• 01.01.2009: Abnehmen, wer macht mit?

    Hallo, für das neue Jahr habe ich mir mal wieder ein Ziel gesetzt. ich möchte abnehmen etwa 10-20 Kilo! Ich wiege mit 1,65m 80 Kg und da müssen minimum 10 Kg runter. Wer macht mit? und will versuchen mit mir gemeinsma sich zu motivieren und die Kilos schmelzen zu lassen?
  • 4 Antworten

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    02.01.2014: 81,6 kg


    11.01.2014: 80,4 kg endlich wieder Normalgewicht laut BMI


    24.01.2014: 81,1 kg


    30.01.2014: 80,9 kg


    14.02.2014: 80,4 kg


    26.03.2014: 80,9 kg


    04.04.2014: 81,0 kg ":/


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    08.01.2014: 73,3 kg ( und endlich sind alle Feiern überstanden........


    11.01.2014: 72,7 kg


    18.01.2014: 72,1 kg


    25.01.2014: 71,8 kg


    01.02.2014: 71,7 kg


    08.02.2014: 71,6 kg mühsam ernährt sich das Sonnenscheinchen


    15.02.2014: 71,6 kg


    22.02.2014: 71,2 kg


    01.03.2014: 70,9 kg


    15.03.2014: 71,3 kg


    22.03.2014: 71,3 kg


    29.03.2014: 71,8 kg


    12.04.2014: 71,5 kg


    Spätzli, 1,69m, Wiegetag: Freitag, Start: 79,9kg (07.03.14) – Ziel – > 65kg


    07.03.2014: 79,9kg


    14.03.2014: 79,2kg


    21.03.2014: 78,3kg


    28.03.2014: 78,8kg


    04.04.2014: 78,2kg

    Huhu Mädels...


    na bitte Sonnenscheinchen....das sind doch immerhin 300!!g :)= :)=


    Ich war letzte Woche meine Freundin besuchen und habe mich deshalb Freitag nicht auf meine Waage stellen können. Wahrscheinlich aber auch gar nicht so schlecht, war die Woche essenstechnisch doch eine Katastrophe. Auf nichts geachtet und viel zu viel gefuttert :(v :(v Seit Montag achte ich wieder auf mein Essen aber ich denke,dass meine Waage Freitag nicht sehr freundlich sein wird. Es ist doch wirklich sooo was von schwer :-/ müsste mich einfach noch viel mehr mit Ernährung und so beschäftigen oder deinem Tipp nachgehen Samira. Aber irgendwie habe ich gerade nicht die Zeit und ehrlich gesagt auch nicht sooo die Lust. Bin auch ganz schön frustriert. Verstehe dich Sonnenscheinchen daher so was von....Echt nicht einfach!


    Naja,weiter machen....

    Hallo meine Lieben *:)


    Also ich habe mir vorgenommen, mich nicht mehr komplett verrückt zu machen.


    Ich soviel geschafft in den letzten Jahren, da kann ich auch wirklich stolz auf


    mich sein. Zudem sieht meine Figur eigentlich besser auch als je zuvor. Ich mache


    soviel Sport und das sieht man eben auch !


    Habe mir ein paar schöne Klamotten gekauft für Frühjahr/Sommer ( ja das Nichtmehr-


    rauchergeld muß ja unter die Leute ;-) ) und fühle mich (meistens) nicht schlecht.


    Gut, so 4 kg weniger wäre toll, aber irgendwie steck ich total fest. Mal 1 kg mehr/ mal


    1 kg weniger. Wenigstens geht es nicht mehr weiter nach oben.............


    Diese Woche war/wird bei mir auch ne katastrophe. Meine Mama hatte vorgestern den


    75. Geburtstag. Da waren wir schön essen. Morgen kommen nochmal Gäste, da gibts


    wieder was Feines. Samstag bin ich beim Geburtstag eingeladen, Sonntag beim Patenkind


    zum Osterbrunch..........tolle Geschichte ;-D :)^ :)D


    Wünsch euch "trotzdem" frohe Ostern und viel Spaß beim Eiersuchen !! :)=

    Hallo Ihr Lieben,


    auch ich möchte euch einen lieben Ostergruß hierlassen :)_


    Geniesst die Tage. Ich hoffe, das Wetter wird schön. Heute war es ja sehr sonnig, aber doch recht kalt.


