• Ab dem 1. August 2014 beginnt ein neues Leben

    Hallo, da ich unter Adipositas leide, müssen dringend die Kilos runter. Am 31. habe ich einen Termin bei meinem Hausarzt und ich werde mich informieren, welche Art der Ernährungsumstellung die Richtige für mich ist. Nun habe ich Angst, dass am Ende eine Fettschürze bleiben wird und die Haut an den Armen herunterhängt. :-( Gibt es Übungen, die dies…
  • 122 Antworten

    Huhu!


    Finde es gut, dass Du keine Diät (sowas wie SiS) machst, sondern eine richtige Umstellung. Habe ich damals auch gemacht. Habe insgesamt 40 kg abgenommen ;-)


    Erstmal habe ich versucht bewusster zu essen. Habe den Fettgehalt im Essen kontrolliert und etwas runtergefahren. Hat sehr gut funktioniert. So musste ich nicht auf alles verzichten und war mir trotzdem bewusst, was ich zu mir nehme. Das Bewusstsein wurde mit der Zeit immer besser. Für die 40 kg habe ich insgesamt 2 1/2 Jahre gebraucht (mit Sport). Dafür ist es aber dabei geblieben :)z


    Es kommt drauf an was für ein Bindegewebe Du hast, ob dann eine Fettschürze zurückbleibt. Ist die Haut gerissen? Dann ja. Denn was einmal gerissen ist, kann nunmal nicht einfach wieder zusammenwachsen. Das ist hinüber. Ich habe auch überschüssige Haut, aber keine richtige Fettschürze. :)*

    Zitat

    Habe ne Frage an Euch: Ich habe irgendwie die Gewohnheit, süße Sachen zu trinken. Damit sich das kalorienmäßig im grünen Bereich bewegt bin ich halt aktuell bei "Zero"-Getränken, also Cola Zero, Pepsi Max etc.!

    Ich hab früher auch nur süßes Zeug getrunken. Habe dann umgestellt auf Wasser mit Geschmack und irgendwann nur noch Wasser. So ist es mir leichter gefallen. Mittlerweile mag ich kaum noch Limo (ausser mal, wenn ich unterwegs bin beim Essen). ;-)


    Gut sind die Dinger nicht, weil sie, wie Du schon sagst, deinem Körper etwas vorgaukeln. Dadurch produziert er mehr, kann es aber nirgendwoher nehmen, weshalb dann der Heißhunger oft kommt.


    Ein Tipp bei Hunger auf Süßes:


    Schokolade (am besten wäre mind 70 % kakaoanteil oder aber zumindest Zartbitter) einfrieren und wenn man es garnicht mehr in den Griff kriegt, einfach ein Stück lutschen. Hilft sehr gut. :)z


    Viel Glück euch! @:)

    Hallo ihr fleißigen Bienchen,


    Also wer auf Kohlenhydrate verzichten möchte,muss auch auf Obst größten Teil verzichten.


    Denn,Äpfel, Gelbe Bananen,Melone,Birnen etc. Enthalten


    FRUCHTZUCKER,>KOHLENHYDRATE...


    Wenn Obst,dann Beeren,GRÜNE BANANEN UND


    ANANAS...


    Ich esse Früh magerquark mit Obst,Mittag viel GRÜNES GEMÜSE UND DINKELNUDLN,UND ABEND FISCH.. Fleisch,Hähnchen...


    Und,ich verzichte komplett auf Weizen und Vollkorn,nur DINKEL! :)^


    3,x in der Woche Krafttraining mit Maximal Cardio.


    Zuviel Ausdauer ist Mist,weil Das das Gewebe lockert.


    Krafttraining baut Muskeln auf,Dass verbrennt Fett,auch im ruhezustand,der tägliche Energiebedarf ist allgemein höher,heißt,man isst weniger und nimmt ab,weil man mehr Grundverbrauch hat..


