• 01.01.2009: Abnehmen, wer macht mit?

    Hallo, für das neue Jahr habe ich mir mal wieder ein Ziel gesetzt. ich möchte abnehmen etwa 10-20 Kilo! Ich wiege mit 1,65m 80 Kg und da müssen minimum 10 Kg runter. Wer macht mit? und will versuchen mit mir gemeinsma sich zu motivieren und die Kilos schmelzen zu lassen?
  • 4 Antworten

    Samiralein, Neustart 01.01.2012, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,5 kg, BU 113 cm


    Ziel: 80,0 kg, BU:95 cm


    09.03.2012: 95,0 kg, BU: 113 cm


    16.03.2012: 93,8 kg, BU: 112 cm


    23.03.2012: 94,2 kg


    30.03.2012: 94,3 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 70,3kg (05.01.09) – Ziel – > 60kg


    01.01.2012: 73,9 kg Neustart !!!!!!


    06.01.2012: 72,7 kg


    14.01.2012: 73,0 kg


    21.01.2012: 73,0 kg


    28.01.2012: 72,7 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    10.02.2012: 73,0 kg ??? :|N %-|


    03.03.2012: 72,2 kg


    10.03.2012: 72,8 kg


    16.03.2012: 72,7 kg


    24.03.2012: 72,2 kg


    31.03.2012: 72,3 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    03.03.12: 67,3kg


    10.03.12: 66,3kg


    19.03.12: 66,3kg


    24.03.12: 66,8kg


    30.03.12: 67,3kg


    Hummelkuchen: 1,79 m, Wiegetag: Samstag, Start: 94 kg, Ziel: erst mal 85 kg


    25.09.10: 89,5 kg


    02.09.11: 93,6 kg


    08.10.11: 92,7 kg


    23.10.11: 94,4 kg


    JustB: 1,67m, Wiegetag: Montag, Neustart: 67,8 kg – Ziel: erstmal 60kg


    02.01.12: 67,8 kg


    R A L F 1,92 m Wiegetag Freitag, Ziel Ostern <99kg


    2011


    31.01=104,8


    25.11=109,9 (Neustart)


    23.12=106,0


    2012


    06.01=106,7


    27.01=105,3


    03.02=103,5


    10.02=102,8

    Hallo zusammen,


    ich hoffe, Ihr hattet alle ein schönes Osterwochenende.


    Ich habe die vier freien Tage sehr genossen und fühl mich ausgeruht.


    Diese Woche starte ich mit dem Fahrrad und der S-Bahn ins Büro. Sehr ungewohnt für eine eingefleischte Autofahrerin wie mich. Aber ich erhoffe mir damit mehr Alltagsbewegung.


    Ich überlege ausserdem die Anschaffung eines Aipermon-Gerätes zur Kontrolle von Bewegung und Kalorienverbrauch. Habt ihr davon schon einmal gehört?


    Ausserdem möchte ich gerne einen meta check durchführen lassen. Darüber habe ich bei Llid.de gelesen.


    Ansonsten bei mir nicht viel neues.


    Wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche.

    Samiralein, Neustart 01.01.2012, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,5 kg, BU 113 cm


    Ziel: 80,0 kg, BU:95 cm


    09.03.2012: 95,0 kg, BU: 113 cm


    16.03.2012: 93,8 kg, BU: 112 cm


    23.03.2012: 94,2 kg


    30.03.2012: 94,3 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 70,3kg (05.01.09) – Ziel – > 60kg


    01.01.2012: 73,9 kg Neustart !!!!!!


    06.01.2012: 72,7 kg


    14.01.2012: 73,0 kg


    21.01.2012: 73,0 kg


    28.01.2012: 72,7 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    10.02.2012: 73,0 kg ??? :|N %-|


    03.03.2012: 72,2 kg


    10.03.2012: 72,8 kg


    16.03.2012: 72,7 kg


    24.03.2012: 72,2 kg


    31.03.2012: 71,8 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    03.03.12: 67,3kg


