Mit 2 Katzen umziehen

    Hallo, wir ziehen demnächst um. Die beiden Orte liegen ca. anderthalb Stunden Autofahrt (Hälfte Autobahn, Hälfte Landstraße) auseinander. Leider mögen unsere beiden Auto fahren nicht besonders, vor allem die Kleine ist selbst bei kurzen Strecken nur am jammern. Das fängt schon im Katzenkorb an.


    Jetzt meine Frage: wie bekommen wir die beiden am besten und stressfreisten in die neue Wohnung? Sollen wir sie getrennt von einander fahren, damit die Große durch das jammern der Kleinen nicht noch mehr gestresst wird? Oder beide auf eine Tour? Ist ein Beruhigungsmittel empfehlenswert, wenn ja welches?


    Gibt es Erfahrungsberichte?

  • 5 Antworten

    Bin in der gleichen Situation, nur ist bei uns die Fahrt kürzer, dafür kotzen und koten sich unsere Katzen nach 5 Minuten im Auto ein.


    Wir haben einen sehr guten TA, der hat uns von solchen Mitteln abgeraten. Homöopathie wie Bachblüten bringt nichts und das andere geht sehr auf den Kreislauf. MMn brauchen die Katzen diese negative Verbindung zum neuen Zuhause nicht. Wir ziehen es daher einfach durch. Beide ins Auto und los geht es.


    Da eure Strecke aber deutlich länger ist, würde ich den TA eures Vertrauens einmal drauf ansprechen. Aber wenn sie nur jammert, würde ich ihr nichts geben. Da muss sie dann halt mal durch und dann ist es wieder gut.

    Also ich würde beide zusammen transportieren und ohne Beruhigungsmittel.. denn Beruhigungsmittel dämpfen die Katzen nur, sie können damit den Stress den sie haben nicht mehr zeigen, empfinden aber dann vor allem laute Geräusche teilweise als noch schlimmer..


    Als Tipp: Transportbox jetzt schon aufstellen, damit sie für die beiden normal ist. Immer mal wieder Leckerli drin füttern, damit sie auch sehen es passiert da drinnen nichts schlimmes..


    Und wenn ihr dann fahrt oben ein dünnes Handtuch drüber geben das es ein bisschen abgedunkelt ist..


    Mein Kater hat auch immer Terror gemacht, aber nach 15 Minuten war dann meistens ruhe und er hat geschlafen ;-).. und meine beiden Mädels aktuell sind viel entspannter wenn sie zusammen in einer Box fahren dürfen als wenn sie zb alleine zum Tierarzt müssen, dann wird auch die ganze Strecke durch Gejammert.

    Vielen Dank schon mal für Eure Tipps.

    Zitat

    Bin in der gleichen Situation, nur ist bei uns die Fahrt kürzer, dafür kotzen und koten sich unsere Katzen nach 5 Minuten im Auto ein.

    Davor habe ich am meisten Angst, da wir auf der Autobahn auch nicht einfach mal so anhalten können.

    Zitat

    meine beiden Mädels aktuell sind viel entspannter wenn sie zusammen in einer Box fahren dürfen

    Da klappt bei unseren beiden Zicken leider nicht, da sie sich doch eher aus dem Weg gehen ;-)

    Zitat

    Als Tipp: Transportbox jetzt schon aufstellen, damit sie für die beiden normal ist. Immer mal wieder Leckerli drin füttern, damit sie auch sehen es passiert da drinnen nichts schlimmes..

    Das werden wir dann auf jedenfall schon mal machen.


    Bei den Beruhigungsmitteln habt Ihr recht, dass lassen wir dann mal lieber sein.