• 01.01.2009: Abnehmen, wer macht mit?

    Hallo, für das neue Jahr habe ich mir mal wieder ein Ziel gesetzt. ich möchte abnehmen etwa 10-20 Kilo! Ich wiege mit 1,65m 80 Kg und da müssen minimum 10 Kg runter. Wer macht mit? und will versuchen mit mir gemeinsma sich zu motivieren und die Kilos schmelzen zu lassen?
  • 4 Antworten

    la li lalu lala


    Stillstand ist geknackt. 4 Tage Kaffee nur mit Stevia ohne meinen geliebten Schuss Milch und es funktioniert wieder. Ich steh so was von auf kh-arme Ernährung, einfach Wahnsinn, wie leicht das geht.


    so hat es denn endlich klick in meinem kopf gemacht. muss einfach sehr genau auf die kh achten.


    ich esse ja eh nur 3 mahlzeiten am tag. und nie über den hunger. und immer ohne irgendwas zu zählen oder zu begrenzen ausser dem die kh-menge. da muss ich einfach noch einen gang härter schalten.


    habe bisher immer so 30-40, an manchen tagen 50 g kh gehabt.


    jetzt ohne die milch im kaffee bleibe ich immer so um die 30 g.


    das wird meiner leber und meinem inneren bauchfett auf die sprünge helfen.


    kalorien esse ich genauso wie die ganze zeit.


    es fasziniert mich einfach total, dass der körper ohne kh so toll an das Fett geht!

    @ sonnenscheinchen

    menno, was ein hammer sportprogramm!! :)=

    @ spätzli

    was sind schon 10 kg?! Die schmelzen sofort bei jedem Babylachen dahin. Wirst sehen.


    Bis ich 30 war hatte ich so 64-67 kilo


    Dann die zwei weiteren Kinder und ich lag so bei 74. Dann ging das hoch und runter usw. Das übliche halt.


    Mit viel Sport schaffte ich einige Jahre sogar 69 kg. Und die sahen aufgrund des Sportes einfach cool aus.


    Jetzt habe ich eine nicht so schöne Figur. Der Sport, das Tanzen fehlen halt und ich hoffe doch sehr, dass dies wieder machbar ist, wenn meine Gelenkbeschwerden endlich geklärt sind.


    ich bin jetzt auf einer warteliste für notfälle bei einem rheumtologischen zentrum. Dort haben sie mir bereits Blut abgenommen und es gibt erhöhte Entzündungswerte. Es muss doch eine Ursache geben für die Schmerzen, für die Erwärmung der Gelenke!


    Dann hoffe ich, dass es Behandlungsmöglichkeiten gibt! Und dass ich dann wieder schmerzfreier leben kann, sporteln, tanzen kann. Ach, ich wäre schon glücklich, wenn ich einfach mal wieder leichten Schrittes gehen könnte.


    Aber diesmal bleibe ich dran. Lasse mich nicht mehr abspeisen. Schon gar nicht mit chronischem Schmerzsyndrom.


    Und der Lachnummer Essstörung. Ich kann mich echt nur wundern. "die Patientin isst normale Portionen und ist nur ab abends carbcraving..... so steht es im Befund. Dabei ist das so loooooogisch. Eine ganz ganz einfache Blutzuckergeschichte. Superleicht zu beheben. Und klar, wenn man entzündete Gelenke hat, dann tun die weh – und zwar dauerhaft. Ich kann jedem nur raten, sehr selbstbewusst seine Beschwerden abklären zu lassen. Und nicht wie ich, sich am ende der Odysee ganz fix in die Psychoecke stellen zu lassen. Da kommt man oft alleine nicht mehr raus.


    Dank eines unangenehmen Mensikusrisses bin ich erneut in die Maschinerie gekommen – diesmal mit Erfolg.


    Ich hab so viel gelernt in 2013. In Sachen Ernährung, in Sachen Selbstmotivation und noch einiges mehr.


    Genug, muss endlich schlafen


    morgen früh raus


    ich schicke dir, der kleinen maus und dir, liebes sonnenscheinchen ganz ganz liebe Grüße


    Ihr seid supertoll!!!!