    Meine Waage ist unverändert bei 81 kg. ein ziemliches langes plateau. bin aber auch nicht motiviert genug genauer hinzuschauen. esse, wenn ich hunger spüre, höre auf, wenn ich gerade sooo satt.


    wenn ich zu wenig fett hatte, kann ich nicht 5 stunden ohne essen aushalten. der hunger knarzt dann echt.


    aber ich muss auch sagen, dass ich derzeit einfach glücklich mit meinem stoffwechsel bin.


    fühle mich gesund.


    und so seit 14 tagen verspüre ich kaum noch allgemeine gelenkschmerzen. knie und hüfte und immer noch das impingement in den schultern das spüre ich noch sobald ich belaste, aber bei ruhe habe ich bei diesem wetter keine schmerzen. ausserdem spüre ich weiterhin die sehnenansätze.


    ich werde mich noch einmal intensiv auf die suche nach einer erklärung dafür machen.


    ich war jetzt übrigens schon einige male tanzen. mal ging da dann gar nichts. dann wieder konnte ich insgesamt 2 stunden an so einem abend tanzen. nicht mehr rockig wie früher. halt meistens disco fox.


    wenn die musik dann so richtig fett wird, muss ich mich immer arg bremsen, mich nicht zu dolle darauf einzulassen. ich will die arthrose besonders im rechten knie nicht aktivieren durch leichtsinn.


    schmerzen habe ich eigentlich nur beim treppensteigen. beim gehen eher selten.


    alles in allem derzeit recht gutes feeling.


    letzten samstag war bruderherz und beste freundin auch mit tanzen.


    ich hatte am nachmittag einen wunderbaren low carb haselnusskuchen gebacken.


    als wir vom tanzen kamen, hab ich den kuchen in drei teile geteilt, in alufolie gewickelt und bruder und freundin in die hand gedrückt.


    er duftete wunderbar und beide waren davon begeistert.


    die sache mit dem zucker, dem getreide breitet sich in meinem umfeld immer mehr aus.


    gestern hatte meine tochter einen superstresstag. sie rief mich an, dass ich ihr unbedingt birkel nr. 1 mitbringen soll. das waren schon immer die lieblingsnudel (spiralnudeln) unserer familie (neben spagetti ;-))


    sie hat sich tomatensauce dazu gemacht und war glücklich.


    aber beim essen meinte sie, das musste heute einfach sein. hörte sich nach schlechtem gewissen an. ich sprach sie darauf an, dass sie doch kein schlechtes gewissen haben muss. schließlich ist sie gesund und munter, hat weder eine unverträglichkeit noch eine insulinresistenz wie ich. sie meinte dann aber, dass sie überzeugt ist, dass gluten nicht gut ist, zucker ebenfalls zuviel in der üblichen nahrung ist.


    mein bruder ist noch konsequenter in sachen ketogener ernährung als ich. er hat inzwischen auch mit dem walken angefangen. er ist ein ausgesprochen gut aussehender mann und jetzt hat er 11 kg verloren und sieht völlig strotzend vor gesundheit aus. dabei hatte er noch vor einem halben jahr diabetes, bluthochdruck und schlechte leberwerte und cholesterinwerte (er, der überhaupt noch nie alk getrunken hat).


    und er ist sooo glücklich, dass er aus der krankmachenden lebensweise raus ist.


    ich bin auch einfach nur froh, einen normalen stoffwechsel zu haben. ich habe mich so viele jahre schlecht gefühlt und wusste nicht warum.


    So, ihr beiden. Geniesst das Osterfest.


