• Abnehmdoku 147,4 kg > XX: Wer macht mit?

    Hallo Leute, ich bin 29 Jahre alt, männlichm bin 1,75 m groß und wiege aktuell 96,2 kg. Mit 23 Jahren hatte ich es auf stolze 147,4 kg gebracht. Ich habe im Zeitraum von August 2003 bis Januar 2006 bereits ca. 40 kg abgenommen... dann wurde es weniger. Ich habe mir angewöhnt, mich täglich zu wiegen und das Gewicht aufzuschreiben. So sieht man sofort…
  • 12 Antworten

    @ tinkeblinke:

    Wow! Du machst es ja recht ähnlich wie ich :D.


    Hast echt schöne Erfolge und ich wünsche dir auch noch weiterhin Erfolg!


    Momentan muss ich mich ehrlich gesagt auch ein bisschen quälen, mindestens 2 Mal die Woche für 3 Stunden schwimmen zu gehen weil das Schwimmbad bei uns jetzt renoviert und ich zu nem anderen fahren mus, das zum Bahnenschwimmen nicht geeignet ist... Aber immerhin fahr ich nur ne halbe Stunde dahin.


    Auf jedenfall nochmal Respekt! :D


    Ich glaube, ich kann mich ganz gut mit dir vergleichen, auch wenn du etwas mehr abgenommen hast als ich :D...

    Achja, ich möchte übrigens meinen Post von heute morgen zurücknehmen! Aus irgendeinem Grund haben jetzt plötzlich beide meiner Waagen versucht, mir zu schmeicheln (ich bin ohne Essen und Trinken aus dem Haus gegangen weil ich keine Zeit mehr hatte!)


    Die neue (richtige) sagt 80,3kg, die alte, die immer spinnt sagt 80,4kg und scheint sich langsam wieder berappelt zu haben weil die normal 800-1000g mehr anzeigt als die neue!


    Also ein Grund, sich zu freuen :>. Ich komm meinem Traumgewicht näher... Und jetzt kann ich mir ohne schlechtes Gewissen heut ne Pizza reinziehen wenn mein Besuch da auch Bock drauf hat :>...


    Und noch ein Grund zur Freude:


    Ich hab mir eben 2 Kleider bei Street One gekauft und beide passten mir nur in 40! Die in 42 sahen nicht halb so gut aus! Und 42 hab ich vor nem Jahr getragen bevor ich 15kg zugenommen hatte (fast 13 davon sind jetzt wieder runter)!


    Und die Kleider sind soooooooooooo hübsch!


    Malin

    Schneefloeckchen19

    wieviel willst du denn abnhemen?


    ich bin relativ langsam beim schwimmen,aber das macht ja eigentlich nix aus,oder?also kalorien verbrennt man auch wenn man etwas langsamer ist?

    Mithgarthsormr

    was ist denn dein zielgewicht?


    wie oft wiegst du dich?ich hatte mir vorgenommen mich einmal in der woche zu wiegen.montags.aber ich habs heute nicht ausgehalten,weil meine hose so rutschte als ich die treppen heute hochkam8-)

    jakki

    ja inklusive kind leider;-)


    ich dneke mal ich hatte auch einiges an wasser eingelagert und durch stillen verbrennt man ja auch mehr kalorien.....

    Heute mittag war ich bei der Hitze ne halbe Stunde zügig spazieren.


    Gleich will ich noch ne Runde Radfahren.

    @ tinkeblinke

    Wow .... Respekt! Bei Dir gehts ja richtig ab... hoffe dass Du das durchhältst. Dann bist Du ja ruckizucki bei Deinem Traumgewicht angekommen.


    Deine Ernährung, Sport usw. klingt überzeugend und führt ja auch zum Erfolg.


    Bei mir spielt das Gewicht im Moment ziemlich verrückt. Erst gings innerhalb weniger Tage wieder 1,5 kg rauf... dann wieder 2,3 kg runter innerhalb von 3 Tagen... ???


    Bin jetzt aktuell bei 91 und hoffe dass ich am Wochenende nicht wieder zulege... habe tierisch Lust zum Grillen. 8-)

    @ tinkeblinke:

    Ich wiege mich eigentlich zu oft. Quasi täglich... (manchmal nen Tag nicht aus Zeitgründen oder wenn die Verdauung nicht läuft).


