a.fish


    Leider habe ich sonst keine Informationen über Lisa. Ich war gerade nochmal auf der Homepage. Da gibt's einige Katzen . Das mit dem Freigang ging mir auch durch den Kopf aber ich kann jetzt nicht mehr anders :|N. Lisa hat mich mit Haut und Haaren ;-)


    Danke dir für deine Tipps mit dem Futter, das kann ich dann hier ja wieder nachlesen, das ist gut :)z :)^


    Lieselotte

    Zitat

    Wir haben sie ja als Päärchen vermittelt bekommen - und dann war vor drei Wochen der TA da und da waren es plötzlich zwei Weibchen! Eigentlich kein Problem das festzustellen, auch für mich nicht - aber sie waren so lange so scheu dass ich "den Kater" einfach nicht einfangen wollte...ich hätte "ihn" nur noch weiter verschreckt...


    Wir lachen jetzt noch drüber....

    Finde ich auch witzig ;-D. Erinnert mich an die Meerschweinchen meiner Cousine damals. Sollten auch 2 Männchen sein und Tag X wacht sie morgens auf und da flizt ein Junges :-o


    Mit den Hasen war's das gleiche Spiel. Zu "besten" Zeiten wurden aus 3 dann 9 . Einen blöden Kommentar von mir musste sie dann aushalten :=o.

    Zitat

    Kuchenliebhaber sind gefragt"

    Kuchen ist lecker von daher ist alles ok ;-D


    PradaTeufel


    Danke für deinen schönen Beitrag :)_ Artgerechte Haltung ist mir auch wichtig,das war bei unserem Hund schon so. Natürlich war er ein Familienmitglied aber an erster Stelle erstmal Hund. Speisen vom Tisch gab's nicht, auch das Sofa und Bett waren tabu . Nachts hat er vor meinem Bett geschlafen und morgens beim Aufstehen "stand " ich dann erstmal auf ihm. Es war herrlich meine Füsse in seinem Fell zu vergraben. Er war so ein lieber und treuer Gefährte x:)


    Jetzt kommt eine neue Ära und ich freue mich sehr :)z. Das Tierheim macht erst um 2 auf,bzw da kann ich erst anrufen. Momentan bin ich leider noch krank und kann so ja auch nicht da hinfahren, möchte da ja nicht's einschleppen.


    Ich weis es ist schräg aber ich kann sie hier schon "sehen ". |-o


    Mein Mann weis noch nicht's von seinem Glück :-X. Als ich Lisa gefunden habe hat er schon geschlafen. War dann nochmal wach aber ihn damit Nachts zu überfallen wollte ich auch nicht. Heute hat er's stressig auf der Arbeit und ist darum auch schon früh los. Darum muss das jetzt warten bis heute Abend,da weis ich dann ja auch schon mehr .

    Zitat

    auch das Sofa und Bett waren tabu .

    Das könnte mit einem Kätzchen allerdings schwierig werden ;-D Die haben ihren eigenen Kopf und sind manchmal echt "beratungsresistent" ;-D ;-D ;-D


    Man kann ihnen aber schon beibringen, was sie dürfen und was nicht. Bei uns dürfen sie auf die Couch und mit ins Bett, aber die Küchenanrichte und die Tische sind tabu.


    Ab und an testen sie es aber doch manchmal noch, wenn auch sehr selten. Ich bin in der glücklichen Lage, auch mal was zu Essen auf der Küchenzeile stehen lassen zu können, ohne das die Katzen darüber herfallen. Aber das ist wohl eine Ausnahme, da hab ich einfach Glück.


    Vom Tisch gibt es bei mir auch nichts. Naja.... seit neuestem ab und an doch mal ein Stück Schinken für den alten Herren, weil er eh schlechter frißt seit er alt ist. Ich gebe zu, ich hab mich doch hinreissen und erweichen lassen nach vielen Jahren... |-o


    Als er klein war, war er der reinste Dieb, verfressen hoch zehn! Der hat alles geklaut, was nicht niet und nagelfest war! Ich hab mal Schnitzel gebraten für eine Geburtstagsparty. Waren so ca. 20 - 30 kleine Schnitzelchen. Ich hab sie zum Abkühlen in den Backofen gestellt, damit er da nicht rankommt. Ich hab den Fehler gemacht, die Tür vom Backofen einen kleinen Spalt auf zu lassen.


