• 01.01.2009: Abnehmen, wer macht mit?

    Hallo, für das neue Jahr habe ich mir mal wieder ein Ziel gesetzt. ich möchte abnehmen etwa 10-20 Kilo! Ich wiege mit 1,65m 80 Kg und da müssen minimum 10 Kg runter. Wer macht mit? und will versuchen mit mir gemeinsma sich zu motivieren und die Kilos schmelzen zu lassen?
  • 4 Antworten

    Hallo liebes Sonnenscheinchen,


    muss mich einfach jetzt hier wieder regelmäßig melden, damit ich meine Freude über die neue Ernährungsform mit dir teilen kann.


    mir geht es ernährungstechnisch sooooo viel besser als die letzten jahre. gestern habe ich mal nachgeschlagen, wieviel kohlenhydrate in einer banane von 100 g enthalten sind. 21,9. das ist praktische die ganze kohlenhydratmenge, die ich derzeit täglich verzehre. heute morgen hatte ich z.b. zum frühstück 8,9 g kohlenhdrate – enthalten in 1 grapefruit. da sieht die bilanz für den tag dann doch deutlich besser aus ;-)


    ich habe mich heute wie jeden tag auf die Waage gestellt und montags war halt immer ein schlechter wiegetag, weil ich am wochenende immer gegessen haben, was mir gerade in den sinn gekommen ist.


    heute war die waage sehr zufrieden mit dem ergebnis. ein wochenende ohne zunahme. und trotzdem habe ich gegessen, worauf ich lust hat. eben immer mit der einschränkung, dass ich kohlenhydrate sehr sehr begrenze.


    beim kaffee mit meiner schwester habe ich habe aber trotzdem zwei stück sahnekuchen gegessen. selbstgemachter maulwurfkuchen, jedoch ohne banane, sondern mit pfirsichen. der teig ist eh ohne mehl und insgesamt wenig zucker drin. ich peppe die süsse mit wenig stevia auf und kein mensch merkt es. nur zuviel davon schmeckt heftig.


    am samstag waren wir wie gewohnt den wocheneinkauf machen. gestern sagte meine tochter zu mir, mama, du bist einfach an der süssigkeitenabteilung vorgegangen . ja, das bin ich. ist mir nicht mal aufgefallen. keinen gedanken an süsses verschwendet. das gab es noch nie in meinem leben.


    das geheimnis der ernährungsform ist einfach das plus an fett. das macht satt zum einen und zum anderen bleibt mein blutzucker immer so gerade unter 100. meine bauchspeicheldrüse freut sich über die entlastung und ich wette, dass sich in wenigen wochen meine fettleber zurückbilden wird.


    ach, ich bin echt euphorisch und hoffe, dass ich endlich mein ernährungsglück gefunden habe.


    heute nachmittag wieder termin beim orthopäden. mal sehen, was der arzt vorschlägt.


    ich hoffe, du hattest einen guten start in die neue woche


    liebe und hoffnungsvolle grüsse

    Hallo liebes Sonnenscheinchen,


    hoffe, bei dir ist alles ok und du bist "bloss" im Stress.


    Mir geht es richtig gut.


    Ich ernähre mich weiter nach lchf. Und bin begeistert. Das Gewicht ist praktisch im freien Fall.


    Mal sehen, was morgen auf der Waage angezeigt wird. Wiegetag ist bei mir ja immer der Freitag gewesen und jetzt auch wieder.


    Das ist, was ich heute gegessen habe:


    morgens: ein oopsie (besteht aus ei und frischkäse und wird gebacken). darauf fetten brie. und 200 g erdbeeren. 100 g frischkäse habe ich auch noch gehabt.


    mittags: spargel mit hollandaise und gebackene forelle


    heute nachmittag 2 milchkaffee.


    50 g erdnüsse


    ich trage jetzt auch immer alles bei fddb ein. ist wirklich ein sehr praktisches tool, um ein ernährungstagebuch zu führen. und die angabe der bestandteile der nahrungsmittel ist für mich sehr gut.


    montag nachmittag war ich ja beim orthopäden. er meint, dass die engstelle in der rechten schulte operiert werden sollte. ich bin nicht sicher, ob ich das machen lassen soll. nachdem mich die knie arthroskopie ja völlig aus der bahn geworfen hat, bin ich etwas vorsichtiger. ohne meine arme bin ich im büro aufgeschmissen. andererseits, ich konnte die letzten monate kaum noch mit der maus arbeiten. also geschehen sollte da kurzfristig etwas.


    im moment habe ich urlaub und lasse mir das durch den kopf gehen.