    Morgen backe ich einen Osterstriezel. Low Carb, ohne Mehl, ohne Zucker. Keine ahnung, ob das Rezept funktioniert. Aber nur Versuch macht kluuch, nicht wahr? ;-)


    heute habe ich bei rewe für oster dry aged Rindfleisch geholt. ich sage euch, es ist wirklich teuer, aber auch wirklich ganz ganz toll! butterzart, einfach nur Klasse!


    auch sehr lecker sind die lachsforellenfilets bei rewe.


    meine "kinder" meinten heute, sie wollen mal wieder Ostereier!!! ;-D die lieben kleinen sind schon 22 und 23,5 jahre. sohnemann schon 32. sie haben alle drei gute erinnerungen an ihre kindheit. das war mir gar nicht so bewusst, dass sie so auf ihre kindheit zurückschauen. Ich habe das Großziehen meist als sehr anstrengend empfunden. Mir durch zuviel Engagement sicher oft auch Freude genommen, weil ich am Ende oft einfach nur müde und kaputt war. Beruf, Haushalt usw usw. alles oft arg viel. Erinnere mich, dass ich oft dachte, o je, der tag ist viel zu kurz um alles zu erledigen. dann war die geburtstagstante halt nachts am backen und päckchen packen oder auch der osterhase hat nachts eier gefärbt. so richtig spass hat mir das nicht gemacht, aber ich wollte es unbedingt. ich wollte ihnen eine kindheit voll erlebnisse bieten. und scheints ist das geglückt.


    Alle drei sagen, dass ich die beste Märchentante der Welt sei. Die Märchen so plastisch erzählt habe, dass sie manchmal sogar weinen mussten, wenn es in den Märchen zu grausamen Szenen kam.


    Ich wünsche euch mit euren Kindern, eigene oder auch Patenkinder, ganz viel Freude und genug Kraft und Muse, die vielen Momente auch zu geniessen. Sie gehen wirklich schnell vorbei die Jahre.


    Und in Jahrzehnten sind diese Erinnerungen der größte Schatz – mehr als alles andere in der Welt.


    Macht's gut.


    Es ist sehr schön, euch zu kennen und ich lese immer wieder gerne von euch


    liebe Ostergrüße


    Samiralein

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    02.01.2014: 81,6 kg


    11.01.2014: 80,4 kg endlich wieder Normalgewicht laut BMI


    24.01.2014: 81,1 kg


    30.01.2014: 80,9 kg


    14.02.2014: 80,4 kg


    26.03.2014: 80,9 kg


    04.04.2014: 81,0 kg ":/


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    08.01.2014: 73,3 kg ( und endlich sind alle Feiern überstanden........


    11.01.2014: 72,7 kg


    18.01.2014: 72,1 kg


    25.01.2014: 71,8 kg


    01.02.2014: 71,7 kg


    08.02.2014: 71,6 kg mühsam ernährt sich das Sonnenscheinchen


    15.02.2014: 71,6 kg


    22.02.2014: 71,2 kg


    01.03.2014: 70,9 kg


    15.03.2014: 71,3 kg


    22.03.2014: 71,3 kg


    29.03.2014: 71,8 kg


    12.04.2014: 71,5 kg


    Spätzli, 1,69m, Wiegetag: Freitag, Start: 79,9kg (07.03.14) – Ziel – > 65kg


    07.03.2014: 79,9kg


    14.03.2014: 79,2kg


    21.03.2014: 78,3kg


    28.03.2014: 78,8kg


    04.04.2014: 78,2kg


    17.04.2014: 78,2kg

    Naaaaaaaaaaaaaaaaa :-) :-) war ja ganz überrascht am Donnerstag,aber die Tage zuvor auch konsequent. Ganz im Gegensatz zu Ostern ;-) ;-) ob das noch was wird??haha....am Samstag gehts in Urlaub. Naja,danach ganz bestimmt :=o Hoffe,ihr hattet eine schöne Zeit.Liebe Grüße

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    02.01.2014: 81,6 kg


    11.01.2014: 80,4 kg endlich wieder Normalgewicht laut BMI


    24.01.2014: 81,1 kg


    30.01.2014: 80,9 kg


    14.02.2014: 80,4 kg


    26.03.2014: 80,9 kg


    04.04.2014: 81,0 kg ":/


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    08.01.2014: 73,3 kg ( und endlich sind alle Feiern überstanden........