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    06.09.2013: 84,4 kg


    27.09.2013: 83,2 kg


    04.10.2013: 82,9 kg


    07.10.2013: 82,3 kg


    15.10.2013: 81,7 kg


    01.11.2013: 81,7 kg


    08.11.2013: 81,7 kg


    13.11.2013: 81,0 kg


    15.11.2013: 80,7 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg


    02.01.2012: 68,8 kg aaaaaahhhhhhhhh


    02.02.2013: 68,4 kg


    02.03.2013: 68,5 kg


    27.04.2013: 68,8 kg


    30.06.2013: 72,0 kg !!!!!!!!!!!!!!


    06.07.2013: 71,1 kg


    13.07.2013: 70,8 kg


    20.07.2013: 70,7 kg


    29.07.2013: 70,5 kg


    03.08.2013: 70,9 kg


    10.08.2013: 70,9 kg


    17.08.2013: 70,1 kg


    24.08.2013: 70,7 kg


    07.09.2013: 70,5 kg


    28.09.2013: 70,9 kg


    07.10.2013: 70,8 kg


    12.10.2013: 70,6 kg


    19.10.2013: 70,1 kg


    25.10.2013: 70,2 kg


    02.11.2013: 70,5 kg


    09.11.2013: 69,9 kg :-D :-D


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg


    04.05.12: 66,4kg

    hallo ihr lieben,


    die 80,0 taucht so langsam am Horizont auf.


    Denke mal, vielleicht bis Weihnachten....


    Was so paar winzige g kh Milch im Kaffee am Tag doch ausmachen.


    die milch erhöht meinen blutzucker um ca. 8. und das verlangsamt die fettverbrennung doch deutlich.


    Wenn ich mich immer an die 20 g Grenze halten würde, müsste ich jetzt sicher schon in der Dusche tanzen, damit ich die Wassertropfen erwische ;-)


    Nein, Spass beiseite. Ich habe ja immer noch ordentlich Gewicht, das runter kann.


    Ich mag nur nicht an die Haut denken, die da übrig bleibt. Das ist jetzt nach 20 kg schon deutlich zu sehen. Und mit Sport ist auch weiterhin nicht zu rechnen – ausser ich packe es wieder in die therme ins solebecken.


    Im Moment habe ich etwas zu viele Termine, aber mal gucken, ob ich das bis weihnachten nicht auch etwas ändern kann.


    ein schönes wochenende für euch alle hier, aber ganz besonders für Sonnenscheinchen und Spätzli!


    liebe grüße

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    06.09.2013: 84,4 kg


    27.09.2013: 83,2 kg


    04.10.2013: 82,9 kg


    07.10.2013: 82,3 kg


    15.10.2013: 81,7 kg


    01.11.2013: 81,7 kg


    08.11.2013: 81,7 kg


    13.11.2013: 81,0 kg


    15.11.2013: 80,7 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg


    02.01.2012: 68,8 kg aaaaaahhhhhhhhh


    02.02.2013: 68,4 kg


    02.03.2013: 68,5 kg


    27.04.2013: 68,8 kg


    30.06.2013: 72,0 kg !!!!!!!!!!!!!!


    06.07.2013: 71,1 kg


    13.07.2013: 70,8 kg


    20.07.2013: 70,7 kg


    29.07.2013: 70,5 kg


    03.08.2013: 70,9 kg


    10.08.2013: 70,9 kg


    17.08.2013: 70,1 kg


    24.08.2013: 70,7 kg


    07.09.2013: 70,5 kg


    28.09.2013: 70,9 kg


    07.10.2013: 70,8 kg


    12.10.2013: 70,6 kg


    19.10.2013: 70,1 kg


    25.10.2013: 70,2 kg


    02.11.2013: 70,5 kg


    09.11.2013: 69,9 kg :-D :-D


    16.11.2013: 70,8 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg

    Hallo meine Lieben,


    wünsche euch einen wunderschönen Montag Morgen !


    Ich hoffe, Ihr seid alle 3 !! fit und munter :-D


    Bei mir ist alles in Ordnung. Bin auch gewichtstechnisch nicht nervös ;-)


    Hatte eine kleine "Sündenwoche" hinter mir. Durch den vielen Sport bin ich aber relativ


    entspannt.


    Ich kann das jetzt in der Weihnachtszeit eh nicht ändern. Es stehen jede Menge


    Weihnachtsfeiern, Geburtstage usw. an. Und die will ich auch genießen !


