• 01.01.2009: Abnehmen, wer macht mit?

    Hallo, für das neue Jahr habe ich mir mal wieder ein Ziel gesetzt. ich möchte abnehmen etwa 10-20 Kilo! Ich wiege mit 1,65m 80 Kg und da müssen minimum 10 Kg runter. Wer macht mit? und will versuchen mit mir gemeinsma sich zu motivieren und die Kilos schmelzen zu lassen?
  • 4 Antworten

    Samiralein, 1,70m, Wiegetag: Freitag, Start: 98,3kg (02.01.09) Ziel: 80kg und 90 cm Bauchumfang******


    05.02.2010: 87,2 kg


    12.02.2010: 87,4 kg


    19.02.2010: 87,7 kg


    26.02.2010: 87,3 kg, Bauchumfang 110 cm


    sonnenscheinchen38, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 70,3kg (05.01.09) --Ziel--> 60kg


    27.11.09: 65,3 kg


    09.01.10: 67,5 kg


    23.01.10: 67,9 kg


    30.01.10: 68,0 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Samstag, Start: 69,2kg ( 14.01.09 ) --Ziel--> 60kg


    30.01.10: 73,0kg


    12.02.10: 73,4kg :°(


    22.02.10: 73,4kg


    JustB, 1,67m, Wiegetag: Freitag, Start: 65,5 kg --Ziel--> 56 kg


    01.01.10: 65,5 Kg


    23.01.10: 66,1 Kg


    29.01.10: 67,8 Kg


    09.02.10: 66,4 Kg


    12.02.10: 66,4 Kg


    Lara79, 1,62m, Wiegetag: Samstags, Start: 59,2kg --Ziel-->55kg


    09.01.10: 59,2 Kg


    16.01.10: 59,2 Kg


    23.01.10: 58,1 Kg


    30.01.10: 59,2 Kg


    06.02.10: 58,0 Kg


    13.02.10: 58,2 Kg


    Cymca 1,79, Wiegetag: Montag, 78.0 kg Ziel 1. März 77kg


    01.02.10: 78,00 Kg

    So Mädels,


    möchte mich wieder zurück melden........


    Hab die Erkältung zwar immer noch icht ganz vom Hals, aber immerhin ist


    alles am abklingen:)z


    Und macht ein Kreuzchen im Kalender heute Morgen gabs zum Frühstück


    einen leckeren Almashake:-D


    Jetzt ist Feierabend und bin auch frohen Mutes!


    Das Frühjahr kommt und ich bin (schlanker) dabei;-D


    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!!!

    Samiralein, 1,70m, Wiegetag: Freitag, Start: 98,3kg (02.01.09) Ziel: 80kg und 90 cm Bauchumfang******


    05.02.2010: 87,2 kg


    12.02.2010: 87,4 kg


    19.02.2010: 87,7 kg


    26.02.2010: 87,3 kg, Bauchumfang 110 cm


    sonnenscheinchen38, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 70,3kg (05.01.09) --Ziel--> 60kg


    27.11.09: 65,3 kg


    09.01.10: 67,5 kg


    23.01.10: 67,9 kg


    30.01.10: 68,0 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Samstag, Start: 69,2kg ( 14.01.09 ) --Ziel--> 60kg


    22.02.10: 73,4kg


    28.02.10: 73,0kg


    JustB, 1,67m, Wiegetag: Freitag, Start: 65,5 kg --Ziel--> 56 kg


    01.01.10: 65,5 Kg


    23.01.10: 66,1 Kg


    29.01.10: 67,8 Kg


    09.02.10: 66,4 Kg


    12.02.10: 66,4 Kg


    Lara79, 1,62m, Wiegetag: Samstags, Start: 59,2kg --Ziel-->55kg


    09.01.10: 59,2 Kg


    16.01.10: 59,2 Kg


    23.01.10: 58,1 Kg


    30.01.10: 59,2 Kg


    06.02.10: 58,0 Kg


    13.02.10: 58,2 Kg


    Cymca 1,79, Wiegetag: Montag, 78.0 kg Ziel 1. März 77kg


    01.02.10: 78,00 Kg

    Samiralein, 1,70m, Wiegetag: Freitag, Start: 98,3kg (02.01.09) Ziel: 80kg und 90 cm Bauchumfang******


    05.02.2010: 87,2 kg


    12.02.2010: 87,4 kg


    19.02.2010: 87,7 kg


    26.02.2010: 87,3 kg, Bauchumfang 110 cm


    sonnenscheinchen38, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 70,3kg (05.01.09) --Ziel--> 60kg