    Mein Startgewicht war 93kg, momentan wieg ich 80,3kg und mein Zielgewicht liegt erstmal zwischen 65 und 70kg. Außerdem bin ich knapp 1,80 groß. Weniger als 60kg will ich jedenfalls auf keinen Fall haben :>...


    War zwar nicht an mich gerichtet aber ich beantworte trotzdem mal: Kalorien verbrauchst du nicht viel weniger wenn du langsam schwimmst. Wenn du primär abnehmen und nicht so dringend Muskeln aufbauen willst, ist langsam schwimmen nicht schlecht. Am besten zum Abnehmen ist Brust schwimmen aber ich denke, das machst du vermutlich eh.

    Stranger1980

    danke aber dein abnehmerfolg ist ja auch super:)^


    ich hoffe auch so sehr das ich durchhalte.ab und zu hab ich schon mal apetit auf schokolade und co,aber dann denke ich mir wenn ich wieder schlank bin dann kann ich es auch noch essen;-D


    wieviele kalorien darf man denn so zu sich nehmen wenn man abnehmen will?ich hab mir die richtline 1000-1500 genommen?


    gehst du ins fitness studio?


    ess doch beim grillen nur mageres fleisch,oder putenfleisch und einfach mehr salat

    Mithgarthsormr

    hihi blöd geschrieben,die frage war eigentlich allgemein;-)


    hat ja auch schon wahnsnig viel abgenommen.in welchem zeitraum hast du es geschafft?


    also ich denke auch das unter 60kg auf jedenfall zu wenig wäre für dich.


    ich bin 1,72cm!


    ich kann nur brustschwimmen.aufn rücken gehe ich irgentwie unter wei ich da gar nicht voran komme:-o


    bloß keine muskeln aufbauen,ich hab schon recht starke oberarme und wenn da och muskeln hinkommen seh ich au wie hulk8-)

    @ tinkeblinke:

    Wie groß bsit du denn? eigentlich solltest du schon noch etwas mehr essen sonst machst du deinen Stoffwechsel kaputt! Also ich würde dir mindestens 1200-1600kcal am tag empfehlen.

    @ tinkeblinke

    Danke .. aber ich habe ja auch nen bisschen länger gebraucht als Du 8-)


    Du solltest beim Abnehmen so ca. 500 kcal unter Deinem Grundumsatz bleiben. Den Grundumsatz kannst Du Dir überall im Web berechnen lassen. Einfach mal googeln.


    Du solltest nicht unter diese 500 kcal Grenze gehen, weil ansonsten Dein Körper ins Sparprogramm schaltet und wenn Du wieder normal isst gleich mit dem Jojoeffekt zu kämpfen hast!


    Beim Grillen ist das so ne Sache.. beim "normalen" Essen kann man sich sein Tellergericht entsrpechend bemessen und portionieren. Beim Grillne läuft man doch immer Gefahr noch nen Stück Fleisch mehr zu essen als eigentlich nötig.

    Mithgarthsormr

    ich bin 1,72cm


    es ist aber auch relativ schwierig seine kalorien zu zählen finde ich.vor allem wenn ich zum beispiel 2 kartoffeln mit blumenkohl esse.wie weiß ich denn wieviele kalorien das sind???

    Stranger1980

    hm naja,aber es ist ja sozusagen nicht allen abgenommen.meine tochter+fruchtwasser und so hat ja auch ein bischen gewogen:=o

    Gerade bin ich wieder eine gute Stunde (25 km) Radgefahren!


    Die Kalorien kannst Du über diverse Seiten im Internet ermitteln.


    Z.B. www.fettrechner.de


    Das setzt allerdings voraus, dass Du die Lebensmittel wiegst.

    Zitat

    wow in 2 monaten 17kg verloren?

    Also, die tolle Abnahme von tinkeblinke in allen Ehren, man kann den Verlust von Schwangerschaftskilos sicher nicht mit einer "normalen" Abnahme vergleichen. Und sollte sich auch an 17 Kilos in 2 Monaten kein Beispiel nehmen. In einer Schwangerschaft lagert der Körper unheimlich viel Wasser ein - Fett wird bei den 30 Kilos zwar auch dabei sein, aber in wesentlich geringerem Maße als bei Leuten, die außerhalb einer Schwangerschaft und über einen längeren Zeitraum als 9 Monate zugenommen haben.


    tinkeblinke, klingt aber gut, was du bzgl. deiner Ernährung schreibst. Dennoch: Übertreibe es nicht, deinem Kind zuliebe!