    Werde mich unter der Woche halten, mein Sportprogramm so durchziehen und zusehen,


    daß ich das Gewicht so halten kann. Gestern war meine Patentante zu Besuch und meinte


    ob ich abgenommen habe, ich würde so schlank und fit und jung aussehen !! :)^


    Was soll man dazu noch sagen??? Macht sich der Rauchstopp und der Sport bemerkbar?


    Damit kann ich jedenfalls leben, zumindest bis zum 06.01.2014 !! ;-D


    LG und eine gute Woche !


    Sonnenscheinchen

    Hallo ihr Lieben,


    so langsam macht sich der immer dicker werdende Bauch echt bemerkbar! Kann kaum mehr schlafen vor Schmerzen und sehne nur noch den Mutterschutz herbei! Eine Woche noch und ich habe es geschafft....


    Sonnenscheinchen, das Gewicht auf der Waage ist nicht immer ausschlaggebend. Wenn man viel Sport macht,sieht man das echt und automatisch sieht man auch fitter,gesünder und schlanker aus. Selbst,wenn die Waage wieder ein kg mehr angibt! Habe das bei mir auch bemerkt,als ich viel Sport gemacht habe. Man sah einfach gut aus,auch wenn es eigentlich 5kg weniger sein könnten! ;-) Hach ich freue mich,wenn ich auch wieder das tun kann.....


    Samiralein,wie immer fehlen mir die Worte :-D ich glaube zwar,dass deine Ernährung nichts für mich wäre und vielleicht auch gar nicht so das Ergebnis erzielen würde,aber ich freue mich,dass du das gefunden hast und es absolut was für dich ist! So was von genial....man kann richtig zuschauen,wie die Pfunde purzeln! Herzlichen Glückwunsch

    Hallo Ihr Lieben,


    heute habe ich Klamotten ausgemistet. Größe 48 und 50 entsorgt. Dabei habe ich mir da gerade erst im Frühjahr zwei teure Badeanzüge gekauft – in der festen Überzeugung, dass ich eh nie wieder eine kleinere Größe tragen werde.


    Und heute?


    Ich bin genau auf der anderen Richtung unterwegs. Ich spüre, dass ich nicht nur weiter Gewicht verlieren werde (keine Ahnung, wo lchf meinen Körper hinhaben möchte), sondern ich weiß 100% dass ich Größe 50 nie wieder haben werde. So eine Aussage hätte ich früher nie gemacht. Diesmal schon :-)


    Ja, Spätzli, ketogene Kost ist nicht für jedermann.


    Was ich weiß, dass wir alle so was von in festen Gewohnheiten stecken, die wir wirklich nicht bemerken.


    lchf ist für mich als insulinresistente Frau des Rätsels Lösung.


    Dass lchf ausserdem sehr gesunde Strategien verfolgt, ist top. es wird darauf geachtet, so wenig zusatzstoffe wie möglich zu essen. Fleisch möglichst bio oder noch besser, von weidetieren. Gemüse (großer Schwerpunkt!), salat, ebenfalls möglichst unbelastet.


    Mit der Zeit habe ich eine Reihe von Lebensmitteln kennengelernt und in meine Küche fest eingebaut, von denen ich noch nie gehört hatte. Chia Samen z.b. oder auch Mandelmehl (und diverse andere Mehle), mit denen man gut backen kann. Auch, dass z.b. Kokosfett einfach nur top ist, war mir nicht bekannt.


    Oder man gebe mir einen Löffel weisses Mandelmus, 1 Ei, gut verrühren und dann in Butter einen leckeren Frühstückspfannkuchen....


    Zu mittag (derzeit bin ich ja noch krank daheim), werfe ich ganz oft geputztes Gemüse in den Varoma meines Thermomix. Gare es schön. Parallel dazu einfach Rinderhack schön kross braten. Beides in eine Auflaufform und mit ein wenig Käse überbacken. Ich liebe es.


    So gibt es eine ganze Reihe von Dingen, die ich inzwischen einfach so geändert habe.


    Auch, dass die ketogene Kost im Bereich Anti-Krebs-Ernährung eingesetzt wird, hat mich angezogen.


    Mein wichtigstes Buch dazu ist von Prof. Dr. Coy, DKFZ Heidelberg


    Darin werden die Zusammenhänge total verständlich beschrieben.


    Wusstest ihr, dass eine gesunde Zelle nur wenige Stellen hat, mit denen sie Zucker verwerten kann.


