• Meine Katze beißt und kratzt

    Hallo, ich wende mich nun an euch da ich mit meiner Katze nicht mehr weiter weiß. Wir eine dreiköpfige Familie haben sie nun seit ca 2 Monaten sie ist jetzt ein Jahr alt und hat sich von dem Tag als sie zu uns kam sehr verändert und leider ins negative. Am Anfang war sie sehr lieb. Und nun terrorisiert sie mich. Sie beißt und kratzt ständig und ohne…
  • 205 Antworten

    es ist doch erst nach dem kastrieren aufgetreten?


    schon mal darüber nachgedacht, dass mit der kastration irgendwas schiefgelaufen ist?


    vielleicht hat sie seitdem schmerzen.


    ich würd mal mit ihr zu einem tierarzt gehen, allerdings zu einem anderen als dem, der die kastration durchgeführt hat, gehen.

    Also zur Frage, ob zwei Katzen immer Ärger machen müssen....


    Nein, müssen sie nicht! Meine beiden haben als Babys auch viel Blödsinn gemacht, da ging auch mal was kaputt, aber das ist nun mal bei kleinen Katzen so, das ist normal!!!!!!


    Mittlerweile geht (fast) nix mehr zu Bruch, auch wenn man rumgetobt wird, nur meine Tapeten mag die eine offensichtlich nicht so gern :=o Wenn du dir allerdings kleine Katzen holst musst du dich nicht wundern, wenn sie rumtoben und was kaputt machen. Die ersten Wochen waren wir auch am Verzweifeln, weil wir es uns nicht so extrem vorgestellt hatten, ich hab geheult und (für nen kurzen Moment) überlegt sie abzugeben – was ich aber nicht getan hab und nie tun würde! Was können meine Miezen dafür, dass ich sie nicht verstehe und nicht mit kleinen Katzen umgehen kann?Genau – nix! Ich hab versucht dazu zu lernen, zig Katzenbücher verschlungen, mr hier und von anderen Katzenhaltern Tipps geholt und einfach viel Geduld gehabt. Und mittlerweile hab ich die liebsten Katzen. Klar sind sie auch mal wild, klar werd ich auch mal beim Spielen versehentlich gekratzt, klar geht mal was kaputt oder wird auf Katzenart verschönert ]:D . Es sind eben Tiere! Wenn man eine Katze hält muss man mit sowas rechnen!


    Und nochmal: Katzen sind nicht von Natur aus böse oder gestört, da ist was falsch gelaufen, dem Tier fehlt etwas, es geht ihm nicht gut und ihr versteht seine Bedürfnisse nicht! Und wenn dein Sohn noch so oft mit ihr spielt, er ist keine Katze, er kann ncht so wild mit ihr spielen, wie sie es offensichtlich gerne hätte und sollte das auch gar nicht, damit sie euch gegenüber nicht noch wilder wird.


    Ich hab von meinen Katzen lernen dürfen, dass sie nichts tun, weil sie einfach böse sind oder völlig ohne Grund, sie kratzen an Tapeten um Aufmerksamkeit zu bekommen, wenn ihnen langweilig ist, sie kacken auf den Boden, wenn sie krank sind und sie kloppen sich gegenseitig beim Spielen oder auch bei Frust (wenn ich mit einer geschimpft habe z.B.). Auch deine Katze ist sicher nicht grundlos böse! Wie gesagt, ich verstehe dass du Angst hast, du hast ein Kind und Verantwortung dafür, das ist klar. Aber versuch einfach zu verstehen, dass deine Katze gerade im Flegelalter ist, sie ist ein Teenie, sie testet ihre Grenzen und ist total aktiv und fit und bei euch wohl einfach nicht ausgelastet! Wenn meine Katzen ausgelastet sind, machen sie auch keinen Blödsinn! Ich denke wirklich nicht, dass sie euch weh tun will, sie will toben und spielen und das eben zu derb für euch, aber die Miez weiß nicht, dass ihr kein Fell habt und das nicht vertragt!So spielen Katzen untereinander, aber sie hat niemanden, mit dem sie so spielen kann. Es mag Katzen geben, die alleine (als Katze in ner Familie) zurecht kommen, eure aber ist anscheinend besonders wild und agil und ihr werdet dem nunmal nicht gerecht, sonst gäbe es nicht solche Probleme!


    Ich rate dringend zu nem Katzenkumpel oder ihr gebt die Katze ab, so ungern ich das sage, aber bei euch wird sie nicht glücklich und ihr auch nicht!


    Und zu W-i-x-b-engel:


    Weiß der Tierschutzverein, den du unterstützt, wie du mit Tieren umgehst? >:( >:( >:(


    Nase in die Kacke drücken, Katze in den Teich werfen.... klingt sehr nach Tierschutz. Gehst du mit Menschen auch so um, wenn mal einer was nicht richtig macht?


    Aber du wolltest ja mit deinen Betrag auch aufregen – Glückwunsch, bei mir hats geklappt!

    Wißt ihr was mir grad so einfällt?


    Als wir sie kastriert haben meinte der Tierarzt hinterher das schon ein Eierstock angeschwollen war....Kanns daran liegen das dadurch die Hormone verrücktspielen oder so?