    10.03.12: 66,3kg


    19.03.12: 66,3kg


    24.03.12: 66,8kg


    30.03.12: 67,3kg


    Hummelkuchen: 1,79 m, Wiegetag: Samstag, Start: 94 kg, Ziel: erst mal 85 kg


    25.09.10: 89,5 kg


    02.09.11: 93,6 kg


    08.10.11: 92,7 kg


    23.10.11: 94,4 kg


    JustB: 1,67m, Wiegetag: Montag, Neustart: 67,8 kg – Ziel: erstmal 60kg


    02.01.12: 67,8 kg


    R A L F 1,92 m Wiegetag Freitag, Ziel Ostern <99kg


    2011


    31.01=104,8


    25.11=109,9 (Neustart)


    23.12=106,0


    2012


    06.01=106,7


    27.01=105,3


    03.02=103,5


    10.02=102,8

    Samiralein, Neustart 01.01.2012, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,5 kg, BU 113 cm


    Ziel: 80,0 kg, BU:95 cm


    09.03.2012: 95,0 kg, BU: 113 cm


    16.03.2012: 93,8 kg, BU: 112 cm


    23.03.2012: 94,2 kg


    30.03.2012: 94,3 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    31.03.2012: 71,8 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    03.03.12: 67,3kg


    10.03.12: 66,3kg


    19.03.12: 66,3kg


    24.03.12: 66,8kg


    30.03.12: 67,3kg


    Hummelkuchen: 1,79 m, Wiegetag: Samstag, Start: 94 kg, Ziel: erst mal 85 kg


    25.09.10: 89,5 kg


    02.09.11: 93,6 kg


    08.10.11: 92,7 kg


    23.10.11: 94,4 kg


    JustB: 1,67m, Wiegetag: Montag, Neustart: 67,8 kg – Ziel: erstmal 60kg


    02.01.12: 67,8 kg


    R A L F 1,92 m Wiegetag Freitag, Ziel Ostern <99kg


    2011


    31.01=104,8


    25.11=109,9 (Neustart)


    23.12=106,0


    2012


    06.01=106,7


    27.01=105,3


    03.02=103,5


    10.02=102,8

    So meine Lieben!


    Hab mal meine Eintragungen aufs Wesentliche reduziert!


    Ohne die Schwankungen sieht es gar nicht sooooo übel aus!


    Und über die muß ich einfach wegsehen. Die Tendenz stimmt!


    Und ich werde dranbleiben!


    Grüßle und eine schöne kurze Woche !

    Hallo Sonnencheinchen,


    ich finde auch, dass du dranbleibst ist das beste.


    Wäre ich nicht dran, würde ich bestimmt schon 150 kg wiegen!


    Ich habe eben den total genialen Gemüsesalat mit meinem Thermomix nachgekocht.


    Kochen macht er ja ganz allein. Einfach alles in den Mixtopf was man für die Würzsauce benötigt,


    dann den Varoma mit dem Gemüse draufsetzen, nach einer halben Stunde hatte ich ein superfruchtig


    aromatische Gemüse


    hier das Thermomixrezept:


    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/orientalischer-gem%C3%BCsesalat-lauwarm/33060#comment-177117


    kann man sicher auch ohne thermomix nachkochen.


    ansonsten, mein mann hat heute mein radl fast fit gemacht.


    im moment ist es mir noch zu nasskalt um damit zum bahnhof zu fahren, aber das wetter soll ja schon wieder besser werden und dann radel ich zum bahnhof und fahre s und strassenbahn und laufe dazwischen treppen usw. muss einfach mehr alltagsbewegung her. im moment hab ich deutlich weniger schmerzen und das ist günstig für so einen anfang.


    und am samstag wieder in den zirkel. wollen doch mal sehen, ob ich meinen stoffwechsel nicht deutlich verbessern kann! 8-)


    ich war heute in der apotheke und dort gibt es das meta check nur in kombi mit ernährungsberatung und messungen im rahmen des llid programmes.


    jetzt bin ich unentschlossen, ob ich mir einen aipermon ohne programm kaufen soll. im grunde brauche ich ja eh bloss die kontrollfunktion, damit energie und bewegungsbilanz täglich kontrolliert werden.


    nochmal drüber schlafen. nicht dass ich soviel geld ausgebe und es dann doch nicht konsequent nutze.


    euch allen eine schöne kurze woche. im office war es so still heute, dass man eine stecknadel hätte fallen hören. aber die arbeit ist arg viel, da merke ich nicht, dass kollegen im osterurlaub sind.


    liebe grüße

    Hallöle,


    samiralein, was ist denn das für ein Teil?