    Sport ist wichtig,sonst nimmt die Haut schaden.


    Vor 10 Jahren Nahm ich 30 kg ab,


    Aber es gibt noch 6 Kilo die weg müssen,die sitzen bombenfest, aber 4 sind weg,durch Verzicht auf Weizen..


    Weizen fördert Bauchfett!


    Alles Liebe für Euch :)*

    @ Michi240281

    Zitat

    Habe ne Frage an Euch: Ich habe irgendwie die Gewohnheit, süße Sachen zu trinken. Damit sich das kalorienmäßig im grünen Bereich bewegt bin ich halt aktuell bei "Zero"-Getränken, also Cola Zero, Pepsi Max etc.! Jetzt wollte ich Euch mal fragen, ob der Körper dann auch bei Sachen mit Süßstoff Insulin ausschüttet? Dass es generell den Körper durcheinander bringt, weil oben was Süßes reingeht aber nirgends Zucker ankommt, ist eh klar. Aber die Frage ist: Behindern mich die Light-Getränke hinsichtlich der Insulinreaktionen?

    Die Antwort auf deine Frage ist ganz klar Ja. Süßstoff führt zur Insulinausschüttung. Der Körper kann nicht zwischen Zucker und Süßstoff hinsichtlich der Ausschüttung unterscheiden. Der Effekt der daraus resultiert ist vemehrter Hunger, da Süßtoff ja kein Energielieferant ist.


    Auch die allzu hochgelobten Smothies sind voll von Zucker. Deshalb auch davon Hände weg.


    Ach ja, und das Ananas keinen Zucker enthalten soll ist ein Märchen. Eine durchschnitlich große Ananas enthält 44 Stücke Würfelzucker (siehe hier:http://www.on-zine.net/2012/07/11/obst-im-kalorien-check-so-viel-zucker-enthalten-melone-co/). Ananas ist gesund, weil sie viele gute Enzyme und Vitamine enthält, aber sie ist zum Abnehmen nicht geeignet.

    Im Klartext bedeutet das aber dann auch, dass durch die Insulinausschüttung auch bei Light-Getränken, die ja keine Kohlenhydrate enthalten, dennoch die Fettverbrennung behindert wird?


    Mit Heißhunger habe ich keine Probleme. Es geht einzig darum, ob ich tagsüber zwischen Frühstück/Mittagessen und Mittagessen/Abendessen Light-Getränke im Sinne des SIS-Prinzips zu mir nehmen darf? Wie gesagt, Heißhunger bekomme ich davon nicht. Nur die Frage ob Light-Getränke im Einklang mit dem SIS-Prinzip stehen?


    Im Buch "SIS: 20-Minuten Rezepte" steht, dass als Getränke alle kalorienarme oder -freie Getränke erlaubt sind. Würde dann ja nicht so zutreffen?!?!?

    Ich hab nun mal einiges dazu gelesen.


    Tatsächlich besteht die Hauptgefahr darin, dass Du einfach mehr isst als Du solltest, da Du Dir ja beim Trinken etwas sparst bzw weil Du Heißhunger bekommst.


    Ansonsten gibt es noch eine andere Studie in der steht, dass bei Teilnehmern die Light-Getränke zu sich genommen haben, auch die Kalorienaufnahme höher war. Der Körper also mehr gespeichert hat, oder irgendwie so.


    Ich würde also sagen, es hilft Dir schon, wenn Du ansonsten beim Essen dennoch aufpasst und deinen Heißhunger unter Kontrolle bringst.


    Ich rate Dir übrigens, dass Du nach einiger Zeit dennoch auf Wasser umsteigst. Ich hab das früher nie gemocht oder getrunken, mochte es nicht. Ich "brauchte" immer was mit Geschmack. Das hat sich dann gelegt irgendwann, als ich bewusst auch auf Zucker verzichtet hab. Mittlerweile kann ich mir was anderes als Wasser zum Durstlöschen garnicht mehr vorstellen. ;-) @:)

    Hab gestern nochmal ein bisschen im Netz recherchiert und dabei kam folgendes raus:


    Süßstoff erzeugt KEINE Insulinreaktion!!!! Daher ist es auch laut Dr. Pape erlaubt!