    Als ich vom Einkaufen Heim kam, lag nicht ein Schnitzel angeknabbert auf dem Küchenboden.. nein.. ALLE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! >:( Ich hätt ihn würgen können :-X


    Er bettelte auch ständig. Hab ihm dann mal von meiner Pizza Hawai ein Stück Ananas hingehalten, weil ich dachte, dann vergeht ihm das Betteln. Ja denkste! Die hat er gefuttert als wäre es das leckerste Thunfischfilet :-o


    Seitdem gab es null komma gar nichts mehr vom Tisch. Jahrelang. Bis vor wenigen Monaten... Aber er bettelt nicht mehr und klaut nach wie vor nichts. Trotzdem, Inkonsequenz lässt grüssen ;-D


    Ich weiß was du meinst mit "Füsse vergraben"... Ich hatte 10 Jahre lang auch eine Hündin. War eine tolle Zeit! Das Schönste waren die Spaziergänge, wenn auch die Katzen mitgekommen sind. Die tobten dann neben uns auf der Wiese und der Hund und ich mittendrin. Es war unbeschreiblich herrlich!!!


    Ich bin sehr gespannt, ob Lisa dann auch im Real Life dein Herz im Sturm erobert. Schade, dass du momentan krank bist, gute Besserung wünsche ich dir!


    Würde mich freuen wenn du hier mal berichtest, wie es weitergeht und ob Lisa dann tatsächlich bei euch einzieht. Wie alt ist die Süsse denn?


    Ich finde die Vorfreude ist immer super schön, aber auch kaum auszuhalten. Bis es dann ENDLICH soweit ist, kann ich es immer kaum abwarten, wenn man sein Herz einmal verloren hat. Ich drück fest die Daumen, dass alles klappt!


    LG Prada

    Prada


    Unser Hund kam als Welpe zu uns. Die erste Nacht lag das kleine schwarze Fellknäul neben meinem Bett. Irgendwann fing er an zu weinen,hat seine Mama vermisst. :)* Ich hab ihn dann vom Bett aus gestreichelt aber sein Kummer war sehr groß. Also habe ich unser "Baby " zu mir ins Bett und Ruck Zuck hat er wohlig geschlummert. Die folgenden Nächte dann das gleiche Prozedere. Also blieb er fortan im Bett. :-X. Das Baby brauchte ja auch unbedingt seinen Schlaf ;-) Mit dem Sofa war's genauso. Irgendwann war unser Baby dann ein Riesenbaby und hat (ausgestreckt) das ganze Bett und Sofa beansprucht. Das war dann der Punkt wo wir gesagt haben das jetzt Schluss ist. Ging dann mit etwas Übung.

    Zitat

    Als ich vom Einkaufen Heim kam, lag nicht ein Schnitzel angeknabbert auf dem Küchenboden.. nein.. ALLE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich hätt ihn würgen können

    Oha,da war ja jemand fleißig ;-D ;-D ;-D :-X. Ist lustig wenn man's liest,das es das nicht war kann ich verstehen, ich wäre auch stocksauer gewesen!

    Zitat

    Das Schönste waren die Spaziergänge, wenn auch die Katzen mitgekommen sind. Die tobten dann neben uns auf der Wiese und der Hund und ich mittendrin. Es war unbeschreiblich herrlich!!!

    Das glaube ich dir,klingt wundervoll :)z :)^


    Warum wolltest du keinen Hund mehr ?

    Zitat

    Ich bin sehr gespannt, ob Lisa dann auch im Real Life dein Herz im Sturm erobert.

    Ich denke schon. Habe mir vorhin ihr Bild nochmal angesehen - ok,eigentlich schau ich's ständig an |-o.


    Lisa ist 4 Jahre. Ich würde sie dir /euch gerne zeigen.


