• 01.01.2009: Abnehmen, wer macht mit?

    Hallo, für das neue Jahr habe ich mir mal wieder ein Ziel gesetzt. ich möchte abnehmen etwa 10-20 Kilo! Ich wiege mit 1,65m 80 Kg und da müssen minimum 10 Kg runter. Wer macht mit? und will versuchen mit mir gemeinsma sich zu motivieren und die Kilos schmelzen zu lassen?
  • 4 Antworten

    Hallo liebes Sonnenscheinchen,


    danke für deine lieben Wünsche.


    Glaub ich dir gerne, dass an weihnachtlichen Gesellschaften eben doch mehr Gelegenheit zum Rauchen ist.


    Hast eh schon das allerschlimmste hinter dir. Wenn die Versuchung da ist, denk an das tolle Gefühl, das sich einstellt, wenn du widerstanden hast.


    Mir geht es echt gut mit den Knien. Schon drei Tage, dass ich recht schmerzfrei laufen, auch Treppe runter geht wieder besser. nur hinsetzen und aufstehn ist immer noch schmerzhaft, hat aber auch schon nachgelassen.


    Noch eine Woche Urlaub, dann hat der Büroalltag mich wieder.


    Bin auch schon an meiner Urlaubsplanung. Brauche ja einfach ganz regelmäßig Pausen und lege den Urlaub so, dass ich möglichst viele Brückentage und Feiertage habe. Dieses Jahr kam ich auf diese Weise zu 9 Urlaubswochen.


    Du bist nun also gleich am reinfeiern ins neue Jahr.


    Ich wünsche dir nochmals alles liebe dafür.


    Ich werde mich ab Freitag auch wieder in die Wiegeliste eintragen und einen neuen Abnehmversuch starten.


    Sollen wir sie etwas schrumpfen. wir sind ja jetzt schon viele Monate nur zu zwei?


    liebe Grüße und guten Rutsch ins neue Jahr :-)

    03.12.12 07:38


    Samiralein, Neustart 01.01.2012, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,5 kg, BU 113 cm


    Ziel: 90,0 kg


    30.03.2012: 94,3 kg


    14.04.2012: 93,4 kg


    01.06.2012: 94,4 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg :)=


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    08.12.2012: 67,5 kg


    15.12.2012: 67,2 kg


    22.12.2012: 66,2 kg :)=


    02.01.2012: 68,8 kg :|N :(v %-| aaaaaahhhhhhhhh ;-D


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg

    Hallo Samiralein !!!


    Wünsche dir von ganzem Herzen ein frohes, gesundes, Neues Jahr 2013 !!!!


    Ich hoffe du bis gut reingerutscht ??


    Ich hab mich jedenfalls angestrengt ;-D


    Heute morgen bin ich dann mal todesmutig auf die Waage gestiegen! O Ha!


    Aber ich habs mir eigentlich gedacht! Hab 2 Wochen null auf´s Essen geachtet


    und für meine Verhältnisse auch Unmengen an Süßigkeiten vertilgt. Und dann natürlich


    noch der Alkohol..........hier ein Gläschen Sekt, da 2 Gläser Rotwein......tsja, das ist jetzt


    die Quittung ;-)


    Diese Woche kann ich nur Schadensbegrenzung betreiben. Bin bis einschließlich Montag


    jeden Tag auf ner anderen Geburtstagsfeier..........der normale Wahnsinn halt.


    Aber ab Montag ist wieder Disziplin angesagt. Ich möchte gerne bis Juni unter 65 kg sein!


    Das wäre großartig ! Und natürlich nicht mehr rauchen :)z


    LG


    Sonnenscheinchen


    P.S. Habe die LIste jetzt mal gekürzt. Nur Spätzli hab ich mal noch dringelassen.


    Hab immer noch die "Hoffnung" daß sie wieder zurückkommt. ober mit oder ohne Baby ;-)

    Hallo liebes Sonnenscheinchen,


    schön, dass du da bist @:)


    danke, ich hatte einen guten Start ins neue Jahr. Ganz ruhig daheim.....


    Gestern noch ein schönes Neujahrsessen mit der Familie.