    11.01.2014: 72,7 kg


    18.01.2014: 72,1 kg


    25.01.2014: 71,8 kg


    01.02.2014: 71,7 kg


    08.02.2014: 71,6 kg mühsam ernährt sich das Sonnenscheinchen


    15.02.2014: 71,6 kg


    22.02.2014: 71,2 kg


    01.03.2014: 70,9 kg


    15.03.2014: 71,3 kg


    22.03.2014: 71,3 kg


    29.03.2014: 71,8 kg


    12.04.2014: 71,5 kg


    19.04.2014: 71,7 kg


    Spätzli, 1,69m, Wiegetag: Freitag, Start: 79,9kg (07.03.14) – Ziel – > 65kg


    07.03.2014: 79,9kg


    14.03.2014: 79,2kg


    21.03.2014: 78,3kg


    28.03.2014: 78,8kg


    04.04.2014: 78,2kg


    17.04.2014: 78,2kg

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    02.01.2014: 81,6 kg


    11.01.2014: 80,4 kg endlich wieder Normalgewicht laut BMI


    24.01.2014: 81,1 kg


    30.01.2014: 80,9 kg


    14.02.2014: 80,4 kg


    26.03.2014: 80,9 kg


    04.04.2014: 81,0 kg


    25.04.2014: 80,8 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    08.01.2014: 73,3 kg ( und endlich sind alle Feiern überstanden........


    11.01.2014: 72,7 kg


    18.01.2014: 72,1 kg


    25.01.2014: 71,8 kg


    01.02.2014: 71,7 kg


    08.02.2014: 71,6 kg mühsam ernährt sich das Sonnenscheinchen


    15.02.2014: 71,6 kg


    22.02.2014: 71,2 kg


    01.03.2014: 70,9 kg


    15.03.2014: 71,3 kg


    22.03.2014: 71,3 kg


    29.03.2014: 71,8 kg


    12.04.2014: 71,5 kg


    19.04.2014: 71,7 kg


    Spätzli, 1,69m, Wiegetag: Freitag, Start: 79,9kg (07.03.14) – Ziel – > 65kg


    07.03.2014: 79,9kg


    14.03.2014: 79,2kg


    21.03.2014: 78,3kg


    28.03.2014: 78,8kg


    04.04.2014: 78,2kg


    17.04.2014: 78,2kg

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    02.01.2014: 81,6 kg


    11.01.2014: 80,4 kg endlich wieder Normalgewicht laut BMI


    24.01.2014: 81,1 kg


    30.01.2014: 80,9 kg


    14.02.2014: 80,4 kg


    26.03.2014: 80,9 kg


    04.04.2014: 81,0 kg


    25.04.2014: 80,8 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    08.01.2014: 73,3 kg ( und endlich sind alle Feiern überstanden........


    11.01.2014: 72,7 kg


    18.01.2014: 72,1 kg


    25.01.2014: 71,8 kg


    01.02.2014: 71,7 kg


    08.02.2014: 71,6 kg mühsam ernährt sich das Sonnenscheinchen


    15.02.2014: 71,6 kg


    22.02.2014: 71,2 kg


    01.03.2014: 70,9 kg


    15.03.2014: 71,3 kg


    22.03.2014: 71,3 kg


    29.03.2014: 71,8 kg


    12.04.2014: 71,5 kg


    19.04.2014: 71,7 kg


    26.04.2014: 73,5 kg Mädels glaubt mir, ich dreh bald durch !! :°(


    Spätzli, 1,69m, Wiegetag: Freitag, Start: 79,9kg (07.03.14) – Ziel – > 65kg


    07.03.2014: 79,9kg


    14.03.2014: 79,2kg


    21.03.2014: 78,3kg


    28.03.2014: 78,8kg


    04.04.2014: 78,2kg


    17.04.2014: 78,2kg

    Hallo Sonnenscheinchen,


    einfach nicht verrückt machen. Ich habe heute morgen auch eine Zahl auf der Waage gehabt, die nicht erklärlich ist.