    Da kommt mir gerade eine Idee ! Schau mal PN

    Zitat

    Als ich vom Einkaufen Heim kam, lag nicht ein Schnitzel angeknabbert auf dem Küchenboden.. nein.. ALLE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich hätt ihn würgen können

    Meine Katze, mittlerweile verstorben, hat auch mal ein Steak gestohlen. Ich hatte die Kofferraumklappe geöffnet und bin dann zur Haustür, um diese aufzusperren und sah dann noch so eben die Katze ganz flink mit dem Steak über die Wiese laufen.

    Schildkröte *:)


    Tut mir sehr leid dein Verlust deiner Katze :)- Hast du wieder eine aufgenommen?

    Zitat

    Meine Katze, mittlerweile verstorben, hat auch mal ein Steak gestohlen. Ich hatte die Kofferraumklappe geöffnet und bin dann zur Haustür, um diese aufzusperren und sah dann noch so eben die Katze ganz flink mit dem Steak über die Wiese laufen.

    Da musste ich schmunzeln und kann's mir bildlich vorstellen ;-D Was gab's dann als Alternative zu Essen? :=o

    Zitat

    Das glaube ich dir,klingt wundervoll :)z :)^


    Warum wolltest du keinen Hund mehr ?

    Das war immer wie Urlaub! Damals wohnte ich sehr ländlich und hatte mein Pferd im Ort stehen. Wenn ich am Wochenende dran war, die Pferde zur Weide zu bringen, bin ich immer zu Fuss mit dem Hund hingelaufen. Die Katzen waren oft mit dabei und manchmal haben sie gewartet bis ich fertig war und sind wieder mit zurück gekommen. Zumindest der Kleine hat das ab und an gemacht. Einfach schön!!!


    Ich hätte schon sehr gerne wieder einen Hund, vermisse meine Maus noch immer sehr, auch nach 4 Jahren noch. Hat auch sehr lange gedauert, bis ich darüber reden konnte, ohne das die Tränen liefen. Sie war etwas Besonderes. So lieb, treu, ehrlich... immer DA!


    Aber die Zeiten haben sich geändert und somit auch die Lebensumstände. Mein damaliger Partner und ich waren beide in Vollzeit berufstätig, da hätte ich dem Tier keinen Gefallen getan. Als die Hündin damals zu uns kam, war das noch anders. Für sie hatten wir tagsüber eine super tolle Lösung, aber für einen neuen Hund wäre das nichts und war auch für uns Menschen sehr stressig. Für die Maus hab ich es aber gerne getan.


    Mein neuer Partner arbeitet in Früh- und Spätschicht. Heuer wäre ein Hund nicht mehr so lang alleine und könnte u. U. sogar mit zur Arbeit meines Freundes. Aber da wird sich beruflich auch noch etwas ändern und dann müssen wir mal schauen, ob es dann überhaupt noch ginge. Und aktuell wohnen wir in einer kleinen 2-Zimmer-Wohnung, planen aber in den nächsten 1 - 2 Jahren eine größere Wohnung mit Garten zu beziehen. Dann, und wenn dann beruflich alles passt, dann ist das nächste Tierheim meins!!! x:)


    So.. Roman beendet ]:D

    Zitat

    Meine Katze, mittlerweile verstorben, hat auch mal ein Steak gestohlen. Ich hatte die Kofferraumklappe geöffnet und bin dann zur Haustür, um diese aufzusperren und sah dann noch so eben die Katze ganz flink mit dem Steak über die Wiese laufen.

    Tut mir leid, dass die kleine nicht mehr bei dir ist! Aber ich muss schmunzeln wenn ich mir vorstelle, wie die Katze sich mit dem Steak von Dannen macht und Herrchen hilflos hinter seinem Abendessen herschaut... ;-D

    Zitat

    Oha,da war ja jemand fleißig ;-D ;-D ;-D :-X. Ist lustig wenn man's liest,das es das nicht war kann ich verstehen, ich wäre auch stocksauer gewesen!

    Jo.. in dem Moment hatte ich kurze Zeit Mordgelüste ;-) Aber natürlich nur ganz kurz und nicht ernsthaft |-o


    Im Nachhinein kann ich heute selbst drüber lachen ;-D

    Noch ein, zwei Tipps zum Futter. Ich hab eine Allergiker-Katze (also sie hat Allergien und Futterunverträglichkeiten) und daher über Jahre nur teures/hochwertiges Futter gegeben (vet-concept, wirklich gut; kann man überall nachlesen und ist auch überall auf den grünen Listen). Da ist dann auch alles exakt so deklariert, wie von a.fish beschrieben. Als es dann finanziell schwieriger wurde (und noch ne zweite Katze da war) musste ich nach einer Alternative schauen.


