• Kater sammelt Maulwürfe

    Anfangs dachte ich ja was das für eine Maus ist? Groß und ohne Schwanz, bei näherer Betrachtung wird aus der Maus ein Maulwurf. Okay, wusste nicht wie er dazu kam, aber gut. Mittlerweile scheint das sein Hobby zu sein und er verteilt die Maulwürfe im Garten. Unangefressen, keine Bissspur. Habt ihr auch so Maulwurf -Jäger? Eher untypisch, oder?Und wieso…
  • 43 Antworten

    Maulwürfe schmecken nicht (so wie Spitzmäuse) außerdem sind die ziemlich langsam, oder? Das ist billige Beute und da ein gefütterter Kater keinen Hunger hat, kann man statt Mäusen auch Maulwürfe jagen.

    Cleo, halt Deinem Kater mal das Bundesartenschutzgesetz vor die Nase, eine Rechtsschutzversicherung ist sicher vorhanden; denn wenn die Maulwürfe vor den Kadi ziehen gibt es richtig Ärger.


    Die Maulwürfe zwischen den Meeren wissen halt, dass sich die Katzen an Gesetze halten; dann kommt so ein Kater aus dem Süden daher und will von nix was wissen. Tödlich für die Maulwürfe.


    Quellen sind: http://www.tierschutzbund.de/maulwuerfe.html und


    http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/pflanzenschutz/so-retten-sie-ihren-rasen-vor-dem-maulwurf-38815

    Zitat

    Cleo, halt Deinem Kater mal das Bundesartenschutzgesetz vor die Nase, eine Rechtsschutzversicherung ist sicher vorhanden; denn wenn die Maulwürfe vor den Kadi ziehen gibt es richtig Ärger.

    Die Maulwürfe, die auf Cleos Kater getroffen sind, gehen sicher nicht mehr vor Gericht :-D

    Ja die Katzen machen das wenn sie einen mögen, daß die einem die Tierchen schenken, die sie so erbeuten. Ungewohnt, wenn man es nicht kennt,


    ich hab mich auch voll erschrocken, als ich bei meiner Freundin übernachtet hab und die Katze von ihr einen Vogel mitgebracht hatte, der ziemlich verstreut mitten vor dem Schlafzimmer lag und ich morgens müde fast da reingestolpert bin auf dem Weg zum Bad. :-o


    Die Vorstellung von den Maulwürfen im Garten hat mich zum schmunzeln gebracht!


    Hab sie mir so erlegt, in einer Reihe nebeneinander vorgestellt, die armen, blinden Maulwürfe! ]:D


    Vielleicht sammelt er wirklich, damit er endlich gelobt wird!


    Lustig, daß die nicht schmecken, aber trotzdem so interessant sind.

    Ich habe heute auch erst wieder einen toten Maulwurf auf dem Weg gefunden und ich glaube nicht, dass der von einer Katze o. ä. getötet wurde. Diese toten Maulwürfen wurde buchstäblich "kein Haar gekrümmt", die könnte man sich regelrecht als Deko-Maulwurf in die Vitrine stellen ;-) , das kann mich mir beim Meucheln durch eine Katze echt nicht vorstelle. Und welche Katze buddelt denn einen Maulwurf aus :|N ?


    Ich habe ein wenig recherchiert und folgende Aussagen in einem Forum gefunden:

    Zitat

    Da aber die Maulwürfe nur bei großer Trockenheit hungrig und vorwiegend in der Dunkelheit ihre Erdgänge verlassen, ist dieses Phänomen möglicherweise damit zu erklären, dass sie bei der oberirdischen Suche nach Nahrung lange Wege zurücklegen und dabei völlig erschöpft den Hungertod erleiden.

    und

    Zitat

    Aufgrund ihrer hohen Stoffwechselrate müssen sie nahezu ständig fressen, Berichte zufolge können sie schon nach 10 bis 12 Stunden ohne Nahrungsaufnahme sterben.

    Bei mir zumindest hat es schon sein Wochen nicht mehr richtig geregnet ":/ .


