• Abnehmdoku 147,4 kg > XX: Wer macht mit?

    Hallo Leute, ich bin 29 Jahre alt, männlichm bin 1,75 m groß und wiege aktuell 96,2 kg. Mit 23 Jahren hatte ich es auf stolze 147,4 kg gebracht. Ich habe im Zeitraum von August 2003 bis Januar 2006 bereits ca. 40 kg abgenommen... dann wurde es weniger. Ich habe mir angewöhnt, mich täglich zu wiegen und das Gewicht aufzuschreiben. So sieht man sofort…
  • 12 Antworten

    Die 30 Minuten mittags laufe ich immer hier in der Nähe unserer Firma. Da kommen immer 2-3 Kolleginnen/Kollegen mit und wir unterhalten uns nett dabei. Das ist überhaupt kein Problem. Fitness bringt das gar nicht sooo viel, aber man kommt man aus dem Büro raus und kann mal nen bisschen frische Luft schnappen. Ich arbeite ca. 50 Stunden die Woche, davon die meiste Zeit im Büro... da tut ein bisschen Abwechslung ganz gut.


    Jetzt werde ich gleich mit dem Rennrad fahren... da brauche ich mich nicht zu motivieren. Freue mich da sogar schon den ganzen Tag drauf. Wetter ist optimal.. und so kann mich mir hoffentlich meine Grillsünde von gestern zumindest zum Teil wieder abarbeiten!


    Beim Crosstrainer muss ich mich schon mehr motivieren, weil das einfach nicht so viel Spaß macht und ziemlich monoton ist.

    Och das sind immer unterschiedliche Strecken. Ich fahre einfach los ... habe auch kein bestimmtes Ziel.


    Sage auch nicht vorher "Heute fährste so und so lange und so und so viel Kilometer."


    Ganz spontan nach Lust und Laune.

    Ich glaub, bei Stranger1980 ist der Knoten einfach geplatzt, welcher bei uns noch starr ist. Klar weiß ich, dass es mir nach dem Joggen besser geht, aber davor freu ich mich nicht wirklich drauf ...


    Aber was nicht ist, kann ja noch werden ... 8-)

    @ jakki:

    Also bei mir sitzt der nicht starr xD... Ich gehe gerne schwimmen, ich hab nur manchmal einfach Bock, faul rumzugammeln xD. Und momentan isses etwas schwierig weil ich letzte Woche keine Zeit hatte, diese Woche meine Tage hab/hatte und nächste Woche komplett bei meinem Freund bin xD...

    Boah, ich hab grad den Bluttest von vor nem Jahr gefunden und war richtig geschockt! Mein TSH-Wert (Schilddrüse) war nicht 2,6 wie ich es in Erinnerung hatte, sondern 3,64. Normal wird hier ab 2,5 behandelt, mein Arzt hatte sich aber geweigert!


    Kein Wunder, dass ich in 10 Monaten 15kg zugenommen hab!

    Zitat

    Hauptsache es geht weiter obwohl ich grad etwas verfressen bin xD...

    Sei nur vorsichtig. "Verfressenheit" wirkt sich anfangs nicht oder nur sehr gering aus. Die Gefahr ist, dass man dann denkt: "Geht so doch auch" und immer öfter und immer weiter vom Weg abweicht, bis es auf der Waage dann halt wieder bergauf geht.

    @ wave_seven:

    Naja, mit "verfressen" hab ich etwas übertrieben. Hab nur grade so eine Phase wo ich wieder süßes mag und so. Gestern hatte ich so nen Stress, da hab ich mir im türkischen Laden bei mir um die Ecke Baklava (Blätterteig-Gebäck mit Nüssen und viel Honig) gekauft. Lag gestern vielleicht 500-700kcal über meinem Grundumsatz und war gestern den ganzen Tag auf den Beinen (auch wenn ich früh schlafen war). Also verbraucht hab ich auf jedenfall alles. Muss nur schauen, dass ich mir nicht ZU viel erlaube die nächste Zeit und wieder auf mein normales zurückkomme.

    @ jakki

    danke@:) du bist ja lieb.habe nochmal am nächsten morgen mit dem chef gesprochen;-D


    er hat einfach nur gemeint ,das man gesehen hat das ich am ende meiner kräfte war.


    ich hatte wohl ein knallrotes gesicht und war fix und fertig|-o;-D


    ich hab alles gegeben und den tag war es auch noch sooo heiß.


    aber es ist alles in bester ordnung,man kann ruhig mal zugeben das man an seine grenze gekommen ist.


    morgen geht das spiel von vorne los,aber ich achte jetzt auf meine stimmung.


    liebe grüße*:):)_

    @ stranger

    ich bin so froh ,das es nicht mehr so heiß ist.ich leide doch unter bluthochdruck und vor einem jahr wurde das festgestellt...hatte auch herzrythmusstörungen,seit dem nehme ich jeden tag ne tablette.


    mir geht es gut seit dem ich die medikamente schlucke.


    dann das übergewicht und die große hitze,deshalb war ich auch den einen tag so fertig.


    wollte meinen chef nicht beunruhigen,nicht das er denkt ich bin krank.


    deshalb ist es für mich ganz besonderst wichtig weiter abzunehmen.


    ich hatte gestern nen hänger. habe in letzter zeit so schrecklichen appetit und fressanfälle.


    ich verstehe das nicht.es ging doch 2 monate gut.


    ich brauche eure motivation,deshalb bin ich immer beruhigt wenn ich lese das es bei dir (euch) voran geht.


    ich werde nicht aufgeben! habe mich heute gewogen und zum glück nicht zugenommen.


    mal sehen was die waage am mittwoch sagt.letzte woche wog ich 98 kg.


    es ist garnicht so einfach mit der abnahme.die ersten wochen waren für mich ein wunder,es ging jede woche 1 kg weg.nun stockt es.


    aber das wird schon.liebe grüße*:)@:)