    Bin ich ja erstmal beruhigt! Habe jetzt auf der Arbeit ein Sixpack Pepsi Max und ein Sixpack Wasser stehen! Werde mich also "schleichend" an das Wasser gewöhnen! Es ist nicht so, als würde ich nie Wasser trinken, z.B. wenn ich Sport gemacht habe oder sonst nach Anstrengungen will ich nur Wasser, aber tagsüber im Büro nehm ich halt lieber was mit Geschmack! Man wird sehn!


    Ach da fällt mir noch ne andere Sache ein: Im Buch von Dr. Papa steht, dass abends auch 2 Gläser Bier (insgesamt 0,4L) erlaubt sind und da steht auch nix von "ab und zu"! Das verstehe ich nicht, denn Bier ist doch voll von Kohlenhydraten oder nicht?

    Hallo!


    Ich hätte da mal eure Meinung gebraucht: Ich verzichte ja seit zwei Wochen auf Zucker (keine süßen Getränke, keine Marmelade, keine Schoki...) und hab auch knapp 2 Kilo abgenommen. Wenn ich Heißhunger kriege, dann mach ich mir einen Bananen-Shake (1-1,5 Bananen, etwa 100ml Vollmilch).


    Heute meinte mein Schatz (der auch abnehmen will), dass der Shake zuviel sei.


    Gegessen hab ich heute:


    1 Smoothie aus 1 Apfel und 2 Karotten


    1 Teller Kartoffel-Karottensuppe mit ganz wenig Sauerrahm und dazu zwei Zwiebelbrötchen (etwa 80g pro Brötchen, faustgroß)


    Tja, und jetzt noch mein Bananen-Shake. Ist das zuviel? Ich bin 1,70 groß und bewege mich relativ wenig. Trotzdem bin ich der Meinung, dass der Shake locker geht, ohne meine Diätpläne zu ruinieren.


    Was denkt ihr?

    Hallo schnecke 1985


    Ich esse auch jeden Tag 1-3 Bananen, oft schneide ich sie mir klein und esse sie mit Naturjoghurt 01, Fett, dass schmeckt mir mittlerweile genauso gut, wie ein Eisbecher :-q


    Generell esse ich schon seit Monaten Obst, als Ersatz für Zuckerzeugs o:)


    Du isst ja auch noch Gemüse, nur Bananen wären natürlich auch nicht gut ;-) 100g Bananen haben ca. 80 kcal, Äpfel nur die Hälfe und Möhren noch mal viel weniger. Bananen haben immer noch weniger Kalorien als Brot und trotzedem verteufel sie viele.


    Führe dir noch mal vor Augen, dass Du 2kg in nur! zwei Wochen abgenommen hast :)^ Ich brauche dafür doppelt so lange! Schau, wieviel du in diesem Tempo inerhalb von vielleicht 2 Monaten abnehmen kannst Das ist auf keinen Fall zu langsam, ich weiß nicht genau, vielleicht tendenziell eher zu viel in zu kurzer zeit ":/


    Ich denke, Du musst keinesfalls noch kalorienarmer essen! @:) :)*

    @ AdesteMuc

    Danke für deine liebe Antwort :)_

    Zitat

    Ich esse auch jeden Tag 1-3 Bananen, oft schneide ich sie mir klein und esse sie mit Naturjoghurt 01, Fett, dass schmeckt mir mittlerweile genauso gut, wie ein Eisbecher

    ich schneide die Bananen klein, friere sie ein und dann kommen sie mit ein bisschen Milch in den Mixer. Das ist dann wie Eis, total cremig und lecker und macht pappsatt. :-q :p> geht auch mit anderen Früchten, z.B. Beeren :-q