    vielleicht versuche ich es doch erstmal mit der schulterhilfe.de. das braucht allerdings zeit und geduld bis die muskeln aufgebaut sind.


    egal, jetzt erstmal urlaub. und weiter meine neue ernährung geniessen.


    deine immer noch fröhlich vor sich hin abnehmende sami


    hoffe, du hast morgen frei und somit auch ein langes wochenende.


    liebe grüsse

    Samiralein, Neustart 26.04.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,6 kg


    Ziel: 90,0 kg


    03.05.2013: 95,4


    10.05.2013: 94,0


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg


    02.01.2012: 68,8 kg aaaaaahhhhhhhhh


    12.01.2013: 68,8 kg


    19.01.2013: 69,0 kg


    26.01.2013: 68,8 kg


    02.02.2013: 68,4 kg


    09.02.2013: 68,3 kg


    16.02.2013: 68,9 kg


    02.03.2013: 68,5 kg


    09.03.2013: 68,9 kg


    16.03.2013: 68,3 kg


    23.03.2103: 68,4 kg


    27.04.2013: 68,8 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg

    Mensch Samirlein,


    das freut mich, so positive "Rückmeldung" von dir zu hören.


    Deine Worte sprühen förmlich vor Optimismus und Aktivität.


    So habe ich dich schon lange nicht mehr erlebt :)= @:) :)*


    Das freut mich wirklich so sehr für dich !!!! Und dein Gewicht erst, klasse !!! :)_


    Bei mir ist es wirklich wieder mal nur der "Streß", der mich an allem hindert.


    Er hindert mich hier zu schreiben, am Sport, an weniger Essen, an allem.


    Ich bin so froh, wenn die nächsten 5 Wochen noch vorüber sind. Dann hab ich endlich


    mal wieder 10 Tage Urlaub !!! :-D


    Mein Gewicht ist +/- 1 kg immer gleich. Ich hab jetzt in dem halben Jahr Nichtmehrrauchen


    so 2,5 kg mehr ! Das ist ja eigentlich völlig o.k. Aber ich bekomms grad gar nicht in den


    Griff. Rauchen ist momentan kein Thema, nachdem es mich vor ca. 3 Wochen nochmal


    so richtig am Wickel hatte. Da hätte ich die Dinger echt fressen können. Schlimmer wie zu


    Beginn. Aber wie gesagt, momentan hab ich Ruhe !


    LG und weiterhin viel Erfolg !!!


    Sonnenscheinchen :)D

    Samiralein, Neustart 26.04.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,6 kg


    Ziel: 90,0 kg


    03.05.2013: 95,4


    10.05.2013: 94,0


    25.05.2013: 92,3 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg


    02.01.2012: 68,8 kg aaaaaahhhhhhhhh


    12.01.2013: 68,8 kg


    19.01.2013: 69,0 kg


    26.01.2013: 68,8 kg


    02.02.2013: 68,4 kg


    09.02.2013: 68,3 kg


    16.02.2013: 68,9 kg


    02.03.2013: 68,5 kg


    09.03.2013: 68,9 kg


    16.03.2013: 68,3 kg


    23.03.2103: 68,4 kg


    27.04.2013: 68,8 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg

    Hallo liebes Sonnenscheinchen,


    bin seit 4 Stunden aus dem Urlaub in Bayern zurück und konnte einfach nicht warten mit dem Wiegen.


    Meine Hosen saßen so was von locker und so bin ich heute noch auf die Waage und habe nicht schlecht gestaunt.


    juhu juhu juhu :-) :-) :-) :-) :-) :-)


    ich habe weiter abgenommen und es geht mir sehr gut dabei. Heißhunger, welcher Heisshunger?!


    Er ist einfach weg seit 26.4. und kommt hoffentlich nie wieder.


    Im Urlaub habe ich immer zugenommen und jetzt trotz Essen einfach abgenommen.


    Wir waren in einer Ferienwohnung und die Besitzerin hat uns jeden Tag ein Frühstücksbuffett aufgebaut. Sehr lecker. Bisschen Obst mit fettem Speisequark (den ich selbst dazu organisiert habe). Ei, Käse dazu und ich war schön satt.


    zu Mittag waren wir meist nur Kleinigkeit essen. Auf dem Berg z.b. hab ich eine Vesper aus Speck und Käse gehabt, paar gürkchen dazu...


    abends immer im restaurant. statt beilage hatte ich immer einen extra beilagensalat dazubestellt. meist ass ich fleisch mit gemüse, wie spargel oder grüne bohnen. meist war ich danach immer noch viel zu satt. ich hoffe, dass sich wie bei den meisten lchf'lern irgendwann kleinere portionen einstellen....