    Eine Krebszelle hat 20zig mal so viele Stellen, um Zucker zu verwerten....


    So lebe ich ein sehr leckeres Leben ohne Zucker.


    Ich habe kein Interesse mehr an Kohlenhydraten, die aus einfachen Zuckern bestehen. Ich habe total viel gelesen zum Thema Getreide und warum es so schlecht für uns ist.


    Und doch, ich bin kein Gesundheitsapostel geworden. Sonntags, geh ich zu Schwesterlein zum Kaffee und da hole ich dann aus der Bäckerei Obstschnitten und Sahne. Den Zucker im Tortenguss nehme ich da halt in Kauf..... Den Boden esse ich jedoch in keinem Fall.


    Aber hin und wieder backe ich auch. Dann halt mit Nussmehlen und mit Erythrit, einem blutzuckerneutralen Ersatzzucker.


    Das ist zwar nicht lchf, aber auch hier ist es die Ausnahme, die ich mir zugestehe. Und Stevia hat sich auch eingebürgert. Im Kaffee oder Tee und auch in meinem Frühstücksquark.


    Ansonsten hat sich mein Einkaufsverhalten echt sehr verändert. Ist praktisch gar nichts fertiges mehr drin. Hin und wieder ein wenig Brot für meinen Mann.


    Ich esse viele Eier.


    Vielleicht esse ich ein bischen zu wenig Obst. Ich esse nur Beeren zum Frühstück oder hin und wieder eben vom Obstkuchen.


    Oder an Sonntagen auch mal ein Crumble aus Pflaumen mit ganz viel Butter, gehackten Nüssen ......


    Keine Ahnung, ob ich genug Vitamin C bekomme durch Paprika und Co.


    Vor 2 Wochen habe ich meine Blutwerte bekommen. Keine erhöhten Leberwerte mehr!


    Perfektes Cholesterin Verhältnis! Trigliceride prima, Langzeitblutzucker einfach nur perfekt!


    Mein Doc war erstaunt. So ähnlich wie der Apotheker vor einigen Monaten bei der Doppelherz aktion.


    Ich wundere mich nicht (mehr). Ich habe das Prinzip der ketogenen Ernährung einfach verstanden.


    Und hoffe, dass ich auf diese Weise dem drohenden Diabetes gaaaaanz lange entkommen kann.


    Meine jüngste hat inzwischen 7 kg abgenommen und passt in ihren Wunschgröße 36.


    Mein Bruder hat 8 kg verloren und auch er entrinnt gerade dem Diabetes, dem Bluthochdruck, dem hohen Cholesterin.


    In meiner Familie isst nur noch mein Mann Brot.


    Meine große Tochter hat ebenfalls Mehl und Zucker stark reduziert – gönnt sich aber noch ab und an einen leckeren Crepes. Also ernährt sich zwar an vielen Tagen low carb, aber eben nicht ketogen.


    In den letzten Jahren hat sich bei mir echt einiges getan.


    Und ich würde sagen, nur zum positiven hin.


    Kommende Woche der letzte Termin der Studienteilnahme.


    Auch das ein Projekt, dem ich doch einiges abgewinnen konnte.


    Ich habe keine Ahnung, ob ich in der Placebo gruppe bin oder nicht.


    Alle psychologischen Gespräche habe mir total geholfen. Ich kann mich jetzt viel besser entspannen, habe uralte Ängste verloren. Viel über meinen Selbstwert nachgedacht. Und einige Kurskorrekturen bei meinen Einstellungen vorgenommen. z.b. in Sachen Leistung bringen.


    Somit hoffe ich, dass ich z.b. mit Schmerzen in Zukunft besser umgehen kann.


    Diese Woche hatte ich z.b. eine fette Erkältung mit Hexenschuss im oberen Rücken. Echt schlimm.


    Weil es so schlimm war, habe ich seit Montag sogar Ibuprofen genommen – was ich nicht gerne habe.


    Aber es hat mir in dieser akuten Situation Linderung gebracht. Heute morgen war es nochmal so richtig schlimm.


    Im Laufe des Tages hat es deutlich nachgelassen. Meine Erkältung schon seit gestern deutlich besser.


    Mit meinen chronischen Gelenkschmerzen gehe ich jedoch anders um. Entspannung ist angesagt.


    Lockerungsübungen. Entstressen. Baden in der Therme. Fantasiereisen usw.