    Gibt man da alles ein und dann wird es berechnet?? Tageweise??


    Ich weiß nicht, ob sich das wirklich lohnt.......bin bei so was immer hin und


    her gerissen.


    Eigentlich weiß ich, wann ich zuviel esse. Und das ist dann meistens Abends.


    Und ehere aus Gelüsten. Dann ist der Streß des Tages endlich weg und ich


    könnte mal in Ruhe hinsitzen........sehr verlockend!


    Aber momentan hab ichs einigermaßen im Griff!


    Zudem ist Spargelzeit........da kann mir nicht viel passieren ;-)


    heute Abend gehts in Sport. Und anschließend nur noch ein Shake!


    Das hab ich mir jetzt zumindest für die Sporttage so eingerichtet. Und


    ich mein das funktioniert.......


    Wir werden es am WE sehen ;-)


    LG

    hallo sonnenscheinchen,


    du so wie du das mit dem abends beschreibst, geht es mir auch fast an allen tagen.


    ja, man gibt ein, was man zu sich genommen hat.


    ausserdem misst der sensor jede bewegung, auch hausarbeit etc. (nur ins wasser darf er nicht mit ;-)


    Wenn man möchte, kann man an einem telemedizinischen Programm mit einem Betreuer teilnehmen.


    Dadurch erfolgt eine wöchtenliche genaue Auswertung und Beratung ist besser möglich.


    Ausserdem hat man täglich exakt und quasi schwarz auf weiß, was man zu viel oder auch, dass man weniger gegessen als verbraucht hat und somit abnimmt.


    der kontrolleffekt ist vielleicht der kick bei der Sache!


    wenn die uhr mir sagt, dass ich für heute ausbalanciert bin, gibt es eben nichts mehr.


    oder wenn ich abends sehe, dass ich 300 kcal weniger gegessen als ich verbraucht habe, ist das ja schon fast wie ein gewichtsverlust, den die waage zeigt, oder?


    heute hab ich erfahren, dass ich eventuell bei einer studie zur fibromyalgie mitmachen darf.


    das hilft mir vielleicht nicht, aber ich finde gut, dass an solchen komischen erkrankungen weiter geforscht wird.


    mein mann hat heute nochmal hand angelegt und nun kann ich mit dem fahrrad zur bahn fahren.


    mehr bewegung im alltag ist jetzt die devise.


    ich muss dieser beginnenden insulinresistenz irgendwie herr werden und das geht nur durch umstellungen, dauerhafte umstellungen.


    Das Llid Programm werde ich mir auch noch mal genauer anschauen.


    du machst das auf jeden fall richtig, dass du dran bleibst. hauptsache, das gewicht steigt nicht weiter an!!!!


    wir schaffen das schon!!! ich gebe nicht auf. darf einfach nicht aufgeben.


    liebe grüße

    Samiralein, Neustart 01.01.2012, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,5 kg, BU 113 cm


    Ziel: 80,0 kg, BU:95 cm


    09.03.2012: 95,0 kg, BU: 113 cm


    16.03.2012: 93,8 kg, BU: 112 cm


    23.03.2012: 94,2 kg


    30.03.2012: 94,3 kg


    14.04.2012: 93,4 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    31.03.2012: 71,8 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    03.03.12: 67,3kg


    10.03.12: 66,3kg


    19.03.12: 66,3kg


    24.03.12: 66,8kg


    30.03.12: 67,3kg


    Hummelkuchen: 1,79 m, Wiegetag: Samstag, Start: 94 kg, Ziel: erst mal 85 kg


    25.09.10: 89,5 kg


    02.09.11: 93,6 kg


    08.10.11: 92,7 kg


    23.10.11: 94,4 kg


    JustB: 1,67m, Wiegetag: Montag, Neustart: 67,8 kg – Ziel: erstmal 60kg


    02.01.12: 67,8 kg


    R A L F 1,92 m Wiegetag Freitag, Ziel Ostern <99kg


    2011


    31.01=104,8


    25.11=109,9 (Neustart)