    jedenfalls bin ich weiter total fasziniert, dass es mir körperlich so viel besser als mit mehl und zucker geht.


    mein bauch ist viel ruhiger. mein blutzucker immer unten.


    einfach cool.


    so, ich wünsche dir einen schönen sonntag und einen guten start in die neue woche...


    ganz liebe grüße und lass dich nicht unterkriegen. du packst das konsequent sein eh bald wieder :)z


    ich finde es sooo cool, dass du nicht mehr rauchst :)= :)= :)=

    p.s.: ich kann es kaum fassen, dass ich vor 2 monaten noch 98,irgendwas kilo geworgen habe und jetzt sind es bloss noch 92,3 kg !!!!

    Samiralein, Neustart 26.04.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,6 kg


    Ziel: 90,0 kg


    03.05.2013: 95,4


    10.05.2013: 94,0


    26.05.2013: 92,0 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg


    02.01.2012: 68,8 kg aaaaaahhhhhhhhh


    12.01.2013: 68,8 kg


    19.01.2013: 69,0 kg


    26.01.2013: 68,8 kg


    02.02.2013: 68,4 kg


    09.02.2013: 68,3 kg


    16.02.2013: 68,9 kg


    02.03.2013: 68,5 kg


    09.03.2013: 68,9 kg


    16.03.2013: 68,3 kg


    23.03.2103: 68,4 kg


    27.04.2013: 68,8 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg

    Samiralein, Neustart 26.04.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,6 kg


    Ziel: 90,0 kg


    03.05.2013: 95,4


    10.05.2013: 94,0


    26.05.2013: 92,0 kg


    31.05.2013: 91,8 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg


    02.01.2012: 68,8 kg aaaaaahhhhhhhhh


    12.01.2013: 68,8 kg


    19.01.2013: 69,0 kg


    26.01.2013: 68,8 kg


    02.02.2013: 68,4 kg


    09.02.2013: 68,3 kg


    16.02.2013: 68,9 kg


    02.03.2013: 68,5 kg


    09.03.2013: 68,9 kg


    16.03.2013: 68,3 kg


    23.03.2103: 68,4 kg


    27.04.2013: 68,8 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg

    Hallo Sonnenscheinchen,


    eine weitere Woche liegt hinter mir.


    Etwas abgenommen. Und der Trend zeigt glaub ich weiter nach unten


    und was viel wichtiger ist, mir geht es sooo viel besser.


    Ich meine, dass ich derzeit deutlich weniger Schmerzen habe. Warum, weiß ich nicht.


    Meine erste Arbeitswoche war sehr kurz. habe heute brückentag genommen.


    Jetzt im Juni warten weitere untersuchungen im rahmen der studie für fibromyalgie auf mich.


    ausserdem werde ich mich nach einer blutegeltherapie erkundigen für meine arthrose knie.


    hinzu kommt, dass ich mich bei meinem orthpäden melden muss zwecks planung op rechte schulter.


    ich denke, dass ich das machen lasse. sonst kann ich kaum noch arbeiten. von alleine wird da nichts besser.


    die schmerzen sind auch zu heftig, um krankengymnastik zu machen. wenn der kalk raus ist und vielleicht auch der entzündete schleimbeutel, ist die engstelle ja erstmal weg und dann geht wohl auch die entzündung zurück.


    mittwoch im büro hab ich mir wieder mal weh getan. ich wollte mit dem stuhl zurückfahren und habe dazu halt mit beiden füssen gegen den boden gedrückt. ein autsch und ich konnte mit dem nicht operierten knie nicht mehr auftreten. vermutlich der mensikus. im laufe des tage konnte ich mal auftreten, mal wieder nicht. aber das knie muss op-technisch noch warten, bis ich wieder an krücken laufen kann.


    ist auch besser, wenn ich warte, bis mein gewicht weiter gesunken ist.


    insgesamt fühle ich mich derzeit echt gut.


    ich hab im urlaub in einem mineralbad gebadet und mich da total wohl gefühlt und meine haut hat nicht gesponnen, weil kein chlor drin war. am sonntag probiere ich ein mineralbad hier in meiner nähe aus und hoffe, dass die wasserqualität da auch gut ist.....


    so, ich wünsche dir ein schönes wochenende und hoffe, dass du noch nicht völlig im stress versunken bist.


    liebe grüsse

    Hallo Samiralein !


    WOW, das ist ja echt toll wie das bei dir läuft !!!


    Und es freut mich wirklich sehr, daß es dir ein bischen besser geht und auch


    die Schmerzen nicht mehr ganz so stark sind.