    27.11.09: 65,3 kg


    09.01.10: 67,5 kg


    23.01.10: 67,9 kg


    30.01.10: 68,0 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Samstag, Start: 69,2kg ( 14.01.09 ) --Ziel--> 60kg


    22.02.10: 73,4kg


    28.02.10: 73,0kg


    JustB, 1,67m, Wiegetag: Freitag, Start: 65,5 kg --Ziel--> 56 kg


    01.01.10: 65,5 Kg


    23.01.10: 66,1 Kg


    29.01.10: 67,8 Kg


    09.02.10: 66,4 Kg


    12.02.10: 66,4 Kg


    26.02.10: 65,4 Kg


    Lara79, 1,62m, Wiegetag: Samstags, Start: 59,2kg --Ziel-->55kg


    09.01.10: 59,2 Kg


    16.01.10: 59,2 Kg


    23.01.10: 58,1 Kg


    30.01.10: 59,2 Kg


    06.02.10: 58,0 Kg


    13.02.10: 58,2 Kg


    Cymca 1,79, Wiegetag: Montag, 78.0 kg Ziel 1. März 77kg


    01.02.10: 78,00 Kg

    Hallo Zusammen!


    Gestern hatte ich doch tatsächlich meinen 1. normalen/erfolgreichen Tag in diesem Jahr:)z


    Ich bin sooooo stolz auf mich!


    Und so sah das aus:


    F: 1 Alma


    M: Wildhasenfleisch mit Bohnen u. Pfifferlingen


    A: 1 Alma und 3 Scheiben Käse (mager)


    Und so wird es jetzt weitergehen ich schörs Euch. Habe mir gestern noch eine tolle


    Tunika gekauft. Und jetzt richtig Bock auf Sommerklamotten! Und so wie das im


    Moment aussieht.......geht gar nicht........


    Hach, ich bin grad erleichtert. Wenn ich diese blöde Erkältung noch komplett weg habe,


    dann gehts auch wieder 3 x /Woche in Sport. Mal sehen, ob das nicht funzt;-D


    LG

    @ sonnenscheinchen,

    ja, das immer wieder neuanfangen ist anstrengend. wünsche dir für heute einen genauso erfolgreichen tag.


    und vor allen dingen gute besserung!


    mein gestriger tag war durchwachsen


    frühstück joghurt, banane


    mittagessen kartoffel-hähnchen-auflauf und pomelo zum nachtisch


    aber am abend hab ich mich von tochter zu subway verführen lassen. gleich ein ganzes sandwich


    und einen halben schokotaler.


    und viel später hatte ich noch einen flash, der mich 3 zwieback und 1 esslöffel nutella gekostet hat.


    aber das war gestern


    heute neuer versuch

    @ justB

    schaut gut aus, glaube, du hast die jahresanfangskurve geschafft.


    wünsche euch allen einen schönen tag

    und ich schaff die Kurve kein bisschen....bin immer noch am grübeln,wie ich das hinkriegen soll....Gerade das späte Essen...aber eine warme Mahlzeit brauche ich nunmal und vor sechs ist die nicht fertig gekocht :°(:°(habt ihr da irgendwelche Tipps??Ich könnte ja auch mal verzichten,aber mein Mann braucht das...für ihn muss ich auf jeden Fall kochen..und dann daneben sitzen und fasten kann man ja voll vergessen

    Hallöchen ihr Lieben ;-)


    Ich sehe ihr seid alle ganz fleißig am abnehmen @:) Bei mir läufts wieder mal aus den Fugen und derzeit bin ich eigentlich nur am überlegen, wie ich das denn jetzt so angehen könnte, damit ich auch mal fleißig abnehmen, dass a) das Gewicht unten bleibt und b) das am liebsten dauerhaft.


    Ich hab mir auch schon überlegt mal zum Arzt zu gehen, der könnte mir zumindest mal sagen was mein Idealgewicht ist, was also auch wirklich nicht überspitzt ist, weil für mich ist es schon fast eine unlösbare Aufgaben unter 80 kg zu kommen.


    Das dramatische: Ich hab grob gesehen 5 kg zugenommen. Anfang Januar schön eine Woche in Urlaub gewesen, zweimal täglich reeeeeichhaltiges Büfett und einfach soviel was es zum probieren gab. Und wie gesagt derzeit versuch ich erstmal 3, bzw. mit 4 Mahlzeiten (und nichts mit zwischenrein essen >:() auszukommen.