    Meine Wahrnehmung ist jetzt viel besser :)z


    So, Spätzli, ich wünsche dir eine ganz schöne Zeit bis dein Baby geboren wird.


    und dir Sonnenscheinchen, eine wunderbare Zeit mit vielen Feiern und Genuss-Stunden.


    ja und wir drei sind ja eh so Jahresanfangsdurchstarter.... und somit starte ich am 1.1.14 mit dem guten Gefühl, dass ich bis vermutlich bis zum Sommer 75 kg erreicht haben werde.


    Ich wünsche euch eine gute Zeit. Passt gut auf euch auf :)_ :)_

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    06.09.2013: 84,4 kg


    27.09.2013: 83,2 kg


    04.10.2013: 82,9 kg


    07.10.2013: 82,3 kg


    15.10.2013: 81,7 kg


    01.11.2013: 81,7 kg


    08.11.2013: 81,7 kg


    13.11.2013: 81,0 kg


    15.11.2013: 80,7 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg


    02.01.2012: 68,8 kg aaaaaahhhhhhhhh


    02.02.2013: 68,4 kg


    02.03.2013: 68,5 kg


    27.04.2013: 68,8 kg


    30.06.2013: 72,0 kg !!!!!!!!!!!!!!


    06.07.2013: 71,1 kg


    13.07.2013: 70,8 kg


    20.07.2013: 70,7 kg


    29.07.2013: 70,5 kg


    03.08.2013: 70,9 kg


    10.08.2013: 70,9 kg


    17.08.2013: 70,1 kg


    24.08.2013: 70,7 kg


    07.09.2013: 70,5 kg


    28.09.2013: 70,9 kg


    07.10.2013: 70,8 kg


    12.10.2013: 70,6 kg


    19.10.2013: 70,1 kg


    25.10.2013: 70,2 kg


    02.11.2013: 70,5 kg


    09.11.2013: 69,9 kg :-D :-D


    16.11.2013: 70,8 kg


    23.11.2013: 70,4 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    06.09.2013: 84,4 kg


    27.09.2013: 83,2 kg


    04.10.2013: 82,9 kg


    07.10.2013: 82,3 kg


    15.10.2013: 81,7 kg


    01.11.2013: 81,7 kg


    08.11.2013: 81,7 kg


    13.11.2013: 81,0 kg


    15.11.2013: 80,7 kg


    30.11.2013: 80,6 kg, Bauchumfang 99 cm :-) :-) :-)


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    06.01.2012: 73,9 kg


    04.02.2012: 72,5 kg


    03.03.2012: 72,2 kg


    21.04.2012: 71,7 kg


    12.05.2012: 71,4 kg


    01.06.2012: 72,1 kg


    28.07.2012: 71,1 kg


    25.08.2012: 69,5 kg


    28.09.2012: 67,8 kg


    06.10.2012: 67,9 kg Stillstand !!!!


    10.11.2012: 67,5 kg


    01.12.2012: 67,6 kg


    22.12.2012: 66,2 kg


    02.01.2012: 68,8 kg aaaaaahhhhhhhhh


    02.02.2013: 68,4 kg


    02.03.2013: 68,5 kg


    27.04.2013: 68,8 kg


    30.06.2013: 72,0 kg !!!!!!!!!!!!!!


    06.07.2013: 71,1 kg


    13.07.2013: 70,8 kg


    20.07.2013: 70,7 kg


    29.07.2013: 70,5 kg


    03.08.2013: 70,9 kg


    10.08.2013: 70,9 kg


    17.08.2013: 70,1 kg


    24.08.2013: 70,7 kg


    07.09.2013: 70,5 kg


    28.09.2013: 70,9 kg


    07.10.2013: 70,8 kg


    12.10.2013: 70,6 kg


    19.10.2013: 70,1 kg


    25.10.2013: 70,2 kg


    02.11.2013: 70,5 kg


    09.11.2013: 69,9 kg :-D :-D


    16.11.2013: 70,8 kg


    23.11.2013: 70,4 kg


    Spätzli, 1,68m, Wiegetag: Freitag, Start: 74,3kg (01.01.10) – Ziel – > 60kg


    30.03.12: 67,3kg


    20.04.12: 67,4kg

    Hallo meine Lieben *:)


    Wollte mich mal kurz melden, nicht daß hier noch ne Vermisstenanzeige


    aufgegeben wird.


