Teich auf dem Balkon möglich? Welche Tiere/Pflanzen?

    Hallo an alle, die sich auskennen:


    wir haben ein 115L-Faß gekauft, um daraus einen kleinen Balkonteich zu gestalten. Wir planen ihn mit Wasserpflanzen und Tieren zu beleben.


    Dies soll aber natürlich artgerecht geschehen.


    Wir hatten zunächst an Zwergseerosen gedacht, sind aber dann zur Überlegung gekommen, dass man unter ihnen Fische ja gar nicht sähe.


    Wir hätten gerne einen einzelnen Koi in unserem Teich, haben aber auf einer Seite gelesen, dass er 1000L Wasser benötigt...welche Fische wären denn noch aussetzbar?


    Im Winter planen wir den Teich ins Wohnzimmer zu verlegen – oder in den Keller (trocken und ca. 10Grad)


    Hat jemand ERfahrung damit oder ist sowas von Anfang an schon Tierquälerei?


    Balkon hat morgens-mittags Sonne.

  • 40 Antworten

    Guten Morgen!


    Also ich hab selbst einen Miniteich. Allerdings nicht auf dem Balkon sondern im Garten. Hab dort einen großen Mörtelkübel eingegraben. Ich schätze der fasst so 80l. Dort leben Guppys, sind eigentlich Aquarienfische, die aber niedrige Temperaturen vertragen. Es gibt aber auch noch andere kleine Fischarten, z.B Moderlieschenließchen.


    Eine kleine Teichrose hatte ich auch. Die hat nicht so viel von der Teichoberfläche abgedeckt. Also waren die Fische gut zu seien.


    Wie siehts denn mit Schatten aus auf deinem Balkon? Volle Sonne begünstigt natürlich den Algenwuchs! Also viele Pflanzen sind Pflicht, vor allem wenn Fische rein sollen. Hornkraut und Wasserpest sind gut für die Sauerstoffproduktion, weil sie sehr schnell wachsen.


    Und statt Seerose kannst du auch kleine schwimmpflanzen, wie z.B. Wasserlinse, Muschelblume oder Wassernuss nehmen.


    Ich hoff ich konnte ein bisschen helfen! Wenn du noch fragen hast: Hab einige Bücher über Miniteiche. Kann nachschlagen :-)


    Ach noch was: Bedenken musst du auch das Gewicht des Teichs auf deinem Balkon! Nicht dass der Nachbar unterhalb baden geht ;-)

    Danke Naddl! Das klingt ja gut!!! Ich habe gestern 10cm große Kois gefunden und warte jetzt auf eine Antwort vom Zoo GEschäft – mal sehen, was die anworten.

    warum nimmst du nicht einfach ganz stinknormale goldfische???


    die passen sich doch von der größe her ihrem behältnis an, werden also kein platzproblem bekommen.

    Wenn es sich um Kois handelt, gehe ich davon aus, dass es Jungtiere sind... Ich finde ja 115 l schon extrem klein für Teichfische... da ist ja mein Wohnzimmerquarium größer. Und 10 cm lange Fische auf 115 l in einem Fass? Naja, ich würde das keinesfalls machen.

    Zitat

    warum nimmst du nicht einfach ganz stinknormale goldfische ???


    die passen sich doch von der größe her ihrem behältnis an, werden also kein platzproblem bekommen.

    Kein Fisch passt sich von der Größe her dem Behältnis an... das nennt man Kümmerwuchs und ist Tierquälerei!


    Bitte keine Goldfische auf 115 l!!!

    ich versteh die ressentiments nicht ":/


    aquarien sind doch kleiner und auch da sind doch fische drin ":/


    was ist denn der unterschied zwischen einer glaskiste und einem faß??? (also jetzt für die fischhaltung – nicht das mir das jetzt jemand ernsthaft erklären will ;-D )

    Zitat

    aquarien sind doch kleiner und auch da sind doch fische drin

    Ja, Fische die für die Aquariengröße passen! Keine Fische, die viel zu groß werden!


    Goldfische werden über 30 cm lang! Die haben in so einem Miniteich nichts verloren!


    Guppys kann man natürlich auf 115 l halten... hab bei Teichhaltung aber keine Erfahrung, insofern kann ich da nichts raten.

    Ich hab mal geschaut, wie groß so ein 115 L Fass ist. Groß ist das ja nun wahrlich nicht. Mit Fischen hab ich jetzt nicht so die Erfahrung, auch wenn ich als Kind ein Aquarium hatte und Goldfische in meinem eigenen Teich im Garten, sieht mir das für einen Koi zu klein aus. Ich würde da auch eher kleine Aquariumsfische reintun oder nur Pflanzen.

    Also von den Kois würde ich ehrlich gesagt abraten! Ich denk die würden viel zu groß werden!


    Ich hab ein 200l Aquarium und selbst in dem könnte ich mir von der Größe her keinen Koi vorstellen.

    was ist denn mit molchen ??? ;-D


    meine ma hat die im minitümpelteich auf ihrer terasse (sind halt zugewandert) und die wären ja nicht da, wenn sie nicht da sein wollten. ein faß ist ja jetzt nicht soviel anders.


    ich find die ja ulkig ;-D


    weiß nur nicht, wo man die legal beschaffen kann ":/

    Finde so eine Idee mit einem Balkonteich ja toll ... würde das aber auf der Loggia in meinem Fachwerkhaus nie wagen .... hast du schonmal überlegt, ob das auch mit der Statik hinhaut?