    Und morgen steht der Gang auf die Waage an mit Aufschreiben.


    Seit heute Zuckerentzug. Bisher nur Schokolade und Co.


    Aber ich will auch wieder deutlich weniger Kohlenhydrate wie Brot essen.


    Einen Badeanzug hab ich mir gerade bestellt. Ich möchte mal ein Solebad ausprobieren. Dort gibt es ja kein Chlor .... wegen meiner Haut....


    Ansonsten geniesse ich die Woche noch Urlaub. Meine Knie sind brav. Morgen Arzttermin und krankengymnastik und auch gleich der erste Vorsorgetermin beim Zahnarzt.


    Du packst das bis Juni mit den 65 kg. Und die Weihnachtsschwankungen sind sicher schon in einer Woche fast verschwunden.


    Halte durch mit dem Nichtrauchen. Erinnere dich daran, warum du nicht mehr rauchen möchtest.


    Ich werde mir das mit meinen Abnehmgründen genauso machen. Wenn es sein muss, jeden Morgen neu!


    So, ich wünsche dir nochmal alles Gute für 2013.


    Und noch eine schöne kurze arbeitswoche.


    Liebe Grüße

    Samiralein, Neustart 04.01.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 99,6 kg :|N


    Ziel: 90,0 kg


    30.03.2012: 94,3 kg


    14.04.2012: 93,4 kg


    01.06.2012: 94,4 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg :)=


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    08.12.2012: 67,5 kg


    15.12.2012: 67,2 kg


    22.12.2012: 66,2 kg :)=


    02.01.2012: 68,8 kg :|N :(v %-| aaaaaahhhhhhhhh ;-D


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg

    hallo liebes sonnenscheinchen,


    nun bin ich auch wieder dabei mit dem eintragen des Wochengewichtes.


    fast 100 kg. es wundert mich nicht. schrecklich, mich auf die hundert zuzubewegen.


    ich war heute beim mrt für das linke knie. hatte wieder glück, dass heute dort nicht so viel los war.


    also im linken knie sieht es wohl besser als im rechten aus. hier ist auch eine kniescheibenarthrose und


    ein kleiner meniskusschaden im Hinterhorn. Die Ärztin meinte, dass klar ist, dass die Kniescheibenarthrose Probleme macht.


    Habe leider vergessen, sie nach dem verschleissgrad zu fragen. Befund kommt ja schriftlich, dann weiß ich mehr.


    Jetzt aber erstmal das Abnehmen starten.


    Sehr schwer dieser Neuanfang. Ich will es und habe Angst vor dem Anfang und dass ich es nicht durchhalte.


    Es hat einfach noch nicht klick gemacht. Ich weiß nur, dass ich muss.


    Keine gute Ausgangsposition, aber immerhin eine ehrliche.


    So, nun fahre ich meine Mama besuchen. Was sind meine Beschwerden gegen ihre Erkrankungen? Ein nichts.


    Ich hatte gestern zwei Arzttermine. Einmal meine Zahndoc. Auch dort war in der Praxis nichts los und so konnte ich direkt dort auch die professionelle Zahnreinigung mit durchführen lassen. Mit der Doc habe ich auch länger geredet.


    Bei der letzten Kontrolle hatte sie ja einen Vitalitätstest an einem überkronten Zahn gemacht. In der Praxis habe ich nichts gespürt, aber dann so 2-3 stunden später. Und der Schmerz war schlimm und strahlte in den rechten Arm bis in die Hände und in den Kopf. Das hielt viele viele wochen an. Daher hab ich der ärztin gesagt, dass ich Fibromyalgie Patientin bin. Sie meinte, dass sei eine schwammige Diagnose. Kurz darauf fragte sie, warum ich mit den Schmerzen nicht nochmal zu ihr gekommen bin. ich hab ihr gesagt, dass ich die schmerzen mit der fibro in verbindung gebracht habe und deshalb nicht zu ihr bin. Klar habe ich immer wieder gedacht, ob ich nicht doch hin soll. Diese Schmerzen haben dann nachgelassen. Aber in dem Bereich habe ich immer wieder Schmerzen. Die ärztin meinte, dass es gut ist, dass sie das nun weiss. Viele Fibros bekommen viele gesunde Zähne entfernt (meine Mutter hat vor gut 10 Jahren aufgrund von unerklärlichen schmerzen wirklich alle Zähne ziehen lassen). Dass sie auch Fibromyalgie hat, weiss ich erst seit diesem Sommer.