    Ich war SPONTAN !! mit einer Freunding 3 Tage im Schwarzwald zum Wellness !


    Ach war das herrlich. Sollte man um diese Jahreszeit wirklich regelmäßtig machen.


    Hat total entstreßt ! Und eigentlich stell ich mir die Vorweihnachtszeit auch so vor ! :)z


    Ich liebe diese Jahreszeit sowieso, aber das hat mal richtig Spaß gemacht !


    Den Dekowahn hab ich dann sonntag ausgelebt. Außer den frischen Sachen alles


    schon zu Hause für die Feiertage. Also wegen mir kann das Fest quasi losgehen ;-D


    Bis dahin werde ich versuchen ausreichend Sport zu machen damit die kleinen Sünden


    nicht zu Buche schlagen. Und ansonsten einfach die Tage zu genießen !!


    LG, bis ganz bald


    euer Sonnenscheinchen

    Hallo Sonnenscheinchen,


    Wellness hört sich sehr schön an. Das muss ich mir auch mal gönnen. So ein ganzes Wochenende.


    Also ich bin nicht so der November-dezember-januar und manchmal auch der nicht-februar-fan.


    ich mag zwar, wenn es sonnig ist und schnee liegt, ich mag auch die vielen lichter in dieser jahreszeit.


    aber ich empfinde den alltag schon als beeinträchtigt. immer die vielen dicken klamotten.


    die haut kann monatelang nicht atmen. ewig die fahrerei morgens und abends bei glätte.


    ich hoffe, das kommt nicht zu negativ rüber ....


    aber letztlich ist der ablauf der jahreszeit in uns wohl auch irgendwie verankert. ohne winterruhezeit wohl auch kein so springlebendiges frühjahr, in dem alles wieder neu und munter wird.


    ohne kälte würden wir wohl auch die wärme nicht so intensiv geniessen können.


    und auch die landschaften sehen in den einzelnen jahreszeit jeweils so einzigartig anders aus.


    ich gehe nächste woche endlich wieder arbeiten. leider hat sich der zustand der schulter nicht weiter verbessert.


    die beweglichkeit insgesamt ist besser als vor der operation. und die große sehne scheint so langsam zu heilen und auch oben auf dem schulterdach kann man anfassen, ohne dass es gleich schmerzt.


    aber die schulterkapsel macht große probleme, besonders bei allem was rotation bedeutet.


    keine ahnung, wie ich mit meiner intensiven mausarbeit klarkommen werde. ich lasse es jetzt einfach mal auf mich zukommen.


    ohnehin werde ich nur paar tage arbeiten. dann geh ich meinen resturlaub an. und direkt im anschluss erfolgt die schilddrüsenoperation. für die müsst ihr mir echt die daumen halten. ich bin ja vor 30 jahren schon mal an der schildi operiert worden. damals wurde der linke lappen angeblich komplett entfernt und der rechte verkleinert.


    nun ist der rechte in den wechseljahren förmlich explodiert. und drückt auch auf die trachea.


    der linke lappen, der eigentlich gar nicht mehr da sein sollte, ist leider auch wieder auf normalgröße einer schildi gewachsen und auch ein kalter knoten ist drin. normalerweise würden die chirurgen jetzt erstmal den rechten entfernen. wenn dabei nichts richtung stimmband verletzt wird, würden sie sich auch an den linken lappen wagen. wenn das nicht klappen sollte, würde ich womöglich eine dritte operation irgendwann in einigen jahren benötigen....


    neben der op, warte ich immer noch auf den notfall termin in der rheumapraxis... bin schon drauf und dran, dort als selbstzahler vielleicht an einen schnelleren termin zu kommen.


    ausserdem rufe ich heute noch in einem schmerzzentrum an. dort bieten sie die behandlung mit blutegeln an. der arzt hat mir dafür schon die überweisung gegeben. vielleicht kann man damit die entzündung lindern.


    und natürlich weiter gymnastische übungen ohne viel kraft.... und weiter ab und an in die therme, die leider jeweils gut 40 km fahrweg, sprich fahrzeit bedeutet.


    in der kommenden urlaubs und schildibehandlungszeit kann sich meine schulter weiter beruhigen.


    bei mir ist es ja auch bei anderen eingriffen, z.b. an den zähnen so, dass ich bis zu 6-7 monaten brauche, bis sich die nerven an den behandelten zähne beruhigt haben.