    Ich plädiere deswegen für einen Freispruch für die Mieze ;-D .

    enig.. , schon mal was von "Verbandsklage" gehört?


    Der Cleo-Tiger hat im Süden nie einen Maulwurf gesehen und spielt jetzt den Leicheneinsammler.

    Nein nein :-o :-o :|N :|N !


    Der arme Kater kann doch nichts dafür, dass die dummen Maulwürfe alle in seinem Garten das zeitliche segnen :(v . Er ist VOLLKOMMEN unschuldig :=o !

    Mich würde ja interessieren, wie er die fängt. ":/ Normalerweise sind die ja unter der Erde, vielleicht spitzeln die mal raus, aber da muss er ja schon auf der Lauer sein. Ein Maulwurf mag ja blind sein und langsamer als eine Katze, aber eine Katze nimmt der bestimmt wahr. Keine Ahnung wie Katze einen Maulwurf fängt(gabeln die mit ihrer Pfote in einem Loch?!). Würde echt mal gerne eine Kamera mitlaufen lassen um zu sehen, was mein Kater so anstellt.

    @ aug233,

    die Leichen werden ja von mir entsorgt, ganz heimlich still und leise. Mein Kater hält nicht viel von Gesetzen, vielleicht muss ich aber auch nur spanisch lernen und er versteht.

    Zitat

    Hab sie mir so erlegt, in einer Reihe nebeneinander vorgestellt, die armen, blinden Maulwürfe! ]:D

    Nein, also in Reih und Glied sind die nicht. Eher an verschiedene Ecken positioniert, aber nicht zu übersehen, die grauen länglichen Häufchen im Gras. Und auf der Terrasse war auch einer, aber bei der Hecke. Ich hab das Gefühl, mein Kater ist gerade wieder auf der Jagd. Sollte mich mal umsehen.


    Wenn übrigens die Maulwürfe so verteilt sind, könnte das für Fremde wie Ratten aussehen. :-o :-X Hui. Hoffe das hat niemand gesehen.

    Zitat

    Diese toten Maulwürfen wurde buchstäblich "kein Haar gekrümmt", die könnte man sich regelrecht als Deko-Maulwurf in die Vitrine stellen ;-)

    Ja, das stimmt, aber mein Kater bringt die ja her. :-|


    Die haben keinerlei sichtbare Verletzungen ":/ und sehen erstarrt aus.

    Hast du ihn wirklich schon mal beim Tragen gesehen? Vielleicht sterben die eben zufällig bei dir im Garten? Ich arbeite im Tierheim und da war schon mal ein toter Maulwurf mitten im Hundezwinger gelegen.

    Zitat

    Hast du ihn wirklich schon mal beim Tragen gesehen? Vielleicht sterben die eben zufällig bei dir im Garten? Ich arbeite im Tierheim und da war schon mal ein toter Maulwurf mitten im Hundezwinger gelegen.


    coliflor

    Ja natürlich. Kann zwar nicht sagen, dass er jeden der fünf Maulwürfe persönlich gebracht hat, aber gestern hat er einen gebracht und heute den auf die Terrasse gelegt. Also mindestens zwei hat er hergebracht. Ob nun getötet weiß ich nicht, ich bin nicht dabei.

    Rechtsschutzversicherung wäre eh nicht das Richtige, es gibt doch so eine Tierhalterhaftpflicht. Aber mit Katzen ist das schwierig, als Wildtiere statt Haustiere, weiß gar nicht ob man da reinkann, jedenfalls sagte meine Tierärztin das nutzt nichts. Muss man als Katzenbesitzer nicht rein.

    ...unerwünschte Fänge hatten wir auch: Unsere Katzen bekommen, je nach angebrachter Jagdbeute von der doppelten Portion Leckerli und loben bis, wenns "ndoofer" Fang war, kein Lob, kein leckerli und die Beute wird kommentarlos weggeräumt. Ergebnis, sie jagen das, was sie sollen, da es für top-Beute Top Belohnung gibt...