• Abnehmdoku 147,4 kg > XX: Wer macht mit?

    Hallo Leute, ich bin 29 Jahre alt, männlichm bin 1,75 m groß und wiege aktuell 96,2 kg. Mit 23 Jahren hatte ich es auf stolze 147,4 kg gebracht. Ich habe im Zeitraum von August 2003 bis Januar 2006 bereits ca. 40 kg abgenommen... dann wurde es weniger. Ich habe mir angewöhnt, mich täglich zu wiegen und das Gewicht aufzuschreiben. So sieht man sofort…
  • 12 Antworten

    @ Schneefloeckchen19

    ja geht mir genauso...ich muß zwar nicht lernen,aber mal so nen gemütlichen fernsehnabend wäre auch mal entspannend.


    nein ich treibe mich lieber im internet rum und tyrannisiere die leute;-D;-D;-D;-)


    ich wohne nicht mit meinen lebenspartner zusammen und heute bleibt mal jeder für sich.


    da muß ich das doch ausnutzen.wenn er da ist ,ist schluß mit lustig;-D

    Zitat

    mädel dir muß aber klar sein das du nie wieder so schlank wirst.

    :(v Frechheit. Gerade wenn man jemanden mag, sollte doch ein bisschen Motivation, statt Demotivation, nicht so schwierig sein, oder? Deshalb ist wichtig, dass man selbst ein klares Ziel vor Augen hat und sich bewusst hat, dass man selbst es in der Hand hat - und im Notfall die anderen nur blöd schauen werden, wenn man es echt geschafft hat. Die Umgebung ist IMMER skeptisch, egal um was es geht. Wenn man sich selbst nicht pusht und motiviert, werden es die anderen erst recht nicht tun.

    Ich finde die Sprüche am Schlimmsten, wenn die sagen: "du hast aber abgenommen" Obwohl man selbst genau weiß, dass das nicht stimmt ...


    Aber es stimmt, Veränderungen werden immer argwöhnisch betrachtet. Ich habe mal mein Verhalten gegenüber "Freunden" komplett geändert, halt Forderungen gestellt und auch erwartet, dass man MIR zuhört ... uiuiui, da gab es auf einmal verbale Tiefschläge wie z.B. alberne Zicke und eiskalter Engel und ich soll mal nicht so emotional reagieren ...


    Übrigens:


    Man wird auch als Konkurentin betrachtet, wenn man dick ist. Hatte ich schon so oft und das von Frauen, die definitiv mehr (viel mehr) Zeit am Tag auf ihr Äußeres verwenden als ich es in einer Woche tue. Mit Superfigur, tollem Gesicht und tollen Klamotten.


    Und dann kommen so ne Äußerungen, dass ich ja wohl zwei schlagende Argumente habe oder extra mit dem Hintern wackele ... und das obwohl ich einfach nur nicht so miesepetrig drein schaue, gern tanze, gern trinke und gern feiere und kein Problem damit habe, es mir mit nicht perfekten Haaren und mit verschwitzen Klamotten mir auf einer Feier bequem zu machen.

    jakki

    coole einstellung:)^ du machst dir halt nichts daraus was andere sagen und hast dein spaß.


    also ich bin noch ganz weit entfernt von schlank.ich will ja auch nicht dürre sein,aber da gibt es noch genug stellen die nicht passen.weiber unter sich können manchal richtig bekloppt sein.

    @ wave_seven

    finde ich so gut was du schreibst.du sprichst mir aus der seele.


    allet arschlöcher;-D;-D;-D


    weißte ich rede mit keinem mehr über meine abnahme,außer im internet.


    ich muß niemanden etwas beweisen.


    ich gehe meinen weg und werde immer gelassener.

    haha, ja stimmt, weiber unter sich, da könnten kriege ausbrechen ;-D spreche da aus erfahrung.....;-D;-D;-D;-D;-D;-D;-D


    meine schwester bat mich mal als sie hie rbei mir war, dass ich mich nicht schminke. und ich so: neeee ohne schminke geh ich sicher net aus dem haus. dann war sie beleidigt und ich fragte sie: du bist jetzt aber net eifersüchtig weil ich mich schminke?? keine antwort.... naja keine ist ja bekanntlich auch eine. hab sie aber dann zurechtgeschüttelt, ich mein die kleine ist halb so dick wie ich und ist wunderschön und gut proportioniert (so wie ich früher auch :°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°(:°( )


    apropo: 94,6kg hab 100g seit gestern verloren. bin stolz auf mich obwohl der magen jetzt knurrt ohne ende.


    hab gestern nix mehr gegessen.


    mal sehen, hab so schrecklichen hunger, vielleicht ess ich einen apfel nachher noch.:-D

    Heute morgen konnte ich mich leider (oder zum Glück) nicht wiegen, da ich im Hotel übernachtet habe. Ich ahne aber schlimmes. Gestern Abend habe ich erwartungsgemäß ziemlich reingehauen.


    Beim Alk bin ich zum Glück bei Bacardi Cola light geblieben. Aber das waren auch einige und die hauen ja trotz Cola light auch rein. Außerdem gut gegessen. Filetsteak mit bschmorten Champigongs/Zwiebeln, Ofenkartoffel mit Kräuterquark und Pfeffersauce. Vorspeise gab es noch so ne Starter Platte mit Mozarellasticks, Onion Rings, Jalapenos usw.


    Wochenende wird auch wieder ziemlich üppig... Verdammt dabei war ich so nah an den 90 kilo dran. :(v


    Finde es aber schon interessant zu lesen wie ihr so mit den Meinungen anderer umgeht bzw. wie ihr das wahrnehmt und empfindet.


    In unserer Gesellschaft ist es nun mal so, dass jeder irgendwie zu sieht, dass er 1-2 Freunde/Bekannte sind die es vermeindlich schlechter haben als man selbst... egal ob optisch, finanziell, familiär, beruflich usw.


    Daran ziehen die meisten Leute sich hoch bzw. erlangen dadurch Genugtuung und Zufriedenheit.


    Wenn sich aber an dem Zustand des vermeindlich unterlegenen etwas ändert und die Leute dann Abstand nehmen oder sogar versuchen durch gezielte Kommentare und verbale Seitenhiebe eine Änderung/Verbesserung zu verhindern, weiß man wenigstens wer zu einem hält und wer nicht.

    so, ich sitze jetzt vor einem sandwich und werde es wahrscheinlich wieder weglegen und meinem mann geben, trau mich nicht es zu essen weil ich sonst wieder zunehm. ganz bestimmt....


    ja ich geh frei schnauze. die kalorienrechnerei ist mir noch zu anstrengend. mal schauen vielleicht mach ich es ja noch....