    So lange ich mich erinnere, hat sie Schmerzen gehabt. Und schon Anfang 20 viele thomapyrin genommen. Sie ist tablettenabhängig. seit diesem Jahr bekommt sie Morphiumpflaster. Ihr ist das gar nicht bewusst, dass sie diese Erkrankung hat. Wird im vierseitigen Bericht des Krankenhauses nur mit zwei Worten erwähnt.


    ich denke jetzt, dass diese schmerzerkrankung (wobei schmerzen nur ein dominierendes symptome neben viele anderen ist) in unserer Familie wohl gehäuft auftritt. Hoffe sehr, dass meine Kinder damit nicht behaftet sind. Meine Jüngste zeigt aber schon viele Jahre ähnliche Beschwerden. Von Wachstumsschmerzdiagnose bis Migräne.


    genug davon.


    am 14.jan. habe ich termin beim hausarzt. ich hoffe, dass er mich weiter unterstützt. vielleicht doch eine schmerzreha....


    ich möchte einfach wieder besser drauf sein und mein leben wieder mehr geniessen können.


    ich wünsche dir ein schönes wochenende.


    liebe Grüße

    Hallo samiralein!


    Ich drücke dir jedenfalls gaaaaanz fest die Daumen :)^ :)^


    Die Daumen für einen "motivierten" Start,


    1. Gegen die Schmerzen


    2. Gegen die Kniebeschwerden


    3. Für die Abnahme ;-)


    Mir fällt es auch gerade schwer, wieder "Tritt" zu fassen........


    2 Wochen trallala und hoppsasa, da tut sich der Kopf schwer.


    Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach ;-D


    Halte mich gerade mit Gemüsebrühe über Wasser, damit ich nicht verhungere.


    Zudem kämpfe ich gerade fürchterlich mit dem Nikotinentzug. Ist beinaha schlimmer


    als am Anfang. Ständiger Rauchgeschmack im Mund, die Blähungen sind wieder da,


    Dauerhunger ( eingebildet) und unbändige Lust zu rauchen. Könnt die Ziggis quasi fressen ;-D


    Aber ich hab gelesen, daß das nach 3 Monaten normal ist. Da wird wohl nochmal


    kräftig Nikotin in der Leber abgebaut! Deshalb ist die Rückfallquote nach 3 MOnaten


    auch so hoch.


    Aber egal: Ich rauche nicht !


    LG, ein schönes Wochenende und wir beiden schaffen das !!!!! :)*

    Hallo Sonnenscheinchen,


    ich würde dir so gerne helfen beim Durchhalten :)_


    In all den Jahren habe ich den Eindruck bekommen, dass du eine sehr willensstarke Frau bist :)z


    Du hattest immer mal wieder Tiefs und bist relativ schnell und gut wieder rausgekommen.


    Der Weg in die Disziplin fällt dir leichter als mir. Das sehe ich schon an der Gemüsebrühe.


    Ich denke, das ist richtig, aber ich kriege das nicht so hin.


    Vielleicht bin ich schon etwas alterschwach ;-)


    Du hast auch die nötige Prise Humor und Selbstironie, die ich nicht so habe.


    Ich habe doch echt heute schon eine MRT untersuchung für das andere Knie bekommen.


    das sieht besser aus als das rechte. Ist zwar auch ein Meniskusschaden am Hinterhorn da und leider auch


    eine Arthrose unter der Kniescheibe, aber alles nicht so schlimm wie im rechten Knie.


    Bestimmt bekomme ich da nun auch den Rat zu Hyaluronsäure. Ganz schön teures Laufen.


    Und schon deshalb muss ich das mit abnehmen unterstützen. Kann doch nicht so unmöglich sein, es nochmal richtig


    anzugehen. Ich stelle mich echt ein wenig an. |-o


    So, noch zwei tage und der Alltag hat mich wieder. Ich hoffe, dass ich am Montag gut ins Office komme.


