Kann mein Hund einen Stock verschluckt haben?

    (Urspr. Titel: Hilfe !")




    VOrt zwei Tagen ist mir der kot meines hundes sehr komisch vorgekommen. Er war sehr weich fast flüssig und mittendrin war eine weiß gelbliche Färbung wie schleim bloß fester.


    Heute , wir waren gassi. Er machte sein Geschäft und hatte sich total verkrampft und gefiept.


    Als er aus dem Gebüsch gebeugt kam, hing aus seinem After kot sowie ich meine es war ein Stock.


    Ein wenig kot fiel auf die Erde, bloß blieb dieser "stock" hängen.


    Er versucht es noch ein paar mal das etwas rauszubekommen und ich ging auch bei. Ich bin mir sicher dass es ein Stock war, denn ich konnte den wirklich nicht herausziehen und es war hart.


    Nach mehrmaligen versuchen von ihm ging der größter Teil raus. Am Ende hing an seinem After nur noch ein Millimeter heraus.


    Kann das wirklich ein Stock sein ?!


    Sollte ich lieber zum Tierarzt?

  • 8 Antworten

    Denk mal nach, bevor du solch eine Frage stellst! Wie soll sie dir hier jemand beantworten, wenn du selbst es nicht kannst, obwohl du direkt dabei warst und sehen und fühlen konntest? - Ja und wer wäre jetzt ein passender Ansprechpartner? Du bist schon gnadenlos richtig auf den Gedanken gekommen. :)=

    Sowas ist definitiv ein Fall für den Tierarzt.


    Harte Gegenstände nie einfach mit Gewalt rausziehen. Das kann zu schlimmen Verletzungen führen.


    Wenn wieder sowas ist, gehe bitte zum Arzt und zieh nicht selbst dran rum. Du weißt ja auch nie, wie lang sowas ist und wie tief der Rest drin steckt.