• Ab dem 1. August 2014 beginnt ein neues Leben

    Hallo, da ich unter Adipositas leide, müssen dringend die Kilos runter. Am 31. habe ich einen Termin bei meinem Hausarzt und ich werde mich informieren, welche Art der Ernährungsumstellung die Richtige für mich ist. Nun habe ich Angst, dass am Ende eine Fettschürze bleiben wird und die Haut an den Armen herunterhängt. :-( Gibt es Übungen, die dies…
  • 122 Antworten

    Alles ist im Rahmen. Bin gespannt, ob die Waage morgen schon etwas weniger anzeigen wird.


    Ich esse alles, nur eben nicht so viel wie sonst und trinke mehr.


    Macht Süßstoff nicht noch mehr Hunger? Für die Gesundheit soll es auch nicht so gut sein, aber wahrscheinlich besser, als der ganze Süßkram. |-o Finde ich super, dass du es durchhälst. Weiter so. :)^

    Huhu *:)


    Ich kriege eigentlich keinen Heißhunger bei Süßstoff. Esse auch nicht viel davon, aber bei Früchten muss ich immer nachsüßen |-o


    Trinken tue ich auch viel :-D Was trinkst du, Wasser? Ich habe seit ein paar Monaten eine ganz tolle Trinkflasche und seitdem trinke ich sicher das Doppelte x:)


    Wiegst du dich denn jeden Tag? Ich habe heute beschlossen, dass ich erst in einer Woche wieder auf die Waage steige und mich überraschen lasse :-D alles andere ist mir zu viel Druck.

    Heute geh ich schwimmen und den fetten Arsch bewegen ]:D


    Mir fällt auf, dass mein Bauch flacher zu sein scheint - also weniger aufgebläht. Meinem Magen-Darm-Trakt scheint die neue Ernährung zu gefallen :-D Gestern hab ich gelesen, dass ein Deutscher durchschnittlich 36 Kilo Zucker im Jahr zu sich nimmt. Damit hätte ich nie gerechnet :-o als Experiment verpackt scheint meine Psyche die Ernährungsumstellung besser zu verkraften, als wenn ich unter dem Vorzeichen Diät damit angefangen hätte. Diät ist für mich Druck, Druck, Druck :-( bin gespannt, ob die Waage am nächsten Sonntag eine Veränderung anzeigt.


    Heute deck ich mich wieder mit Obst und Gemüse ein. Seltsamerweise hab ich beim Süßigkeiten-Einkauf nie auf das Geld geschaut, während ich bei Obst und Gemüse ein Pfennigfuchser bin. Dementsprechend kann ich mich jetzt mit leckerem Obst belohnen :-q

    Hallo Melinka,


    mir geht es wirklich so, dass ich nach dem Sport weniger Hunger habe. Wenn ich dann aber trotzdem mal Hunger durch den Sport bekomme, dann nur auf gesunde, eiweißreiche Sachen aber zum Glück nicht auf Süßigkeiten.


    Ich habe für mich außerdem festgestellt, dass es sehr häufig einfach nur Gewohnheit ist, warum ich esse, was ich esse und wann ich esse. So wie man sich auch andere Dinge zur Gewohnheit gemacht hat, wie z.B. nachmittags immer eine Tasse Kaffee trinken. Egal, ob mir danach ist oder nicht.


    Wenn man diese Eßgewohnheiten unterbindet, kann man ganz schnell ohne Mühe etliche Kalorien sparen. Am Anfang ist es ungewohnt, aber nach wenigen Tagen hat man diese Gewohnheiten abgelegt und denkt gar nicht mehr daran, zwischendurch etwas zu essen.


    Granddame

    Ich bin heute bei Tag 7 und immer noch zuckerfrei. Heute hab ich meinen Vorsatz gebrochen und bin doch mal auf die Waage gestiegen, die gleich -2 Kilo angezeigt hat. Das ist sicher keine reine Abnahme (konnte gestern wegen Magenproblemen kaum was essen), aber die Tendenz ist schon mal ein guter Ansporn.