    23.12=106,0


    2012


    06.01=106,7


    27.01=105,3


    03.02=103,5


    10.02=102,8

    Samiralein, Neustart 01.01.2012, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,5 kg, BU 113 cm


    Ziel: 80,0 kg, BU:95 cm


    09.03.2012: 95,0 kg, BU: 113 cm


    16.03.2012: 93,8 kg, BU: 112 cm


    23.03.2012: 94,2 kg


    30.03.2012: 94,3 kg


    14.04.2012: 93,4 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    31.03.2012: 71,8 kg


    07.04.2012: 72,4 kg


    14.04.2012: 71,9 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    03.03.12: 67,3kg


    10.03.12: 66,3kg


    19.03.12: 66,3kg


    24.03.12: 66,8kg


    30.03.12: 67,3kg


    Hummelkuchen: 1,79 m, Wiegetag: Samstag, Start: 94 kg, Ziel: erst mal 85 kg


    25.09.10: 89,5 kg


    02.09.11: 93,6 kg


    08.10.11: 92,7 kg


    23.10.11: 94,4 kg


    JustB: 1,67m, Wiegetag: Montag, Neustart: 67,8 kg – Ziel: erstmal 60kg


    02.01.12: 67,8 kg


    R A L F 1,92 m Wiegetag Freitag, Ziel Ostern <99kg


    2011


    31.01=104,8


    25.11=109,9 (Neustart)


    23.12=106,0


    2012


    06.01=106,7


    27.01=105,3


    03.02=103,5


    10.02=102,8

    Hallo ihr Lieben,


    bei mir gibt es nicht viel neues. Ich versuche, die Osterschoki wegzubekommen ;-)


    und leider fahre ich immer noch nicht per Rad zum Bahnhof. Das Wetter ist mir schlicht zu kalt und dauernd die Regenschauer.


    Aber ich gehe jede Treppe, die mir über den Weg läuft.


    und ich überlege, ob ich das Weight Watchers Programm versuchen soll. Mir gefällt, dass es jetzt dazu eine App gibt....


    Liebe Grüße

    Hallo ihr lieben,ich bin auch mal wieder da ;-)


    ich fahr zur Zeit auch immer mit dem Rad auf Arbeit hin und zurück insgesamt 12km. Aber mein Gewicht bleibt einfach standhaft ":/ mittlerweile hab ich ja nicht mal den Anspruch,dass ich 60kg wiegen muss. Aber die 65kg hätte ich schon echt gern zurück *grummel*


    ein schönes Wochenende wünsche ich euch :) :)

    Samiralein, Neustart 01.01.2012, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,5 kg, BU 113 cm


    Ziel: 80,0 kg, BU:95 cm


    09.03.2012: 95,0 kg, BU: 113 cm


    16.03.2012: 93,8 kg, BU: 112 cm


    23.03.2012: 94,2 kg


    30.03.2012: 94,3 kg


    14.04.2012: 93,4 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    31.03.2012: 71,8 kg


    07.04.2012: 72,4 kg


    14.04.2012: 71,9 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    19.03.12: 66,3kg


    24.03.12: 66,8kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    Hummelkuchen: 1,79 m, Wiegetag: Samstag, Start: 94 kg, Ziel: erst mal 85 kg


    25.09.10: 89,5 kg


    02.09.11: 93,6 kg


    08.10.11: 92,7 kg


    23.10.11: 94,4 kg


    JustB: 1,67m, Wiegetag: Montag, Neustart: 67,8 kg – Ziel: erstmal 60kg


    02.01.12: 67,8 kg


    R A L F 1,92 m Wiegetag Freitag, Ziel Ostern <99kg


    2011


    31.01=104,8


    25.11=109,9 (Neustart)


    23.12=106,0


    2012


    06.01=106,7


    27.01=105,3


    03.02=103,5


    10.02=102,8

    @ spätzli

    :)= zum Radfahren.


    Da schäme ich mich, dass mir die 1,5 km zu nass und kalt sind im Moment.


    Und immerhin bist du nur 2,5 kg von deinem Zwischenziel entfernt.


    schönes wochenende für euch alle