• Nächtliches Verhalten eurer Katzen

    Hallo *:) Wie verhalten sich eure Katzen in der Nacht? Ich muss mich mal auskotzen und einfach mal fragen, ob ich als einzige solche Nervtöter habe %-| Bis vor paar Wochen war noch alles gut, jetzt haben wir seit 3 Wochen nachts jede menge Terror, ich schlafe höchstens noch 3 Stunden, sonst machen die Katzen Theater. Mein Freund hat nen Bombenfesten schlaf…
  • 147 Antworten
    Zitat

    Also die beiden sind jetzt *rechne* 7 Monate alt und ich hab sie im Juni, also mit 8 und 10 Wochen bekommen, das ganze Theater geht jetzt so seit ca 3 Wochen...

    Das ist bestes Rüpelalter und da hilft nur Konsequenz und ein laaaanger Atem. Meine beiden durften schon immer ins Schlafzimmer und auch ins Bett (zumindest nach der ersten Nacht, davor hatte ich noch Prinzipien ;-) ). Als sie noch unter einem Jahr waren, haben sie auch öfter mal Scheibe gespielt, wenn ich schlafen wollte, aber wenn es um meinen Schlaf geht, werde ich aggressiv. Irgendwie hat es ausgereicht, sie ein/ zwei Mal so derartig anzubrüllen, dass ihnen klar war, dass sie zumindest nicht mit mir spielen dürfen, wenn ich im Bett liege. Und irgendwann hatten sie dann auch kapiert, dass allgemein Nachtruhe angesagt ist, wenn ich ins Bett gehe. Inzwischen kann ich ohne das schwarze Knäuel neben mir schon schlechter einschlafen und das braune Bündel am Fußende ist immer dann da, wenn mein Freund nicht da ist o:) Wenn ich ausschlafen kann (also meist am WE) werden beide irgendwann ausgesperrt und nach einigen Malen kratzen, miauen, Sterbelaute-von-sich-geben hatten sie dann noch drauf, dass auch das nichts bringt.


    Also, ein wenig kann man auch Katzen erziehen. Man muss nur Wichtiges von Unwichtigem trennen und dann konsequent sein.

    Zitat

    Rollig sind sie aber noch nicht, im Februar ist es dann soweit...

    Da würde ich nochmal gut drüber nachdenken. Dann sind sie ja schon 9 Monate alt... Sind beides Katzen? Es kann auch sein, dass zumindest eine der beiden schon erste Rolligkeitsanzeichen hat und sie sich darum so aufführen. Das geht, ähnlich wie beim Menschen, nicht gleich von 0 auf 100 los.


    Meine Katze hatte ich mit 7 Monaten kastrieren lassen und der TA meinte, dass sie mindestens 1 Mal schon rollig gewesen sein muss. Im Nachhinein hätte ich sogar sagen können, dass das stimmt und wann das gewesen sein muss, aber zu dem Zeitpunkt hab ich es nicht erkannt, weil eben noch nicht alle Anzeichen da waren (und es meine erste Katze war).


    Also, man kann auch Ratenzahlung mit TAs ausmachen. Überlegt euch das nochmal.

    Zitat

    Meine bringt mir dann ihr Spielzeug ins Bett, dann wird gespielt und danach weitergepennt

    Nie und nimmer! Wenn meine Katze meint, mir mitten in der Nacht Spielzeug (klapperndes wird am Abend weggeräumt) bringen zu müssen, roll ich mich einmal drauf und penn weiter. Wenn sie dann noch mauzt und ich davon wach werde, fliegt sie für diese Nacht aus dem Schlafzimmer. Ich bestimme, wann ich spiele – nicht Madame! ]:D

    Zitat

    Wenn es bei uns morgens nicht um 06.30 Uhr wie immer Essen gibt, dann können die beiden recht penetrant werden.

    Find ich auch nicht gut. Meine kriegen was, wenn ich wach bin, das hab ich schon von Anfang an so gehalten. Das ist unter der Woche meist so kurz vor 7 Uhr, kann am WE aber auch mal 11 Uhr sein. Draußen haben sie auch keine Garantie, dass Punkt 6 Uhr ne Maus vorbei rennt und sie die auch noch erwischen.

    Zitat

    wann immer ich eingedöst und somit hilflos war, der Bauch abgeleckt wurde. Das war schrecklich! Weil es ebenso niedlich wie nervtötend war, was soll man da bloß tun?!

    ;-D

    Hallo Emilie *:)


    Also unser TA macht leider keine Ratenzahlung mehr zu viele Leute haben eben nicht pünktlich Ihre Rechnungen bezahlt :-|


    Und ich kanns mir grade beim besten willen nicht leisten, ich zahle jeden Monat ne Menge an den zahnarzt. War alles so teuer ja auch garnicht geplant^^


    vtl schaue ich mal nach einem anderen Tierarzt.


    Ja wie haben zwei Mädels ;-)

    Zitat

    Sind beides Katzen?

    Wichtige Frage, wenn es ein gemischtes Pärchen ist, müsst ihr wirklich aufpassen. Ansonsten ist es ja keine absolute Katastrophe, sollten sie wirklich vorher einmal rollig werden, es muss aber natürlich auch einfach nicht sein.




    Shojo ;-D Haare abkauen machen sie zum Glück nur bei meinem Bettnachbarn - und der verpennt das seelenruhig.

    Zitat

    vtl schaue ich mal nach einem anderen Tierarzt

    Ja, mach das. Zumindest nachfragen kannst du ja. Oder, wenn du deinem TA so vertraust, kannst du ja nochmal genauer mit ihm darüber sprechen, ob er für dich nicht vielleicht doch eine Ausnahme machen könnte... keine Ahnung, ob das klappt, aber 9 Monate wären schon recht spät (wobei wie a.fish schon schreibt, zumindest "nur" eure Nerven geschädigt werden und nicht die Gefahr einer Schwangerschaft besteht).