    Vermutlich einfach Wasseransammlung im Körper.


    Ich ernähre mich derzeit so was von konsequent. Und meinem Stoffwechsel geht es gut.


    Wir müssen einfach dranbleiben, egal wie lange so ein Plateau anhält.


    Hoffe, du hast Gelegenheit zu einem Tanz in den Mai.


    Ich war am Freitag zwar schon tanzen, aber mal schauen, vielleicht geh ich morgen nochmal.


    Heute ist ja übrigens auch Welttag des Tanzes.


    Ich wünsche dir und Spätzli eine wunderbaren Start in den Mai und hoffentlich habt ihr auch ein schönes langes Wochenende.....


    Liebe Grüße

    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe heute einen Stoffwechseltest gemacht. Einen Atemtest.


    Habe ich vor zwei Jahren schon mal gemacht.


    Jippie, ich habe den perfekten Stoffwechsel. Schön auf Fettverbrennung!


    Also sollte ich das jetzt mal als neuen Antrieb für die restlichen 8-10 kg nehmen.


    Ich stelle mir gerade vor, nur 70 kg auf der Waage. Der lästige Bauch weg.


    Beim Tanzen leichter über das Parkett ;-)


    in Hosengröße 42 würde ich dann wieder passen.


    Jetzt erstmal laaanges 1. Mai wochenende. Heute geh ich nicht tanzen, aber am Samstag werde ich dann noch ein Tänzchen in den Mai wagen.


    Liebe Grüße


    *:)

    amiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    02.01.2014: 81,6 kg


    11.01.2014: 80,4 kg endlich wieder Normalgewicht laut BMI


    24.01.2014: 81,1 kg


    30.01.2014: 80,9 kg


    14.02.2014: 80,4 kg


    26.03.2014: 80,9 kg


    04.04.2014: 81,0 kg


    25.04.2014: 80,8 kg


    sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    08.01.2014: 73,3 kg ( und endlich sind alle Feiern überstanden........


    11.01.2014: 72,7 kg


    18.01.2014: 72,1 kg


    25.01.2014: 71,8 kg


    01.02.2014: 71,7 kg


    08.02.2014: 71,6 kg mühsam ernährt sich das Sonnenscheinchen


    15.02.2014: 71,6 kg


    22.02.2014: 71,2 kg


    01.03.2014: 70,9 kg


    15.03.2014: 71,3 kg


    22.03.2014: 71,3 kg


    29.03.2014: 71,8 kg


    12.04.2014: 71,5 kg


    19.04.2014: 71,7 kg


    26.04.2014: 73,5 kg Mädels glaubt mir, ich dreh bald durch !! :°(


    03.05.2014: 72,0 kg


    Spätzli, 1,69m, Wiegetag: Freitag, Start: 79,9kg (07.03.14) – Ziel – > 65kg


    07.03.2014: 79,9kg


    14.03.2014: 79,2kg


    21.03.2014: 78,3kg


    28.03.2014: 78,8kg


    04.04.2014: 78,2kg


    17.04.2014: 78,2kg

    Samiralein, am 26.04.2013 Start in ein superfettes/superleckeres Leben, Wiegetag: Freitag/Samstag


    Startgewicht: 96,6 kg, Ziel: 70 kg


    02.01.2014: 81,6 kg


    11.01.2014: 80,4 kg endlich wieder Normalgewicht laut BMI


    24.01.2014: 81,1 kg


    30.01.2014: 80,9 kg


    14.02.2014: 80,4 kg


    26.03.2014: 80,9 kg


    04.04.2014: 81,0 kg


    25.04.2014: 80,8 kg


    Sonnenscheinchen70, 1,61m, Wiegetag: Samstag, Start: 74,3kg (01.01.2012)


    08.01.2014: 73,3 kg ( und endlich sind alle Feiern überstanden........


