• Meine Katze beißt und kratzt

    Hallo, ich wende mich nun an euch da ich mit meiner Katze nicht mehr weiter weiß. Wir eine dreiköpfige Familie haben sie nun seit ca 2 Monaten sie ist jetzt ein Jahr alt und hat sich von dem Tag als sie zu uns kam sehr verändert und leider ins negative. Am Anfang war sie sehr lieb. Und nun terrorisiert sie mich. Sie beißt und kratzt ständig und ohne…
  • 205 Antworten

    Ja das mit der Katzenminze werd ich machen und auch was der Tierarzt sagt mit dem Tee muß da mal Nächste Woche hin und mit ihm nochmal drüber reden.

    Hallo,


    vielleicht hat die Katze kein Vertrauen zu dir?Ein Katzenbesitzer muß ein sehr toleranter Mensch sein,sonst hat das gar keinen Sinn.Wahrscheinlich ist es eine Katze,die ihre Power ausleben will,also Auslauf braucht.Mein 2jähriger Kater ist manchmal auch ganz schön wild,aber vor lauter Übermut.Er hat allerdings Auslauf und kann sich abreagieren.Wenn ich sehe,wie der im Garten rumflitzt,vom Stand 1 Meter hoch springt und sich dabei noch in der Luft dreht,dann rauf auf die Bäume und wieder runter,bis ihm buchstäblich die Zunge raushängt.Ich will damit sagen,daß so junge Kater EXTREM viel Energie haben,die sie erstmal abreagieren müssen.Deiner reagiert sich eben an deiner Familie ab.Den ganzen aufgestauten Jagdtrieb kann er offensichtlich durch spielen nicht abreagieren.Ich weiß ja nicht,was du deiner Katze alles verbietest.Es gibt Katzenbesitzer,die ständig hinter der Katze her sind und sagen da darfst du nicht hin und hier sollst du nicht rein.Hoffentlich machst du das nicht.Man muß bedenken,daß eine Katze einen Jagdraum von ca 3 km einnimmt,auch wenn sie kastriert ist.Das alles kannst du deinem Kater nicht bieten.Noch dazu ist er eben sehr temperamentvoll.Ich kann s leider nicht beurteilen ob s spielerisch oder wirklich aggressiv vom Kater gemeint ist.Vielleicht hast du die Möglichkeit,ihn wenigstens im Treppenhaus deines Wohnhauses rumgurken lassen.Das wäre für ihn was neues und er könnte sich damit beschäftigen.Meine Katzen lieben das,bei schlechtem Wetter,wenn sie nicht rauskönnen.Da spielen sie dann Fangen und Verstecken und toben sich richtig aus.Ansonsten wurde ich dir,wie die anderen schon schrieben,eine Zweitkatze zu holen.Ne Einzelkatze in der Wohnung ist meistens nicht glücklich.Vielleicht brauchst du auch noch etwas Geduld bis er "erwachsen" ist.Katzen ändern ihr Verhalten mehrmals in ihrem Leben.


    L.G. :)* :)* :)*

    wie alt ist er denn genau? Bis zum Alter von ca 1,5 Jahren sind sie besonders wild.Ich könnte ehrlich gesagt ne Katze NUR in der Wohnung auch nur schwer "ertragen" weil die ganz schön nerven können.Meiner ist jetzt 2 und ihm macht es Spass,ständig seine14-jähr. Kumpelin zu ärgern,da gibt er keine Ruhe ]:D .Meine alte ist auch ziemlich genervt von ihm.Im allgemeinen ist er viel viel ruhiger geworden.Hast du schon mal überlegt,ob er evtl. was mit den Zähnen oder Zahnfleisch hat.Beim Zahnwechsel sind sie nämlich ziemlich beißwütig.

    Da steht: Wenn sich die Aggression hauptsächlich gegen eine Katze richtet, hilft FELIWAY, den Stresslevel für alle Katzen im Haushalt zu senken.


    Sollte sich die Katze Ihnen oder Ihren Freunden/Familienmitgliedern gegenüber aggressiv verhalten, sollten Sie unverzüglich einen Tierarzt aufsuchen.

    Zitat

    Danke und hast du selbst erfahrung damit?

    Ja, hab ich. Er beruhigt wirklich.... allerdings hab ich es nur bei fremden Katzen angewendet und nicht bei meinen.

    @ alexandra Da steht:

    Wenn sich die Aggression hauptsächlich gegen eine Katze richtet, hilft FELIWAY, den Stresslevel für alle Katzen im Haushalt zu senken.


    Sollte sich die Katze Ihnen oder Ihren Freunden/Familienmitgliedern gegenüber aggressiv verhalten, sollten Sie unverzüglich einen Tierarzt aufsuchen.

    Ja, es beruhigt aber auch bei Stress mit dem Menschen. Dies schreiben sie weil auch Schmerzen Aggressionen auslösen können... und weil ein TA einem durchaus auch sagen kann was man falsch macht mit der Katze.


    Sag mal.. was hast Du denn für ne Scheisslaune mir gegenüber? :=o

    hmm,,,ich denk mal,da du keine zweitkatze hast,kannst du ja nicht sagen ,ob sie auf die losgehen würde und dann euch inruhe lassen würde.sie ist gesundheitlich ok?wenn ja,fersuch den stecker einfach mit dem ein oder anderen rat/tip.wenn sich nichts zum guten ändert ,hast du auch nichts verloren.


    *denk*

    ...geh mit ihr halt mal zum Tierarzt,viell. hat sie tatsächlich gesundheitl. Probleme.Was ist mit meinem Vorschlag,sie im Treppenhaus,Speicher etc.rumsuchen zu lassen?Ist das bei dir nicht möglich? Katzen lieben sehr was neues zu erkunden.


    Feliway wirkt bei manchen Katzen,ist aber nicht garantiert,daß es bei deiner wirkt.Ich hab s mal ausprobiert,um 2 Katzen aneinander zu gewöhnen,da hat es gar nix gebracht.