    Dass es nicht glatt ist oder Schnee gibt. muss mal die wetterprognose anschauen.


    wünsche dir zwei schöne freie Tage und halte dir die Daumen für das Durchhalten!!! :)^ :)^ :)^ :)^ :)^


    und selbst wenn du schwach werden solltest in sachen rauchen. bei der ersten ziggi wird dir sooooo übel,


    dass du keine zweite mehr versuchst. ;-D ]:D


    bis bald *:)

    Hallo Samiralein!


    Danke für deine aufbauenden Worte!


    Die hab ich am WE echt gebraucht !


    Ich sag dir, Samstag war es wirklich die Hölle!


    Ich wußte nicht mehr wohin mit mir..............da sieht man mal, wie süchtig


    so ne Kippchen machen :(v :(v


    Zu allem Übel war ich am Samstag Abend noch auf ner Fete wo von 60 Leuten


    45 geraucht haben. Ich dachte echt ich fress gleich welche ;-D


    Hab dann aus Verzweiflung einen halben Nikotinkaugummi genommen ( hatte ich noch


    zur NOt in der Tasche, nehm ich seit 4 Wochen keine mehr). na ja, immerhin besser


    als rauchen ;-) :)z :)^


    Und jetzt ist der Spuk auch wieder vorbei und alles im grünen Bereich !


    Tsja, außer der Waage natürlich. Ich sage besser nicht, was die heute morgen


    angezeigt hat..........habe mal beschlossen, daß ich diese Woche nicht mehr draufsteige.


    Erst Samstag wieder! Dann hab ich eine Woche "Normalkost" und Sport hinter mir, dann


    wird es wieder gehen............ ":/


    Liebe Samiralein, ich wünsche dir für diese Woche einen guten Start ins neue Arbeitsjahr!


    Und alles andere schaffen wir !!!!!!!!!


    LG


    Sonnenscheinchen

    Hallo Sonnenscheinchen,


    o mann, das hast du ja eine harte Probe erfolgreich hinter dich gebracht. Hut ab! :)^


    Ich weiß halt auch nicht, wie dein Körper auf eine Ausrutscher-Ziggi reagieren würde. ob er direkt nach mehr schreit. Oder ob dir die erste Übelkeit das ganze vermiest.


    ich habe die ersten Jahre immer Angst davor gehabt, dass ich sofort eine weitere und weitere haben will. So war das bei den ersten Abgewöhnversuchen jedenfalls.


    mir geht es durchwachsen. ich hab soo schlimme zahn, Kinn, Armschmerzen bis runter in die Hand. Alles wegen der Zahnreinigung. Das war ja nun wahrlich nicht die erste in meinem Leben. Lasse ich seit einigen jahren einmal im jahr machen. Aber so eine reaktion habe ich da noch nicht erlebt.


    Im büro geht mir so langsam ein Licht auf, was alles liegengeblieben ist. gestern dachte ich kurz, die haben mich 10 wochen nicht gebraucht und ich die arbeit auch nicht. ich brauch die kohle zum leben. gibt ja schon viel ärger im büro, politischen, strategischen. dem kann ich mich, obwohl das mit meiner arbeitsdurchführung nur begrenzt zu tun hat, nur schwerlich entziehen. Und einmal mehr frage ich mich nach dem Sinn der Firma überhaupt.


    ich werde halt älter, meine zeit erscheint mir zu kostbar um mich mit schwachsinnigem kram zu befassen. aber wir brauchen halt das geld.


    wäre meine gesundheit besser, würde ich das sicher leicht anders sehen. aber so fühle ich mich halt einfach nicht belastbar und schon gar nicht für überflüssige kämpfchen.


    so, ich wünsche dir eine schöne weitere woche.


    lass dich ja nicht unterkriegen. ich bin sicher, dass deine waage dich am samstag nicht enttäuscht.


    ich bin die woche auch nicht so konsequent wie ich wollte. montag im office direkt stollenrest zu mittag. ganz toll.