    Derzeit bewege ich mich in der 93-er Sparte und das tut vom Anblick auch schon echt weh, ich will niemals die 100 sehen :|N


    Gewachsen bin ich leider auch nicht (;-D) also immernoch 1,79 und wie erwähnt, derzeit 93,8 (von heut morgen %-|)


    Ich werd mich wieder ein bisschen hier im Forum dazugesellen, und noch etwas zwischen den Stühlen rumhüpfen wie ich am besten abnehmen kann.


    Viele liebe Grüße :)_*:)

    @ hummelkuchen

    hallo hummelkuchen,


    schön, dass du den Faden nicht vergessen hast. willkommen zurück!


    Ich war ja auch schon mal bei über 98 kg und kenne die Angst vor der 100 nur zu gut.


    Im Moment stagniert es bei mir auch. Das ging schon vor Weihnachten los. Über Weihnachten und 3 wochen urlaub wurde es dann wieder mehr.... und seit januar ist davon wieder bissi was weg.


    deine gedanken, die kilos dauerhaft loszuwerden, eine form der ernährung zu finden, die schlank hält und zufrieden macht, kenne ich auch.


    daher hab ich mir auch vorgenommen, egal, wie das mit dem gewicht weitergeht, ich gebe da nie wieder ganz auf. werde immer dranbleiben.


    ich tu mir auch schwer weiter abzunehmen. im moment scheint es die 85 kg grenze zu sein, über die ich nicht so leicht weg komme. vielleicht hatte ich das gewicht einfach sehr lange und jetzt braucht es einfach lange, bis es wieder weiter runter geht.


    bei mir spielen einfach auch die hormone eine große rolle. eine operierte schilddrüse, die sich nicht wirklich gut einstellen lässt. auch bedingt durch die wechseljahre. hinzu kommt eine wohl empfindliche bauchspeicheldrüse. in meiner familie gibt es diabetes I väterlicherseits, der bei 2 von meinen 6 geschwistern anfang 20 auch kam. diabetes II haben wir mütterlicherseits. im grunde dürfte ich wohl überhaupt nichts zuckriges zu mir nehmen.


    das fällt mir am allerallerschwersten. im moment versuche ich 1xtäglich eine kleinigkeit und sonntags kuchen.


    und mein zweitgroßes problem ist die sportmuffeligkeit, die sich in den letzten jahren sehr manifestiert hat. ich hab mit sport ja eh erst angefangen als ich 39 jahre war, mit 45 wurde ich plötzlich krank, so krank, dass ich überhaupt nichts mehr in sachen bewegung machen konnte. erst nach drei jahren haben die docs die ursachen gefunden und mich operiert. danach eine reha, die mich einigermaßen wieder aufgerichtet hat. aber dieses gefühl der schwäche, einfach nicht mehr sportlich sein zu können ist leider geblieben.


    ausser ab und an ein spaziergang bringe ich einfach nicht zustande. sind halt auch einige beschwerden inzwischen vorhanden, die mir bewegung vergraulen, knie, hüfte, rechte schulter. ich nehme an normaler verschleiß.


    seit einigen wochen versuche ich wieder samstags tanzen zu gehen. macht auch nicht so viel spass viel früher. bin einfach noch zu schwer.


    aber ich geb nicht auf. muss doch zu schaffen sein, wieder auf ein normalgewicht zu kommen. über ein gewicht von 80 wäre ich auch schon superfroh.


    was das essen von buffets angeht: ich hab vor jahren in einem abnehmkurs mal einen ganz guten umgang damit gelernt: zunächst gehst du langsam am gesamten buffet vorbei. von den vorspeisen bis zum nachtisch. schau dir alles ganz genau an!!! Und dann nimmst du nur von den sachen, auf die du keinesfalls verzichten möchtest. damit komme ich seitdem sehr gut klar. wo man das üben kann, ist ziemlich gut an den buffets beim mongolengrill.


    ausserdem reduziere ich bestimmte kohlenhydrate auf ganz kleine mengen.


    so, jedenfalls freu ich mich dolle, dass du wieder hier bist. das motiviert mich sofort.


    schon die tatsache, dass ich mit den schwierigen phasen nicht alleine dastehe, auch wenn ich letztlich mit meinem weg allein durch muss.


    du schaffst den anfang und du schaffst auch wieder unter 80 kg zu kommen.


    schlaf schön

    hallo spätzli,


    was kochst du denn abends so?


    wenn ich abends kochen muss oder auch ein kaltes abendessen zusammen mit der familie stattfindet, dann


    esse ich eben nur mein protein, gemüse oder manchmal obst dazu.


    wenn es gekochtes ist, dann isst du eben nur den proteinanteil, das gemüse oder den salat.


    und möglichst wenig brot, kartoffeln, reis.


    weil abendessen musst du ja auf jeden fall.


    ich bin ja nicht so der koch und zauberer in sachen essen. vielleicht gibt es ja hier noch mehr tipps von anderen.


    liebe grüße

    naja,ich koch alles mögliche...nudeln,fleisch,kartoffeln ect. normales Mittagessen eben!ich muss meinem mann ja auch ein bisschen Abwechslung bieten....Salat gibts natürlich auch...aber nur das kann ich auch nicht essen!Wie gesagt,einmal warm muss sein und ich weiß leider noch keine perfekte Lösung :-( Abendbrot essen wir selten...weil er auch was warmes braucht. Echt schwierig

    Hallo Ihr Lieben!


    Schön, daß hier ein bissel was los ist.


    Mein Tag gestern war echt o.k.


    M.: alma


    M: Rest vom Wildhasen + Bohnen ( das Kartoffelpü hab ich erfolgreich den 2. Tag ignoriert;-D)


    A: 5 Scheiben fettarmer Käse


    Und ich bleibe dran. Ich bekomm das wieder in den Griff. Weg mit den KH! Und zwischen


    1300 - 1500 Kcl. Dann nehm ich ab. Hab ich ja letztes Jahr schon erfolgreich gemerkt........


    Und ab Morgen werd ich mal langsam wieder mit Sport anfangen. Die fette Erkältung neigt


    sich dem Ende zu. Werde mit Pilates morgen anfangen. Ist nicht ganz so schweißtreibend.


    Und dann muß ich wieder 3 x die Woche durchziehen.


    grüße und einen schönen Tag!

    @ spätzli,

    essen und bei vielen gerade die mahlzeit am abend ist eben die mahlzeit des tages. nach dem stress in der arbeitswelt. alle familienmitglieder sind vielleicht daheim..... man sitzt zusammen, redet. ein stück geborgenheit.


    belohnung. deshalb ist es wichtig, dass du da einen weg findest, mit dem du klar kommst.


    vielleicht hilft dir, mehr gemüseanteil in die mahlzeiten einzubauen. bei aldi gibt es recht günstiges mikrowellengemüse.


    statt der nudeln, kartoffeln bzw. salat nimmst du dir von von diesem gemüse. kann man auch noch vielseitig verfeinern. die menge ist ca. 1-2 portionen. vorbereiten fällt da weg, was zeit spart.


    oder du machst einen ganz großen bunten obstteller zurecht für euch beide.


    hauptsache ihr sitzt schön zusammen. meiner familie fällt das schon gar nicht mehr auf, dass ich versuche abends die kohlenhydrate zu reduzieren.


    was bei mir nicht gut ist, wenn ich abends zu spät esse. da ich mittagessen so gegen 12 habe, brauche ich eigentlich so spätestens um 17 uhr mein abendessen. klappt aber meistens nicht. und an diesen klappt-nicht-abenden kommt es leider dann oft zu übergroßen mahlzeiten, weil der hunger dann einfach zu groß ist.


    vielleicht kann dein mann dich ja etwas unterstützen. bei männern ist es ja oft das fleisch auf das sie am wenigsten verzichten mögen. mein mann legt z.b. keinen großen wert auf salat und nudeln. was er auch liebt sind bratkartoffeln. da hilft dann nur, abgezählt eine kleine pfanne mit kartoffelwürfelchen für ihn braten.


    vielleicht einfach eure lieblingsessen nehmen und schauen, ob man sie entschärfen könnte, ohne das gefühl zu haben, auf etwas zu verzichten, das man sehr gerne mag.


    komm, du schaffst es, einen guten weg für dich zu finden.


    euch allen einen schönen tag. sitze noch daheim, als hätte ich nichts zu tun. aber das büro ruft längst........


    liebe grüße

    Guten Morgen!


    So, gestern Abend bin ich ein bischen schwach geworden.


    hatte Gestern den Tag über:


    M. Alma


    M. 1 Bratwurst und Rettichsalat


    Abends hab ich dann einen kurzen Abstecher zum Metzger gemacht......mein Auto


    ist einfach von selbst abgebogen;-D


    Na ja, hab mir ein kleines Schüsselchen Geflügelsalat geholt. Das hab ich dann verputzt


    und noch 2 Scheiben mageren Käse.


    Fühl mich zwar diese Woche schon etwas wohler, aber jetzt ist auch schon die Erdbeerwoche


    wieder im Anmarsch......


    Egal, ich will das jetzt einfach schaffen.


    heute Abend gehts ins Pilates. Mal sehen, wie lange mein "geschwächter" Körper durchhält:-)


    Liebe Grüße, einen schönen Tag und viel Erfolg