    Heißhunger auf Süßes hab ich nicht so wirklich, nur abends vor dem Schlafengehen packt mich manchmal die Lust, bisher esse ich dann Käse, was super funktioniert.


    Mir fällt zunehmend auf, wie oft ich eigentlich süße Sachen gegessen oder getrunken habe. Süßigkeiten waren für mich v.a. Zwischenmahlzeit, wenn ich schnell snacken wollte.

    Granddame

    Wie gesagt, mir geht es anders. Halte ich auch für logisch, was mein Körper da veranstaltet, weil er durch Sport schließlich mehr Energie verbraucht, ergo auch mehr Energie zugeführt bekommen möchte. Das heißt nicht, dass er nach Ungesundem oder Süßigkeiten verlangt; ich stimme dir zu, dass der Appetit darauf durch Sport weniger wird. Ansonsten habe ich eh recht gesunde Essgewohnheiten und muss deshalb praktischerweise nicht viel überdenken. ;-D

    Ich habe heute auch Sport gemacht, war im Fitness Center :)_ Obst esse ich auch für mein Leben gerne :p> jetzt im Sommer auch jeden Tag Wassermelone. Frage mich aber, ob die Wassermelone noch zum abnehmen geeignet ist, wenn man sie so wie ich in großen Mengen ist ???

    @ AdesteMuc

    Klar, Wassermelonen haben etwa 30 kcal pro 100 Gramm. Schokolade hat mehr als den zehnfachen Brennwert. Also guten Appetit! :-q

    ich trinke seit kurzem regelmäßig grüne smoothies und ich muss sagen, dass ich weniger hunger auf das restliche essen habe. heute habe ich zwei smoothies getrunken, dazwischen bisschen tomaten et.c gegessen, un dvorhin hatte ich eine kleine portion spätzle mit salat. ich bin vollkommen satt und hab kein bedürfnis mehr nach was süßem.

    Smoothies hab ich auch erst vor ein paar Monaten für mich entdeckt. :-q


    Mittlerweile hab ich den Konsum allerdings etwas zurückgefahren, weil ich davon ziemlich Durchfall kriege. |-o Trinke allerdings keine grünen Smoothies, sondern Obst-Gemüse-Gemische :-q

    Zitat

    jetzt im Sommer auch jeden Tag Wassermelone. Frage mich aber, ob die Wassermelone noch zum abnehmen geeignet ist, wenn man sie so wie ich in großen Mengen ist ???


    AdesteMuc

    Wassermelonen enthalten kaum Fett oder Protein, haben aber einen relativ hohen Fruchtzuckeranteil = Kohlenhydrate – > ca. 8 g KH pro 100 g Melone.


    Aber jeder sieht das anders: Die einen achten auf Fett, die anderen auf Kohlenhydrate, die anderen..... usw.


    Gruß Sil

    Hallo zusammen,


    melde mich auch mal, da ich am Freitag (8.8.) mit SiS begonnen habe. Meine "Start-Daten": männlich, 33, 185cm und 113kg.


    Gehe gleich erstmal einkaufen und mich für die nächsten Tage eindecken.


    Habe ne Frage an Euch: Ich habe irgendwie die Gewohnheit, süße Sachen zu trinken. Damit sich das kalorienmäßig im grünen Bereich bewegt bin ich halt aktuell bei "Zero"-Getränken, also Cola Zero, Pepsi Max etc.! Jetzt wollte ich Euch mal fragen, ob der Körper dann auch bei Sachen mit Süßstoff Insulin ausschüttet? Dass es generell den Körper durcheinander bringt, weil oben was Süßes reingeht aber nirgends Zucker ankommt, ist eh klar. Aber die Frage ist: Behindern mich die Light-Getränke hinsichtlich der Insulinreaktionen?


    Werde weiter meine hoffentlichen Fortschritte hier gerne teilen.


    Viele Grüße


    Michael