    Zitat

    Generell esse ich schon seit Monaten Obst, als Ersatz für Zuckerzeugs o:)

    Wow, Respekt! :)= :)^ :)= habe vor kurzem gelesen, dass ein Deutscher durchschnittlich 36kg Zucker pro Jahr isst, da war ich echt geschockt. Wenn man das in Kalorien umrechnet %:| von daher hoffe ich, dass noch ein paar Kilos purzeln, denn nächstes Jahr wird geheiratet ;-D

    Zitat

    Bananen haben immer noch weniger Kalorien als Brot und trotzedem verteufel sie viele

    Stimmt eigentlich, danke :)_

    Zitat

    Führe dir noch mal vor Augen, dass Du 2kg in nur! zwei Wochen abgenommen hast :)^ Ich brauche dafür doppelt so lange!

    Wie viel ist bei dir schon gepurzelt? :-D


    Ich möchte eben vermeiden, zu radikal zu werden. Habe leider eine lange Essstörungs-Geschichte und deshalb muss ich da aufpassen. Und ich will auch keinen Druck, schließlich soll man ja gesund abnehmen und trotzdem lecker schlemmen :-q

    Zitat

    Ich denke, Du musst keinesfalls noch kalorienarmer essen!

    Danke, ich brauche bei Ernährung oft Feedback von außen, weil mir mein Körpergefühl etwas abhanden gekommen ist.


    Deshalb kann ich auch nicht nur ein bisschen Schokolade essen, die wird bei mir total vernichtet. Da fällt mir gänzliche Abstinenz sehr viel leichter.


    Wir gehen jetzt auch 1-2 mal die Woche in den Gemüseladen und kaufen ganz viel frisch. Ist zwar etwas teurer, aber wenn man den Fertig-Mist weglässt, kommt man immer noch günstiger weg.

    Hey schnecke 1985

    Zitat

    ich schneide die Bananen klein, friere sie ein und dann kommen sie mit ein bisschen Milch in den Mixer. Das ist dann wie Eis, total cremig und lecker und macht pappsatt.

    Obst einfrieren und dann mit Milch und Joghurt zu mixen ist eine gute Idee, die hilft dauerhafter auf Eis etc. zu verzichten.

    Zitat

    Wie viel ist bei dir schon gepurzelt?

    Seit meiner ersten Vision im September 2013 schlank zu werden, habe ich bereits 17 kg abgenommen. Aber ich stehe noch bei 127kg, auf lange sich will ich unter die 100 Marke kommen.

    Zitat

    Deshalb kann ich auch nicht nur ein bisschen Schokolade essen, die wird bei mir total vernichtet. Da fällt mir gänzliche Abstinenz sehr viel leichter.

    Genau so, ist es bei mir auch!!! Mal ein Stück Kuchen essen, ist bei mir nicht drin. Eis habe ich diesen Sommer gar nicht gegessen. Abe dafür haben wir ja unsere Bananen. Wenn ich daran zurück denke wie viel Zucker ich wohl in Spitzenzeiten konsumiert habe {:(

    Zitat

    Wir gehen jetzt auch 1-2 mal die Woche in den Gemüseladen und kaufen ganz viel frisch. Ist zwar etwas teurer, aber wenn man den Fertig-Mist weglässt, kommt man immer noch günstiger weg.

    Boh, Obst und Gemüse geht bei mir richtig ins Geld, obwohl ich nur noch zum Discounter gehe, mehr Kohlenhydrte zu essen, wäre viel günstiger, aber keine Alternative zum abnehmen.


    Schön, dass bald heiratest :)_ Freut mich @:)

    Zitat

    Seit meiner ersten Vision im September 2013 schlank zu werden, habe ich bereits 17 kg abgenommen. Aber ich stehe noch bei 127kg, auf lange sich will ich unter die 100 Marke kommen.

