• Mein Kater hat Wasser auf der Lunge

    Ich bin total verzweifelt!!!! :°( :°( :°( :°( Gestern war noch alles in Ordnung – heute Morgen sah es ganz anders aus! Er ist schon alt, gemächlich. Lag bei mir im Bett, ich habe mir nicht viel gedacht. Aber er schnurrte nicht mehr und irgenwann ist mir aufgefallen, dass er ganz schwer geatmet hat. Ab und an hat er auch das Mäulchen aufgemacht, als wollte er da…
  • 238 Antworten

    Das hört sich soooo gut an-freu mich mit dir!!


    Gib ihm alles-er tuts ja anscheinend auch :-) :-)


    Drück weiter beide Daumen,daß es noch ganz lange so bleibt.... *:)

    Vielleicht hat er auch durchgehalten, um dich nochmal zu sehen und es ist jetzt so weit.


    Ich denke an euch und wünsche euch Kraft und dem Katerchen das, was für es das Beste ist und dass ihr Verantwortlichen es erkennt und loslassen könnt.


    :)* :°_

    ...wie geht s ihm denn jetzt,deinem Kater? Meine 14jährige Kätzin hatte gestern mal wieder einen epileptischen Anfall und ist seitdem total apathisch.Sie konnte danach lange nicht gehen,die Hinterbeine klappten ihr weg und sie fiel ständig auf die Seite.Ich hatte so eine Angst um sie und habe die halbe Nacht bei ihr gesessen und habe sie dann mit ins Bett genommen.Heute geht s wieder besser,aber sie starrt oft so komisch vor sich hin und ist irgendwie abwesend.Leider kann man während so nem Anfall nix tun als beruhigend mit ihr reden und aufpassen,daß sie sich nicht verletzt.Sie braucht jetzt jedesmal etwas länger um sich nach so einer Attacke zu erholen.Ich bin auch jedesmal fix und fertig und hab Angst,daß sie mir stirbt dabei. :°( Ach man, mit unseren Tieren machen wir ganz schön was mit wenn sie krank sind.Mir geht das auch immer so wahnsinnig zu Herzen.Viel Kraft weiterhin :)* :)* :)*

    Bitte entschuldigt, dass ich euch so lange hab warten lassen.


    Bei mir ist einfach gerade so viel los, ich kam gar nicht hier vorbei.


    Daher jetzt leider auch nur kurz:


    Er ist daheim und im Moment geht es ihm gut. Wir waren noch mal zum Punktieren, da hatte sich wieder Wasser angesammelt. Er war ein ganz tapferer Kater, musste dazu nicht narkotisiert werden. Der Chefarzt hat das gemacht und meinte, so würde er ihn jetzt auch noch nicht einschläfern. Wir sollen ihn aber wirklich ganz genau beobachten. Und uns soll bewusst sein (ist uns schon klar), dass, wenn er stirbt, er ersticken muss. Und das ist so grausam! Das soll er nicht! D.h. er wird auf jeden Fall von uns erlöst. Die Frage ist nun nur, wann. Evtl. bleibt es jetzt eine Zeit lang gut, das werden wir nun sehen. Gestern ging es ihm auf jeden Fall gut. Er wollte raus, fressen, schnurren, schmusen, hat in seinem Körbchen unterm Weihnachtsbaum geschlafen. x:)


    Es ist gerade eine ganz anstrengende Zeit und ich merke, dass meine Nerven blank liegen. Leider kriegt das mein Umfeld komplett ab. ":/ ":/ Nicht so toll, aber irgendwo muss der Frust irgendwie hin. Mein Rücken ist komplett blockiert und ich knirsche nachts mit den Zähnen, dass es wohl noch der Nachbar hört (es ist mir heute Nacht sogar ein bisschen was vom Zahn abgebrochen... %-| ).


    Ich liebe meine Tiere über alles. Aber die Emotionen, die damit verbunden sind, sind auch oft so anstrengend.

    Du tust wirklich alles für deinen Kater,das finde ich toll,auch,daß du ihn genau beobachtest!Ersticken ist ein schlimmer Tod und das darf man nicht zulasen!ich stand mit der gleichen Diagnose am 8.7.10 vor dieser Entscheidung und ich hab meinen Lucky dann gehen lassen.Ihm ist das Schlimmste erspart geblieben,aber es war so unglaublich traurig!


    Aber nun ist dein Kater im Moment ja wohl ganz gut drauf,wenn wieder punktiert worden ist,dann hat ihn das ja erleichtert!Gib ihm deine ganze Liebe,solange es geht!Er wird es merken!


    Macht euch zusammen noch eine schöne Zeit und versuche,die tollen Jahre,die ihr hattet,als ein Geschenk zu sehen-für beide!Nicht jede Katze kann behaupten,ein schönes Leben zu haben-leider...dein Kater hat es!


    Viel Glück wünsch ich euch und dir viel Kraft! :)* :)* :)*

    Zitat

    Ich liebe meine Tiere über alles. Aber die Emotionen, die damit verbunden sind, sind auch oft so anstrengend.

    Smilli2

    ich kenne das :°_ , wünsche euch viel Kraft , und noch eine lange leidfreie Zeit :)*