• Mein Kater hat Wasser auf der Lunge

    Ich bin total verzweifelt!!!! :°( :°( :°( :°( Gestern war noch alles in Ordnung – heute Morgen sah es ganz anders aus! Er ist schon alt, gemächlich. Lag bei mir im Bett, ich habe mir nicht viel gedacht. Aber er schnurrte nicht mehr und irgenwann ist mir aufgefallen, dass er ganz schwer geatmet hat. Ab und an hat er auch das Mäulchen aufgemacht, als wollte er da…
  • 238 Antworten

    Auch wenn's manche nicht verstehen, aber für uns Katzenbesitzer ist das Tier nun mal ein richtiges Familienmitglied und nicht einfach nur ein Haustier. Deshalb verstehe ich auch die Reaktion deiner Mutter. Die Ungewissheit bringt einen manchmal um.


    Aber die Tierklinik wird sich ja melden, und da sind ja meistens viele Tierärzte, die sich zusammen beraten und dann die beste Entscheidung für das Tier treffen. Vielleicht ist es nach dem Punktieren mit Tabletten in den Griff zu bekommen.


    Die Katze von meiner Hermes-Postbotin hat mit letzte Woche erzählt, dass ihre Katze auch Herzprobleme und irgendwas mit Wasser hatte, und die ist tatsächlich noch 25 Jahre alt geworden.


    Wie heißt denn dein Schätzchen überhaupt, um das wir uns hier sorgen? :)*

    ups...da haben wir wohl aneinander vorbei geschrieben. Zum Punktieren kann ich Dir nur sagen, das ist halb so schlimm wie es sich anhört und für den Ultraschall rasieren sie ihm das Fell weg


    Ich hoffe, der US zeigt nichts allzu Schlimmes. :°_

    Hey Smilli2


    :°_ :°_ :°_ :°_ :°_


    Ich kann Dich sehr gut verstehen. Ich habe selbst einen Kater, den ich über Alles liebe und brauche. Er ist auch anghänglich, verschmust. Er ist mein Baby, mein kleiner Bruder und mein kleinerr Schatz. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass die Tierärzte was für ihn tun können! Noch solltest Du die Hoffnung nicht aufgeben! :)* :)_ Ich denke an Dein Katerchen und Dich! @:)

    Zitat

    Die Katze von meiner Hermes-Postbotin hat mit letzte Woche erzählt, dass ihre Katze auch Herzprobleme und irgendwas mit Wasser hatte, und die ist tatsächlich noch 25 Jahre alt geworden.

    Sorry, da hab ich mich wohl verschrieben. :=o

    Zitat

    Es tut mir jetzt so Leid, dass ich heute neben dem Kater saß und nicht schon früher reagiert habe! Mir wird ganz anders, wenn ich daran denke, dass er nicht gut Luft bekommen hat.

    Leider können Tiere nicht sprechen und nicht immer kann man erkennen, wie es ihnen nicht geht. Mein Kater schnurrt auch immer, selbst wenn er krank ist. Mach dir keine Vorwürfe!

    Zitat

    Es tut mir jetzt so Leid, dass ich heute neben dem Kater saß und nicht schon früher reagiert habe! Mir wird ganz anders, wenn ich daran denke, dass er nicht gut Luft bekommen hat.

    Ich finde, ihr habt schon super reagiert, indem ihr am gleichen Tag zum TA gegangen seid. Es gibt auch Leute, die warten dann erstmal ne Woche ab..... Weil der TA ja so teuer ist und man dem Tier den Stress nicht antun will :|N kopfschüttel

    Mach Dir bitte keine Vorwürfe...ihr habt richtig reagiert indem ihr heute noch zum TA gefahren seid und nicht abgewartet habt wie so viele andere es tun würden. Unsere Stubentiger können leider nicht sprechen... :)*

    Danke euch allen für die lieben Worte.


    Ich melde mich nachher noch mal bei euch, ich habe gerade so Kopfschmerzen, dass ich kurz eine PC-Pause brauche.

    Bisher noch keine Nachricht – trage zwei Telefone mit mir rum. Habe gerade versucht, mich abzulenken. Es ist schwer.


    Dauernd muss ich an ihn denken und es zerreißt mich fast, wenn ich mir vorstelle, dass seine Menschen gerade nicht bei ihm sein können. Er ist so auf uns fixiert, ich hoffe so sehr, dass wir ihn bald sehen.


    Ich frage mich, warum die Ärzte sagen, dass das Punktieren gefährlich ist? Ist es das wirklich? Oje, es ist so ein furchtbares Gefühl, wenn man die Kontrolle abgeben muss. Das Leben meines Katers liegt in deren Händen. Ich weiß, dass der Arzt dort gut ist und hoffe, dass er sich kümmert.

    Zitat

    Deshalb verstehe ich auch die Reaktion deiner Mutter.

    Der Kater hat zu meiner Mutter eine ganz besondere Beziehung. Er ist sehr auf sie fixiert. Fast wie ein Kind manchmal.


    Ich finde, wenn man Tiere hat, übernimmt man auch Verantwortung. Und wenn eins krank ist, muss man schnell handeln. Ich bin gerade nur froh, dass wir heute noch gegangen sind.


    Ich bin gerade nicht daheim. Als ich vorhin ging – es war ganz merkwürdig. Ich bin noch mal zu ihm hin und habe ihn gestreichelt und mit ihm geschmust. Es war ein ganz komischer Augenblick. Ich hatte schon einen richtigen Kloß im Hals und habe gespürt, dass irgendetwas nicht stimmt.


    Meine arme Katze ist jetzt wahrscheinlich ziemlich durch den Wind. Sie hängt ja so sehr an ihm und wird die Welt nicht mehr verstehen.

    Mir fehlen gerade die richtigen Worte, ich hab selbst einen Kater und auch schon einiges mit ihm durch ,deshalb kann ich es so nachempfinden wie es Dir geht. Die Ungewißheit ist schlimm :°_

    :°( :°( :°(


    Wir sollen morgen vorbeikommen. Evtl.geht es noch mit Kortison eine Weile. Aber das ist ungewiss. Wenn es morgen nicht besser ist, muss er eingeschläfert werden.