    11.01.2014: 72,7 kg


    18.01.2014: 72,1 kg


    25.01.2014: 71,8 kg


    01.02.2014: 71,7 kg


    08.02.2014: 71,6 kg mühsam ernährt sich das Sonnenscheinchen


    15.02.2014: 71,6 kg


    22.02.2014: 71,2 kg


    01.03.2014: 70,9 kg


    15.03.2014: 71,3 kg


    22.03.2014: 71,3 kg


    29.03.2014: 71,8 kg


    12.04.2014: 71,5 kg


    19.04.2014: 71,7 kg


    26.04.2014: 73,5 kg Mädels glaubt mir, ich dreh bald durch !! :°(


    03.05.2014: 72,0 kg


    Spätzli, 1,69m, Wiegetag: Freitag, Start: 79,9kg (07.03.14) – Ziel – > 65kg


    07.03.2014: 79,9kg


    14.03.2014: 79,2kg


    21.03.2014: 78,3kg


    28.03.2014: 78,8kg


    04.04.2014: 78,2kg


    17.04.2014: 78,2kg


    03.05.2014: 78,5kg

    Hallo ihr Lieben, bin wieder gut gelandet und auch wieder sehr motiviert! Habe ein gutes Buch gelesen und möchte nun auf Vollwertige Ernährung umsteigen. Morgens gibt es nun Frischkornbrei ( super lecker) und tagsüber Frischkost und viele Vollkornprodukte. Zucker versuch ich mir so gut es geht zu verkneifen. Ich hoffe sehr,dass ich es durchhalten kann und auch gute Rezeptideen habe.... Ich möchte endlich mal einen Erfolg haben.....ich höre meine alten Hosen nach mir schreien ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D


    Aber wie du, Samira, bereits geschrieben hast, dürfen wir uns nicht unterkriegen lassen,wenn es stockt oder auch wieder nach oben steigt. Ich wünsche mir, dass ich im Oktober 72kg wiege...mal schauen,ob ich das schaffe!

    Hallo Spätzli,


    der Umstieg auf vollwertige Kost ist sehr gut.


    Ich bin es schon lange leid, einfach nur hübsche Verpackungen zu kaufen, in denen sich im Regelfall minderwertiges und verarbeitetes befindet.


    Von Zusätzen mal gar nicht zu reden.


    Hast du eine gute Küchenmaschine?


    Ich habe einen thermomix. In meinem Umfeld kaufen alle Mamis quasi mit dem ersten Kind so einen Küchenkönig!


    Ich habe ihn leider erst drei Jahre. Aber er ist so genial, so einfach so praktisch.


    Schau dir mal eine Vorführung in einer der Bezirkshandlungen an oder bei einer Repräsentantin.


    Und erschrick nicht vor dem Preis. Er ist jeden Cent wert und du wirst ihn nicht mehr missen wollen.


    Elea wird ja auch schon bald den ersten Fleisch/Gemüsebrei bekommen und schon da wirst du ihn zu schätzen wissen.


    du kannst dein Vollkornmehl in wenigen Sekunden selbst malen und auch dein Getreide für den Frischkornbrei.


    Das Teil hat einen Dampfkochaufsatz und ein Garkörbchen.


    Ich hau zur zeit Kartoffeln/Spargel rein. Und er kocht das ganz perfekt von alleine und du hast Zeit für dich oder eben dein Baby.


    Wenn fertig, dann nochmal alles für die selbstgemachte Hollandaise rein und auch die rührt er perfekt von ganz allein in wenigen minuten.


    Er macht Teige perfekt. Ja ich weiß, ich schwärme als wenn ich einen verkaufen wollte.


    Aber ich kann ihn wirklich empfehlen.


    Er braucht nicht mehr Platz als ne Kaffeemaschine und im Vergleich zu mancher Küchenmaschine ist er einfach so klasse, weil er praktisch großen Umbauaufwand hat.


    und ja, wir halten hier alle schön weiter durch!


    ich hänge seit januar fest auf dem gewicht, aber ist ok. ist normalgewicht. viel wichtiger ist mir mein cooler stoffwechsel.


    Wie geht es Elea?