• Wann Kater kastrieren?

    Hallo! Wir haben uns ein Kater/Katzen-Pärchen (ca. 3 Monate) ausm Tierheim geholt. Wann sollte man den Kater kastrieren lassen? Mein - leider nicht mehr lebender - Kater wurde mit knapp einem Jahr kastriert, aber er war auch allein und da konnte nix passieren bzw. der hat vorher auch nicht "rumgesaut". Sollte man die Katze auch kastrieren lassen? Also…
  • 30 Antworten

    @Merline

    Hallo,


    ich hab auch ein Katzenpärchen - Geschwister. Als ich sie geholt habe, hab ich die Tierärztin gefragt, wann es günstig ist die Kastration vorzunehmen. Da meinte sie, wenn ich beobachte, dass er das Mädel besteigen will, dann soll ich nen Termin ausmachen. Das war dann so Mitte November der Fall (Maikätzchen). Tja und am 23.11.2003 wurde er dann seiner Manneskraft beraubt... :-|


    Das Mädel wurde dann im März des Folgejahres kastriert.


    Ich hoffe, ich konnte dir helfen. :-)

    Zitat

    also der Kater war dann etwa ein halbes Jahr alt. Und die Katze dann 10 Monate.

    also jeweils zu deren Kastrationstermin hatten sie oben genanntes Alter - sind natürlich als Wurfgeschwister beide gleichalt ;-)


    LG

    ja, so in etwa.......

    ...............wird das bei unseren auch sein, schätze ich. Beim Spielen hängen die ja jetzt auch schon mal so übereinander ;-D die beißen sich dabei manchmal ganz schön dolle und janken dann auch so rum....... sie scheint mir aber reifer zu sein als er................ist ja bei den Menschen meist auch so ;-D


    LG Merline

    DieKruemi


    kein blödsinn


    das sieht man schon


    Bei hunden ned so


    aber bei katzen und pferden schon


    Narzisse18




    na, Narzisse18, dann siehst du offenbar mehr, als es rennomierten Wissenschaftlern in randomisierten Studien möglich war........


    http://www.magneticcats.de/kastration.htm


    ach ja, wie sehen Kater aus, die deiner meinung nach wie Schwuchteln wirken??


    dieser überalterter Quatsch ist unter anderem daran Schuld, daß es jedes Jahr ungewünschte Katzenkinder gibt, die dann -wenn sie Glück haben- im Tierheim landen- oder im Fluß, oder in einer Plastiktüte im Wald......

    dieKruemi

    14-15 wochen kastrieren tut mir leid aber das ist krank


    der soll sich mal ordentlich entwickeln!! Genau dann sehn sie aus wie kleine kümmerlinge, nix männliches was einen schönen kater ausmacht


    wir haben unseren auch erst kastrieren lassen als er 1 jahr war u da hatte er bereits 9kilo u war der total riesenkater, jetzt ist er kastriert wiegt sicherlich 13kg und ist einfach nicht mehr so drauf wie früher


    da sind feinheiten im charakter, im aussehnen, etc.


    hab mal ein kastriertes tier und ein unkastriertes dann kennst du den unterschied ;-)


    und warum ist denn bei der polizei fast kein Rüde kastriert??

    Zitat

    dieser überalterter Quatsch ist unter anderem daran Schuld, daß es jedes Jahr ungewünschte Katzenkinder gibt, die dann -wenn sie Glück haben- im Tierheim landen- oder im Fluß, oder in einer Plastiktüte im Wald...

    man kann auch so gut die katze kastrieren


    lg

    Narzisse,


    ich habe 10 Jahre ehrenamtlich in einem Tierheim gearbeitet und habe wirklich genug kastrierte und unkastrierte Katzen gesehen...


    Bei mir zuhause lebt ein Frühkastrat, er ist ein großer stattlicher Kater, über 7 Kg, der Chefkater in der Katzensippe - und ein Spätkastrat (war bei der Kastration über 2 Jahre alt), der hat knapp 4 Kg Gewicht und ist deutlich kleiner als der Frühkastrat....


    Grad bei Freigängern oder in einer gemischten Katzengruppe ist eine Kstration vor der geschlechtsreife sinnvoll, wenn man keinen Nachwuchs haben will- und, wie gesagt, die jüngste Katzenmutter, die ich je gesehen habe, hat im Alter von 6 Monaten ihre Jungen bekommen.


    Und da hier die Fragestellerin Geschwister als Katzen hat, wäre es ja wohl wenig sinnvoll, eine Verpaarung zu riskieren.


    Hunde und Katzen sollte man nicht vergleichen, das sind völlig unterschiedliche Spezies mit gänzlich anderem artspezifischen Verhalten.

    Zitat

    Bei mir zuhause lebt ein Frühkastrat, er ist ein großer stattlicher Kater, über 7 Kg, der Chefkater in der Katzensippe - und ein Spätkastrat (war bei der Kastration über 2 Jahre alt), der hat knapp 4 Kg Gewicht und ist deutlich kleiner als der Frühkastrat...

    ich kenne es nur andersrum,sry


    unsere katzen sind alle freigänger


    die minimietzen sind noch nicht kastriert


    sind aber auch herbstkätzen und überhaupt soll eine von den beiden junge bekommen


    aber sonst sind alle kastriert bis auf die hunde

    nich streiten!


    Gaaaanz ruhig bleiben. Wir werden nächsten Monat zum TA gehen und dann berichte ich euch, was der gesagt hat.


    Bis jetzt unternimmt der Kater halt nur "Beiß-Angriffe" auf ihren Hals beim spielen, andere Körperteile interessieren ihn noch nicht so. Sie allerdings schmeißt sich immer mit ihrem Hinterteil ran, auch bei uns Menschen, beim Schmusen. Sie hat ihn aber schon mal an seinem besten Stück abgeleckt und er hat es total genossen. Sie putzt ihn auch immer, behandelt ihn ein bisschen wie eine Mama.


    LG Merline

    so:

    am kommenden Samstag haben wir einen Termin mit unseren beiden in der Tierklinik, mal sehen, was uns geraten wird bezüglich der Kastration.


    LG Merline

    ich habe sowohl meinen kater als auch meine beiden mädels mit 9 monaten kastrieren lassen.


    so sagen es auch meistens die tierärzte

    so...........

    ...............wir waren am Samstag mit unserem Katzenpärchen beim TA - sind beide fit und wir sollen noch einen Monat mit dem Kastrieren warten, dann wären sie also 6 Monate alt. Sie werden beide am gleichen Tag kastriert, dann bringen wir sie morgens hin und können sie nachmittags wieder abholen. Kater ist ja dann fertig, Katze nach 2 Tagen Narbenkontrolle, nach 10 Tagen Fäden ziehen.


    LG Merline