    Das liegt bestimmt auch an deiner ERnährungsweise. Ich weiß das aus eigener


    Erfahrung! Man mag es zwar kaum glauben, aber weniger Kohlenhydrate (vor allem


    Weismehl und Zucker) sind nicht das verkehrteste !!! Ich war auch immer sehr fit, wenn


    ich darauf "verzichtet" habe.


    Ich schaffs im Moment leider überhaupt nicht, den Aufsprung wieder richtig zu schaffen.


    Das Gewicht schwankt ständig zwischen 68 und 70 kg rauf und runter. Ich esse aber auch


    zuviel und ich geh kaum in Sport.............bin einfach zu platt im Moment!


    Aber in 2 Wochen gehts in Urlaub, dann bin ich wieder mal erholt und kann hoffentlich


    genau wie letztes Jahr dann gleich mal durchstarten. Komischerweise nehm ich im Urlaub


    ja eigentlich nicht zu. Tsja, kannst mir sagen was du willst, es ist bei mir wirklich stressbedingt !


    Ach ja, rauchen tu ich übrigens immer noch nicht !! 8 Monate :)= :)=


    und es fällt mir immer leichter. Wenn ich jetzt noch meinen A...... hochkriegen würde,


    hätte ich auch das Gewicht wieder im Griff ":/ ;-D


    LG und eine schöne Woche !!

    Hallo liebes Sonnenscheinchen,


    das tut mir so leid, dass der Stress dich momentan so auffrisst!


    Umso bewundernswerter, dass du dem Rauchen weiter widerstehst. Das ist einfach eine tolle Leistung!! :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)=


    Ich war heute in der Apotheke. Kleines Blutbild im Rahmen einer Aktionswoche. Cholesterine, trigliceride, alles bestens. das hatte ich schon jahre nicht mehr. Und das nach so wenigen Wochen lchf. und das mit soviel fett wie noch nie in meinem leben.


    du brauchst den urlaub echt dringend! lass dich bis dahin nicht so sehr stressen. das ist kein job der welt wert. denk an deine innere ruhe und lass sie dir nicht nehmen. ich habe da auch viel gelernt und mich ein wenig umgestellt. klar, ich will einen guten job machen, aber alles hat seine grenze und die ist erreicht, wenn es um meine gesundheit geht.


    pass gut auf dich auf.


    ich denk an dich.


    liebe grüße von deiner optimistischen sami

    Hallo Sonnenscheinchen,


    bevor ich in mein bettchen gehe, du hattest hier mal ein rezept mit spargel und frischekäse in der pfanne gemacht. ich habe das sogar schon mehrfach nachgekocht. und doch hab ich inzwischen das rezept vergessen. unser faden ist auch so lange, dass ich mich nicht auf eine lange suche begeben mag.


    kannst du es mir bitte nochmal aufschreiben :-)


    schon jetzt ein Danke dafür x:)

    Bei mir stagniert das Gewicht seit 1 Monat...


    Ich wiege immer noch 69kg. Seit Anfang Mai stagnierts entweder oder geht gar nicht runter..


    Ich bin am verzweifeln. Ich muss bis Ende Juli 65-60 wiegen. Habe mich jetzt im Fitnesstudio angemeldet seit dem 1 Juni. War schon 3 Mal dort, in 1 Woche. Ich muss unbedingt in ein Cosplay zu einer Convention passen, ausserdem will ich unbedingt einen Zwischenraum zwischen den Beinen haben. Ich sehe seit Anfang meiner Diät ( 2. Januar 2013) fast keine Veränderungen.


    Das deprimiert mich ungemein, obwohl ich seit damals 14 kg verloren habe.


    Bitte um Hilfe :) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

    Samiralein, Neustart 26.04.2013, Wiegetag: Freitag


    Startgewicht: 96,6 kg


    Ziel: 90,0 kg


    03.05.2013: 95,4


    10.05.2013: 94,0


    26.05.2013: 92,0 kg


    31.05.2013: 91,5 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg


    02.01.2012: 68,8 kg aaaaaahhhhhhhhh


    12.01.2013: 68,8 kg


    19.01.2013: 69,0 kg


    26.01.2013: 68,8 kg


    02.02.2013: 68,4 kg


    09.02.2013: 68,3 kg


    16.02.2013: 68,9 kg


    02.03.2013: 68,5 kg


    09.03.2013: 68,9 kg


    16.03.2013: 68,3 kg


    23.03.2103: 68,4 kg


    27.04.2013: 68,8 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg


    12.05.12: 67,1kg