    Wow, die 17 Kilo sind ja eine reife Leistung! :)= :)^ Ich hoffe, ich komme auch mal soweit. Diesen Winter hab ich mir gut 10 kg angefressen %-|


    Ich habe trotz U100 einen BMI um die 30, also gesundheitlich schrecklich %-| {:( und das als Frau :=o

    Zitat

    Genau so, ist es bei mir auch!!! Mal ein Stück Kuchen essen, ist bei mir nicht drin. Eis habe ich diesen Sommer gar nicht gegessen. Abe dafür haben wir ja unsere Bananen. Wenn ich daran zurück denke wie viel Zucker ich wohl in Spitzenzeiten konsumiert habe

    Endlich jemand, der mich versteht!!! :-D :-D :-D


    Mein Freund versuchte mich immer zu motivieren mit "einmal die Woche Süßes essen!". Das ist so, als dürfte ich als Heroinabhängige einmal die Woche einen Schuss setzen :=o ich hab schon immer Leute bewundert, die eine Schachtel Pralinen im Schrank haben und jeden Tag dann eine oder zwei essen. Bei mir geht das gar nicht.

    Zitat

    Boh, Obst und Gemüse geht bei mir richtig ins Geld, obwohl ich nur noch zum Discounter gehe

    Ich versuche, halt günstige Sachen zu kaufen, die lang halten. Kartoffeln, Karotten, Äpfel. Oder ich setze die günstigen Sachen als Füllstoff ein und mach mir dann halt noch ein bisschen teures Obst ran.


    Zu den Kohlenhydraten: Ich hab wieder angefangen, mein Brot selber zu backen. Hier in Österreich kostet Brot vom Bäcker unglaublich viel und dazu komme ich dann immer in Versuchung, mir noch ein Schoko-Croissant zu kaufen |-o 1kg Brot (sind ca. 20 Brötchen) kostet mich irgendwas zwischen 1 und 2 Euro. Der Rest wird dann eingefroren und bei Bedarf aufgetaut. Zudem ist im Brot vom Bäcker sehr viel Mist drin. Kriege davon Sodbrennen und Blähungen. :-/ Aber zum Frühstück brauche ich hin und wieder Brot.

    Zitat

    Schön, dass bald heiratest :)_ Freut mich @:)

    Danke. :)_ ist auch ein super Motivator, denn ich möchte meinen Enkelkindern keine Fotos "vom Fass" (mir in dick) zeigen ;-D ;-D

    Hat vllt noch jmd nen Kommentar/Überlegung zu dem Thema "Bier am Abend beim SIS-Prinzip"? Leuchtet mir nicht ein, warum das laut Dr. Pape abends erlaubt ist. Bier enthält doch massig KH, oder etwa nicht?


    Noch ne andere Frage: Wie oft wiegt Ihr Euch eigentlich? Denke es ist am besten, sich einen Tag in der Woche auszusuchen und dann also 1x wöchentlich zu kontrollieren, oder?

    Bier enthält 3,6g Kohlenhydrate auf 100ml. Äpfel z.B. haben da einen viel, viel höheren Wert mit 14g pro 100g. Die Bananen, über die wir gerade diskutiert haben, enthalten 23g Kohlenhydrate.


    Ich finde, man sollte sich bei der Bewertung von Lebensmitteln immer ein Vergleichs-Lebensmittel angucken um eine Relation herstellen zu können. Ich trinke übrigens - trotz Zuckerverbot - auch mein Bierchen bei Gelegenheit. :-q


    Wie bei allem macht die Menge das Gift.

    Bin grade am Überlegen, was ich heute kochen soll und mir fällt nichts ein.


    Was gibt es bei euch Schönes? :-D


    Bei mir gab's bis jetzt eine Nektarine zum Frühstück (Langschläferin) und später noch Melone :-q wäre bloß immer Sommer, dann hätte ich mit dem Obst-Essen kein Problem!