    genug von krankheit und co.


    am sonntag habe ich schokomakronen gebacken. sind ganz gut geworden. aber im grunde brauche ich das nicht mehr. habe nur gebacken, weil ja jetzt alle backen.... und ich früher ja auch immer gebacken habe.


    was ich immer noch sehr gerne habe, ist das sonntagskaffeeundkuchen mit schwester oder eben mit meiner freundin petra ins cafe gehen. und da gibt es eben halt obst mit sahne. das ist für mich sehr lecker und ich empfinde diese paar obststücke und die sahne als so was von luxus und frage mich, ob es eher das event mit schwester bzw. freundin ist, was mich das so geniessen lässt.


    meine milch im alltagskaffee ist nun auch schon mehrere wochen kein thema mehr.


    und für abends oder auch mal nachmittags sind mir derzeit 50 g macadamis gesalzen das oberstleckere.


    was für eine umstellung in meinem leben. unglaublich. unglaublich für mich. und auch unglaublich wie einfach das geht.


    nach vielen jahrzehnten mit so wenig fett wie möglich, nun schon über ein halbes jahr mit so viel gutem fett, wie möglich.


    wenn das mal keine 180 grad kehrtwende ist!


    und das wissen um ernährung und die zusammenhänge ist enorm gewachsen.


    ich denke, wenn mein stoffwechsel so prima bleibt wie jetzt, erholt sich der körper weiter.


    fettabbau um die organe herum, ablagerungen aus den gefässen werden weniger werden.


    und der verzicht auf zucker und getreide ist vermutlich eine der besten präventionen gegen die meisten zivilationskrankheiten. fast vergessen ist die tatsache, dass ich schon im prädiabetes steckte.


    klar ist auch, dass ich so weiterleben kann und werde und muss.


    so, ihr lieben, ich wünsche euch noch eine schöne restliche woche.


    liebe Grüße

    Hallo ihr Lieben,


    ein kurzes "Hallo" ;-) seit heute befinde ich mich nun im Mutterschutz...zuvor hatte ich meinen Resturlaub und was soll ich sagen??? Es ist einfach genial und die Arbeit fehlt mir ganz sicher nicht!!! Das Kinderzimmer nimmt immer mehr Gestalt an,die ersten Windeln sind gekauft und die Vorfreude wächst. Mein Gewicht auch..haha aber das ist mir nun wirklich relativ egal geworden. Gott sei Dank :)^ der Zwerg kann allerdings gern noch ein wenig zunehmen,ist der Ärztin ein wenig zu dünn. Aber ist für mich nur Panikmache...ich spüre,wie gut es meiner Maus geht und sie bestimmt,wie groß und schwer sie ist. Euch weiterhin alles Liebe und macht weiter so! Bis bald :-D :-D :-D :-D

    Hallo liebes Spätzli,


    ganz toll, dass du nun die Adventszeit mit deiner Maus schön vor dich hin kugeln kannst!!!!


    Ich geh ab morgen wieder zur Arbeit und vermisst habe ich diese die letzten Monate auch nicht.


    Mit ausreichend Geld wäre ich sehr gerne daheim. Aber das geht erst in 8 Jahren und 2 Monaten.


    So, nun wünsche ich dir und auch Sonnenscheinchen eine schöne Zeit.


    Liebe Grüße zum 2. Advent

    Hallo Ihr Lieben,


    ich wünsche Euch allen hier ein wunderbares Weihnachtsfest und schon heute einen guten Rutsch ins neue Jahr.


    Liebe Grüße


    Samiralein

    Hallo meine Lieben, guten Morgen !


    Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest und eine tolle Bescherung :)^


    Spätzli, wie sieht es bei dir aus? Endspurt?? oder Ziel schon erreicht ?? :-D


    Samiralein, was macht dein Gewicht?Hast du an Weihnachten tapfer durchgehalten ? :)_


    Ich habe es mir die Tage wirklich gut gehen lassen. War zwar auch im Sport, aber


    sonst einfach nur genossen :)z Ab heute ist jetzt aber mal wieder Schluß mit lustig,


    vor allem mit Weinchen ;-D


    Habe zwar noch 4 Festivitäten vor mir bis zum 07.01.2014, aber da werde ich mich


    zu zügeln wissen !


    Alles wird gut :-D


    Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr !


    Euer Sonnenscheinchen