    Sowohl bei Penny, Aldi, Netto und Lidl gibt es (mindestens) eine Sorte ohne Zucker und Getreide und mit hohem Fleisch- und ausreichendem Taurinanteil.


    Meine Sorte ist aktuell "Lachs und Forelle" aus dem Netto. Proteinanteil 9,5%. Damit ist es deutlich höher, als jedes Supermarkt-"Marken"-Futter und kann auch mit einem großem Teil der "Edel-Futter" mithalten.


    Und der Katze geht es prima. Trotz diagnostizerter Empfindlichkeit ist alles tutti.


    Was ich tatsächlich nicht verstehe, sind "mäkelnde" Katzen. Es ist noch nie eine Katze vor dem vollen Napf verhungert. Meine Katze würde sich wahrscheinlich auch lieber den Zucker-Kram reinballern, es ist aber nicht drin, deswegen bekommen die beiden das, was ich ihnen vorsetze.


    Desweiteren: Katzen brauchen keine "Abwechslung", was das Futter betrifft. Im Gegenteil, damit produziert man eventuell diese "Mäkeleien" und begünstigt Allergien und Unverträglichkeiten. Maus gibt es auch nur in einer Geschmacksrichtung. ;-)

    Angerufen- Puh, bin ich immer noch aufgeregt :)*


    Lisa ist noch da . Sie ist sterilisiert und Freigang ist erwünscht. Sie ist sehr verschmust wenn ihr aber was nicht passt dann faucht sie, erduldet es aber wie z. B. bürsten.


    Man sollte da 2 -bis 3 mal hinkommen um a ) sich kennenzulernen und b ) das zeigt das man wirklich! Interesse hat -finde ich gut :)z :)^ :)=


    "Reservieren" kann ich sie erst wenn ich am WE dort gewesen bin, das macht mir Sorge. Der Mitarbeiter meinte das die Chance das sie bis dahin nicht mehr da ist sehr gering ist,da sie bis zum WE eher sporadisch da sind.


    Jetzt habe ich leider Angst das sie weg sein könnte :°(


    Dort muss man eine Schutzgebühr von

    bezahlen, das erscheint mir reell.

    L.vanPelt


    Danke für deinen Beitrag @:)

    Zitat

    Meine Sorte ist aktuell "Lachs und Forelle" aus dem Netto.

    N... ist bei mir um die Ecke. Bin.doch sehr erleichtert zu lesen das ich dort gutes Futter bekomme ohne eine Weltreise machen zu müssen.

    Zitat

    Maus gibt es auch nur in einer Geschmacksrichtung.

    Ich lach mich schlapp ;-D ;-D ;-D. aber hast absolut Recht :)z :)^


    Ich gehe davon aus das Lisa nicht sehr verwöhnt wird ihm Tierheim, da bekommen die Miezen mit Sicherheit einfach "normales " Futter.

    Zitat

    Oha,da war ja jemand fleißig ;-D ;-D ;-D :-X. Ist lustig wenn man's liest,das es das nicht war kann ich verstehen, ich wäre auch stocksauer gewesen!

    Wir hatten (ich war noch ein Kind - also nicht für ihn verantwortlich) mal einen Kater - und ein Gasthaus nebenan. Ein bei meinen Eltern sehr ungeliebtes Gasthaus... :=o


    Der Kater ist fast jeden Sonntag mittag dort in die Küche rein, durch den Haupteingang (vorher durch ein Loch in der Hecke)...und kam dann mit einem rohen aber fertig panierten Schnitzel wieder raus! ]:D


    Ich kann's mir nur so erklären dass das Viecherl unheimlich clever war sich nicht erwischen zu lassen - und da wohl am Sonntag mittag so viele Schnitzel serviert wurden dass es Keiner gemerkt hat.... ;-D ;-D ;-D


    Meine Eltern hat's königlich amüsiert....