• Teich auf dem Balkon möglich? Welche Tiere/Pflanzen?

    Hallo an alle, die sich auskennen: wir haben ein 115L-Faß gekauft, um daraus einen kleinen Balkonteich zu gestalten. Wir planen ihn mit Wasserpflanzen und Tieren zu beleben. Dies soll aber natürlich artgerecht geschehen. Wir hatten zunächst an Zwergseerosen gedacht, sind aber dann zur Überlegung gekommen, dass man unter ihnen Fische ja gar nicht sähe. …
  • 40 Antworten
    Zitat

    Dort leben Guppys, sind eigentlich Aquarienfische, die aber niedrige Temperaturen vertragen. Es gibt aber auch noch andere kleine Fischarten, z.B Moderlieschenließchen

    Guppys sind Warmwasserfische, ich denke damit wirrst du nicht lange Freude haben...in einem Teich....das geht gar nicht...


    wenn unbedingt nen Fisch rein muss dann setz doch nen kleinen Anchitrus rein, das ist ein Scheibenputzer der kann in warm und kalt wasser gehalten werden...


    Zudem bin ich der Meinung das sich Fische schon der Größe anpassen, ob das immer schön fürs Tier ist steht auf einem anderem Blatt... Aber habe von einer Bekannten Prachtschmerlen aus nem 3000L Becken bekommen, so groß wären die bei mir in einem 500 L Becken nie geworden...


    Was auch empfehlenswert wäre setz ne Wasserpest oder ne Valesnerie (keine Ahnung wird das so geschrieben) rein, das sind Wasserpflanzen. Und dann vielleicht noch 2 kleine Teichmuscheln, die filter dann noch dein Wasser...


    lg

    Wie gesagt, ich wäre da vorsichtig. Ich habe selbst schon mal in einem Neubaugebiet einem Balkon runter krachen sehen. War aber zum Glück einer vom ersten Stock.

    Also unsere Guppys haben draußen im Teich überlebt. Der steht allerdings immer schattig. Sie haben sich sogar noch munter weiter vermehrt. Im Winter müssen sie natürlich nach drinnen, da so ein kleiner Teich immer komplett einfriert.

    Zitat

    Aber habe von einer Bekannten Prachtschmerlen aus nem 3000L Becken bekommen, so groß wären die bei mir in einem 500 L Becken nie geworden...

    Natürlich nicht... die brauchen Platz um sich wohlzufühlen und ordentlich zu wachsen, sind ja auch gesellige, bewegungsfreudige Geschöpfe. Ich denke unter 1.000 l kann man Prachtschmerlen auf Dauer nicht artgerecht halten.


    Ich kann mir übrigens auch nicht vorstellen, dass so ein kalter Teich was für Guppys ist...

    Zitat

    Ich kann mir übrigens auch nicht vorstellen, dass so ein kalter Teich was für Guppys ist...

    Google mal nach Guppys im Gartenteich! Da finden sich etliche Erfahrungsberichte!

    Zitat

    Fische allgemein NIE in einem runden Behälter halten!!

    Naja, von rundem Goldfischglas ist ja hier nicht dir Rede! Wenn der Teich bepflanzt ist wird dem Fisch wohl kaum auffallen, dass das Behältnis rund ist ]:D

    Zitat

    Fische allgemein NIE in einem runden Behälter halten!! %:|

    Kommt eben auch auf die Größe des Behältnisses an. Mit der Tierliebe überteiben muss man es ja nun auch nicht ;-)




    Noch mal zu den Guppys. Ich habe selbst mal welche in einem Kaltwasseraquarium gehalten. Man sagte mir, dass dies möglich sei. Ich kann nur sagen, dass die Fische keine Woche überlebt haben.

    Gefäße mit 115 l sind für meine Begriffe kein Teich, in dem sich "normale" Teichfische wohlfühlen würden. Ich hatte mal eine Raumsparwanne mit 125 Litern. Da würde ich nicht mal einen Schwarm Neons reinsetzen! Was ist das für ein Gefäß? Ein Weinfass oder so? Falls ja: Abgesehen von den Rückständen, die isoliert werden müssten, würde ich dort keine Fische halten, da sie gerne verschiedene Tiefen haben möchten. Diese würdest Du mit Steinen und Kies hinbekommen, was wieder zu Lasten des Gewichts geht. Oben aufgesägtes Fass ist im Durchmesser zu schmal, da drehen die Fishce nicht nur im Kreis, sondern auch durch – nicht artgerecht! Der Länge nach aufgesägt wird es zu flach... Egal, wie rum man es dreht: Es ist und bleibt ungeeignet für Fische. Setze lieber nur Pflanzen rein, das sieht ganz toll aus! Aber NIEMALS Fische! Selbst im Baumarkt raten sie bei Kleinstteichen von Fischbesatz ab! Die haben nur knapp 170 l Fassungsvermögen. Solche Teiche sind niemals artgerecht für die Schwimmer.


    Übrigens: Guppys sind keine Teichfische!