Kaninchen verliert Haare

    hallöchen


    eine frage


    einer der hasen verliert vorne auf der nase das fell. ist aber nichts offen oder nässt, es tut ihm auch nix weh und er krazt sich auch net oder sonstiges. nd sonst ist er auch so wie immer.


    hab eigentlich gedacht das es ein pilz sein könnte. aber das sieht alles anders aus ( hab mal gegoogelt) hab leider das wochenende kein auto. und mit der bahn wär ich ewig unterwegs zum notdienst. weis net ob das net zuviel stress wär. könnt es was schlimmes sein was net bis montag warten kann bis ich wieder ein auto hab ??

  • 46 Antworten

    hallo.


    ich würde einfach noch warten, und es genau beobachten.


    wenn er sich irgendwann kratzt o.ä. dann würde ich mal zum tierartzt gehen. aber solange nichts ist außer haarausfall , brauchst du dir keine sorgen zu machen.

    ich war jetzt nicht beim TA weil ich beobachtet habe das sie bei ihm an der stirn runschleckt.


    die schleckt dem tatsächlich die haare von der strin? hattet ihr das schonmal? warum macht die sowas??

    hab schon öfter gelesen dass manche partner zu "liebevoll" sind.


    falls es wund wird würd ich aber zum doc gehen. auch auf milben testen lassen.

    *:) meine ferbenzwerg (häschen^^) hatte das auch mal . er hat an der nase obendrüber die haare verloren. bei ihm warens milben.. geh mal zum TA und lass dir tropfen (die musst du ihm ins fell zwischen die ohren) tropfen .. wenns ganz hartnäckig ist gibts auch shampoo dagegen aber solche tiere soll man ja nicht oft baden...


    ne absprache und ne kurze vorstellung beim TA wären aber trotzdem ratsam@:)

    ok danke


    hat man bei dir da auch nichts gesehen? es sieht aus wie rasiert. und sie schleckt immer dran...


    voll komisch

    nein bei milben sieht man nichts, müssen sich nichtmal viel kratzen.


    behandlung geht auch mit spritzen (ivomec, 2 mal mit 10 tagen abstand)


    der arzt sollte mit klebestreifen vom fell proben nehmen und unterm mikroskop anschauen.

    nein war nicht mal rot .. anfangs war das ne ganz kleine stelle die ist dann aber in ner woche zu nem 1 euro großen kahlem fleck geworden und da bin ich zum ta und da hat er gesagt das das schon ganz schön stark ist (obwohl man nix gesehen hat) und da hat er ihm das shampoo verschrieben (musste ihn dann 2 wochen lang alle 3 tage baden und das schampoo im gesammten fell einmasieren und den kompletten käfig desinfizieren (sonst kommen die wieder))


    2 meiner 5 meeris hatten das auch schon ,bei denen waren da aber so kleine schwarze pünktchen im fell (waren aber auch milben)

    achja wenn du 2 ninchens hast dann bitte den anderen gleich mit behandeln *:) die legen nämlich eier und wenn die bei dem anderen ausbrechen können die sich gegenseitig immer wieder neu anstecken (falls es milben seien sollten)

    alles klar


    dann werd ich mal schauen bze schauen lasse ;-D


    und von was kommen milben? und wieso schleckt di da immer dran?? versteh ich auch net. vorallem meine häsin hat nix

    Milben sind (genauso wie in unserem bett) immer vorhanden. Ist ein Tier geschwächt kann es aber zu einem richtigen befall kommen.