Disskussion vorher bezogen das Tiere verschiedener Rassen laut Maussesfusses nicht kommunizieren können, was ich etwas anders sehe. Daher sage ich, ich würde nicht mit einem Affen nicht zusammen leben wollen weil man mit dem nicht reden kann, sondern da diese Tiere halt anders leben als wir. Halt nicht so zivilisiert wie wir, ist ja klar. Da denke ich das aber ein Kaninchen und ein Meerscheweinchen sich nicht so wesentlich unterscheiden!

    Wie sieht´s denn mit der Impfung aus ???


    Wenn sie nicht geimpft ist, wovon ich jetzt wohl mal ausgehen kann, solltest Du das dringend nachholen, und wo Du dann eh schon mal beim Tierarzt wärst, könnte er doch auch gleich wegen einer Trächtigkeit nachschauen:-D:-D:-D*:).


    Kostet natürlich bißchen was, aber so ist das nun mal, wenn man verantwortungsvoll mit seinen Lieben umgehen will:=o.


    Och, ob sich da nicht mancher Mensch am Affen ein Beispiel nehmen könnte???;-D


    Aber, auch, wenn Du das nicht glauben willst, Mausefusses hat trotzdem recht. Ein Meerschwein ist "ganz anders" als ein Kaninchen und darum kein Ersatz, bzw. keine Alternative.


    Warum auch? Gibt ja genug Kaninchen, die ein Zuhause suchen, und warum sollte man den Tieren dann einen Artgenossen verweigern und ihm stattdessen etwas anderes vor die Nase setzen. Das ist mir hier nicht ganz klar.

    Nein nein für mich steht auch nicht in Fareg ein Meerschweinchen zu nehmen, ich mag Kaninchen auch viel lieber. Ich finde nur, dass ein Meerschweinchen auch eine Lösung wäre. Wie gesagt, ich kann ebenso wie ihr aus Erfahrung sprechen, ich habe schon immer kaninchen und Meerschweinchen gehabt und die waren nie unglücklich (soweit man das beurteilen kann) und sind alle alt geworden. Sowohl im Außen und als auch drinnen.

    Zitat

    Och, ob sich da nicht mancher Mensch am Affen ein Beispiel nehmen könnte

    Das sowieso!;-)


    Mit der Impfung da wollt ich nacfragen, danke für die Errinerung. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, mir wurde das kaninchen ja quasi auch von meinem Freund geschenkt, er hatte aber auch nicht nachgefragt! Typisch Mann! :-/


    Ich würde jetzt aber mal ehr sagen, nein! Dann wirds natürlich geimpft! Außerdem müssen die Krallen geschnitten werden, mache ich sonst zwar immer selbst, aber wenn ich dann schonmal da bin, kann der auch komplett durchchecken...:-)

    Hallo,


    Wir hatten auch zwei Kaninchen und zwei Meerschweinchen und nachdem sowohl ein Kaninchen als auch ein Meerschweinchen relativ zeitgleich gestorben sind, haben wir die beiden "Übrigbleibsel" zusammengetan und das hat dem Kaninchen damals (aus meiner Sicht) sehr gut getan, da es von dem anderen Kaninchen im Rückblick doch eher unterdrückt wurde. Kaninchen und Meerschweinchen muss also nicht automatisch ein Fehler sein, falls es mit einem zweiten Kaninchen nicht klappen sollte.


    cu

    Man kann sich Sachen auch schön reden...


    Es gibt sehr viele Fälle, wo ein Kaninchen ein Meerschwein sehr schlimm zugerichtet hat. Meerschweine wehren sich nämlich nicht wirklich. Und kommunizieren können Ninchen mit Schweinchen auch absolut nicht... Wäre als wenn man behaupten würde, ein Hund und eine Katze könnten sich verständigen. Können sie auch nicht, weil sie total unterschiedliche "Sprachen" sprechen...

    Aber: Auch Katzen und Hunde KÖNNEN sich gut verstehen und super miteinander leben! Alles schon erlebt! Ich glaub man kann das nicht so pauschalisieren! Wie gesagt meine Tiere haben immer gut zusammen gelebt, waren nie krank und wurden alle sehr alt. Das wären sie warscheinloch nicht gworden wären sie alle unglücklich gewesen! Naja, aber wie geagt: Für mich kommt ein Meerschweinchen im Moment eh nicht in Frage, zumindest erstmal nicht.