    aber halt kein mittagessen. heute nur kantinenessen, was ich nicht mehr mag. schnitzel mit salzkartoffeln und bissi gurkensalat. da stimmt einfach nie das verhältnis, fleisch, kohlenhydrate und vernünftige kohlenhydrate wie gemüse, salat.


    und ewig salat mag ich dort auch nicht. das schmeckt immer gleich und ist langweilig und auch die zutaten sind nicht von guter qualität. aber diese und nächste woche ist jeden abend ein anderer termin, arzt, krankengymnastik, abteilungsabendessen, theatervorstellung usw. da komme ich abends nicht zum vorkochen. wie soll man da denn prioritäten setzen?!


    morgen den orthopäden anrufen wegen blut und mrt ergebnis. mal sehen, was er meint.


    wie auch immer, ich werde ihn um weitere abklärung der beschwerden in hüften und schultern bitten. ich glaube immer weniger, dass es bloss eine fibroymalgie ist.


    wenn es doch so sein sollte, dann habe ich im moment einen schlimmen schub, eine deutliche verschlechterung.


    jetzt erstmal schlafen. um 6 klingelt der wecker. um 8 verlasse ich mit tochter das haus. manchmal wäre ich gerne nochmal jung. aufwachen, duschen und fertigmachen in 20 minuten und ab geht es. das ist schon lange nicht mehr.


    zwei stunden anlaufzeit sind das absolute minimum bis die knochen alle wieder beweglich sind, die müdigkeit verscheucht, die haut gut eingecremt ist. einfach lächerlich. und doch, es gibt so viel schlimmeres.


    bis bald


    liebe grüsse

    Samiralein, Neustart 04.01.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 99,6 kg :|N


    Ziel: 90,0 kg


    04.01.2013: 99,6 kg


    11.01.2013: 99,6 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg :)=


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    08.12.2012: 67,5 kg


    15.12.2012: 67,2 kg


    22.12.2012: 66,2 kg :)=


    02.01.2012: 68,8 kg :|N :(v %-| aaaaaahhhhhhhhh ;-D


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg

    Samiralein, Neustart 04.01.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 99,6 kg :|N


    Ziel: 90,0 kg


    04.01.2013: 99,6 kg


    11.01.2013: 99,6 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg :)=


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    08.12.2012: 67,5 kg


    15.12.2012: 67,2 kg


    22.12.2012: 66,2 kg :)=


    02.01.2012: 68,8 kg :|N :(v %-| aaaaaahhhhhhhhh ;-D


    12.01.2013: 68,8 kg %-|


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg

    Samiralein, Neustart 04.01.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 99,6 kg :|N


    Ziel: 90,0 kg


    04.01.2013: 99,6 kg


    11.01.2013: 99,6 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg :)=


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg :)=


    02.01.2012: 68,8 kg :|N :(v %-| aaaaaahhhhhhhhh ;-D


    12.01.2013: 68,8 kg %-|


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg

    Hallöle,


    wollte gerade mal einen kleinen verzweifelten Gruß "absetzen" ;-)


    Hey samiralein, hoffe es geht dir gut ??


    Ich bin etwas gefrustet. Obwohl ich ja seit 10 Tagen wieder brav mein "Programm"


    durchziehe, bewegt sich kaum etwas auf der Waage.


    War zwischenzeitlich sogar mal bei 69,8 kg !!!!!! ":/ :|N


    Hab jetzt grad total die Panik, daß das vom Nichtmehrrauch kommt........


    Ich weiß, das ist eigentlich völliger Quatsch, hab die letzten 3 Monate ja auch nicht


    zugenommen............


    Muß mich echt am Riemen reisen, daß ich nicht panisch werde ;-D


    Na ja, hoffe das wird wieder besser !


    LG

    Samiralein, Neustart 04.01.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 99,6 kg :|N


    Ziel: 90,0 kg


    04.01.2013: 99,6 kg


    11.01.2013: 99,6 kg


    18.01.2013: 99,2 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg :)=


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg :)=


    02.01.2012: 68,8 kg :|N :(v %-| aaaaaahhhhhhhhh ;-D


    12.01.2013: 68,8 kg %-|


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg