• Kater in der Tierklinik, was weiterhin tun?

    Hallo. Seit Montag ist mein Kater beim Tierarzt (eigentlich ist es eine Tierklinik, aber egal) Er hat am Samstag zuletzt was gefressen und das dann wieder von sich gegeben. Danach hat er auch noch häufiger erbrochen. Nur Galle, die war aber mein Gelb. Montag dann zum Tierarzt. Abgehört und Zähne angeschaut, alles unauffällig. Dann blut abgenommen,…
  • 17 Antworten
    Zitat

    Vielleicht holst du dir nochmal eine Zweitmeinung?

    Nein, das will ich ihm nicht antun. Ich war letzten Samstag bei einem Kurs und da war zufällig eine Tierärztin. Die habe ich gefragt und sie meinte die nierenwerte sind sehr hoch und man kann da nicht wirklich mehr was machen. Zumindest nicht mehr als die Tierklinik schon gemacht hat.

    Zitat

    Was ist nun bei dem Kontrastmittel rausgekommen?

    Der Darm funktioniert aber verlangsamt, er hat kein Verschluss oder so. Das verlangsamte wird wahrscheinlich eine Nebenwirkung von dem Nierenproblem sein und dass er nichts mehr isst.


    Einen Tumor oder so könnte nicht gefunden werden. Die calziumwerte sind ja recht hoch. Da haben aber Tabletten geholfen.


    Hauptproblem sind die Nieren, wenn die nicht laufen ist der Rest auch hinfällig....


    Der Kater wollte heute gerne raus, ich durfte ihn nicht rauslassen. Erstens ist es hier a** kalt und zweitens weiß ich nicht ob er draußen zusammenbricht und es nicht zurück schafft. Es ist gemein dass ich ihm seinen letzten Wunsch nicht erfüllt habe, obwohl die Sonne schien. Aber es ist besser so.

    So, es ist vorbei.


    Wir waren heute morgen beim Tierarzt und haben ihn einschläfern lassen.


    Wir werden ihn nachher im Garten beerdigen.


    Danke für as Mut machen.