    Haare abkauen wird langsam mühsam bei unserer Kleinen. Früher hat sies nur bei meiner Freundin gemacht und ich fands süss. Seit einigen Tagen macht sies bei mir und langsam nervts ;-)


    Kastrieren wird auch langsam ein Thema. Am 27. haben wir den Termin, aber ihn werden wir nun wohl erst später bringen. Die "Schwiegermama" möchte Nachwuchs mit ihm und ihrer schönen Rassekatze, weil das (Zitat) so tolle Kätzchen geben würde. Naja ... mal schaun.

    Zitat

    Die "Schwiegermama" möchte Nachwuchs mit ihm und ihrer schönen Rassekatze, weil das (Zitat) so tolle Kätzchen geben würde.

    Sorry, aber wenn ich SOWAS lese, könnte ich kotzen! >:(


    Die Tierheime sind voll mit Katzen, weil viele Katzen unkastriert sind. Diese Katzen können dann oft nicht vermittelt werden und müssen eingeschläfert werden.


    Aber einige Leute wollen ja unbedingt "kleine süße Babykätzchen". >:(


    Behölt die "Schwiegermama" denn dann wenigstens auch alle Babykatzen? Oder gibt Sie den Rest dann ab, damit sich Andere darum kümmern können?

    Zitat

    Haare abkauen wird langsam mühsam bei unserer Kleinen. Früher hat sies nur bei meiner Freundin gemacht und ich fands süss. Seit einigen Tagen macht sies bei mir und langsam nervts

    ;-D ;-D ;-D

    Zitat

    Die "Schwiegermama" möchte Nachwuchs mit ihm und ihrer schönen Rassekatze, weil das (Zitat) so tolle Kätzchen geben würde.

    Habt ihr euch denn überlegt, wo die hinsollen? Tolle Kätzchen ganz bestimmt, nur ist halt immer die Frage, ob man auch ein tolles Zuhause für sie findet. Ich habe einen Hund vom Züchter und bin daher nicht in der Position, die moralische (Solange es Tiere in Tierheimen gibt"-Keule rauszuholen, aber ich sehe schon bei "unserer" Züchterin, wie sie immer weniger hat, weil sie sagt, dass man bekloppt wird bei den Leuten, die dann ein Tier mitnehmen wollen (vom letzten Wurf hat sie zwei fast bis zum ersten Geburtstag behalten, weil sich keine geeigneten Leute gefunden haben). Mir wäre unwohl bei so einer geplanten Vermehrung.

    Zitat

    wie sie immer weniger *hat

    *Würfe


    Und die Klammer soll natürlich ein Pärchen Anführungszeichen sein, seufz.

    Zitat

    Habt ihr euch denn überlegt, wo die hinsollen?

    Ich hab meine Bedenken schon geäussert. Einerseits, wie Stimpy schreibt, es gibt genug kleine Kätzchen, die auf ein schönes Zuhause warten. Und nur weil ihre und unserer so schöne tolle Katzen sind ... ich bin für die Kastration. Der Termin steht ja auch schon ... und andererseits schon aus ganz egoistischen Gründen wärs langsam Zeit. Obwohl er eigentlich zu jung sein sollte, wird er langsam etwas rollig. Ich schau, dass ich mich gegen die vereinte Frauschaft durchsetzen kann. Ist jeweils nicht einfach, die vielen tollen Ideen wieder abzuwürgen.


    Muss nochmals auf die Kosten hinweisen, die dadurch entstehen. Vielleicht funktionierts auf dieser Schiene.

    Zitat

    Ich schau, dass ich mich gegen die vereinte Frauschaft durchsetzen kann.

    Au weia, Deine eigene auch?

    Zitat

    Obwohl er eigentlich zu jung sein sollte, wird er langsam etwas rollig.

    Dann habt ihr das Problem gar nicht, dann ist es nämlich gar kein kater. ;-D


    Nee, im Ernst, setz Dich durch gegen die Weiber. Sollen die sich Plüschhasen zum Knuddeln kaufen. ;-)

    Meister_Glanz, ist euer Kater ebenfalls eine Rassekatze mit Stammbaum? Sind die Erabanlagen bekannt und geklärt? Die Untersuchungen auf die wichtigsten Erbkrankheiten schon gelaufen?


    Wenn nicht, lass sich die Schwiegermama mal über Erbkrankheiten informieren, da gibts schöne Sachen. :-|

    Zitat

    Nie und nimmer! Wenn meine Katze meint, mir mitten in der Nacht Spielzeug (klapperndes wird am Abend weggeräumt) bringen zu müssen, roll ich mich einmal drauf und penn weiter.

    So mache ich das auch... allerdings bleibt das klappernde Zeug auch da... ist aber sehr, sehr selten, dass ich nachts mal etwas gebracht bekomme...

    Zitat
    Zitat

    Die "Schwiegermama" möchte Nachwuchs mit ihm und ihrer schönen Rassekatze, weil das (Zitat) so tolle Kätzchen geben würde.

    Sorry, aber wenn ich SOWAS lese, könnte ich kotzen!

    Ich habe auche eine Rassekatze, muss glücklicherweise davon nicht kotzen... ;-)

    Nicht? Ich HASSE die! Da werde ich zum Tier! Da kotze ich ganze Badewannen voll – sobald eine Katze einen Stammbaum hat, wird mir so übel, das spottet jeder Beschreibung! :[]