Meiner Katze geht es nicht gut!

    Seit einigen Tagen geht es meiner Katze, weiblich, 4 Jahre alt, EKH, nicht gut. Anfangs hat sie nur 2 x erbrochen, aber seit vorgestern frist sie sehr wenig und ist total apatisch. Sie bewegt sich nur sehr verhalten und langsam, kommt nicht mehr zum kuscheln und verkriecht sich. Wenn man sie krault schnurrt sie zwar, aber sie verhält sich ganz anderns als normal. Wir gestern mir ihr beim Tierarzt und der hat festgestellt das Sie eine Mandelentzündung hat. Dagegen hat er ihr ein Antibiotikum und ein Schmerzmittel verarbreicht. Er meinte danach müsste es ihr heute besser gehen. Ich habe aber nicht den Eindruck das es wirklich besser geworden ist. Das Verhalten ist immer noch total anders als ich es von ihr gewohnt bin. Morgen früh haben wir nochmal einen Termin beim Tierarzt. Dann soll sie nochmal das Antibiotikum bekommen, aber bisher hat das ja auch noch nichts genutzt. Hat jemand hier eine Idee was meine Katze haben könnte - ich meine ausser der Mandelentzündung, denn ich denke davon alleine wäre sie nicht verhalten wie sie es im Moment ist!


    Agnes

  • 3 Antworten
    Zitat

    Hat jemand hier eine Idee was meine Katze haben könnte - ich meine ausser der Mandelentzündung, denn ich denke davon alleine wäre sie nicht verhalten wie sie es im Moment ist!

    Und wieso denkst Du das nicht? ":/


    Das hat doch der Tierarzt gesagt - vertraust Du seiner Diagnose nicht?

    Also wenn ich mal von meinen Mandelentzündungen ausgehe - das wird nach der ersten AB immer noch schlimmer bis es sich dann nach etwa 36 Stunden "fängt"...da reden wir aber noch nicht von deutlicher Besserung sondern grad mal von "wird nicht mehr schlimmer"!


    Warum sollte es bei einem Tier nicht so sein können?

    Mandelentzündung ist sehr schmerzhaft. Die Katze hat Schluckweh, daher frisst sie nicht und fühlt sich auch allgemein schlecht. Seltsam finde ich eine einmalige AB Gabe. Normalerweise gibt man das mindestens für 10 Tage.


    Du kannst die Miez auch mit homöopatischen Kügelchen unterstützen. Half bei meinem Kater immer gut. Gibt es speziell gegen Halsweh und du kannst die für menschen auch für Katzen nehmen.