• Abnehmdoku 147,4 kg > XX: Wer macht mit?

    Hallo Leute, ich bin 29 Jahre alt, männlichm bin 1,75 m groß und wiege aktuell 96,2 kg. Mit 23 Jahren hatte ich es auf stolze 147,4 kg gebracht. Ich habe im Zeitraum von August 2003 bis Januar 2006 bereits ca. 40 kg abgenommen... dann wurde es weniger. Ich habe mir angewöhnt, mich täglich zu wiegen und das Gewicht aufzuschreiben. So sieht man sofort…
  • 12 Antworten

    Wow... soooo lange auf dem Stepper? Ah, du hast nen Crosstrainer? Schön... tolles Sportgerät, wie ich finde...


    Aber so lange halt ich das - denk ich - noch nicht durch...


    Ich tu' mir grad sooo schwer meine Ernährung umzustellen und mal mit dem Steppen anzufangen :(

    Dass ich das so lange durchhalte, hätte ich auch nichte gedacht.


    Wie gesagt.. als ich noch im dreistellinige kg Bereich war, hatte ich Probleme länger als 10 min am Stück durchzuhalten und nach 20 min konntest Du mich fast schon wegtragen.


    Hätte nie gedacht, dass man sich so schnell steigern kann.


    Ein riesen Vorteil ist, direkt vor unserem Stepper ein TV mit Video, DVD-Player usw. steht.


    Das erleichtert das ganze ungemein. Wenn man da so lange draufsteht, wird das ganz schnell langweilig wenn man keine Ablenkung hat.


    Wenn man dabei aber einen Filmschaut, will man den auch zuende gucken... das motiviert dann zusätzlich noch länger durchzuhalten.


    Was änderst Du denn momentan konkret an Deiner Ernährung?

    War gerade wieder 75 min auf dem Crosstrainer.


    Gegessen habe ich heut emorgen 2 Pflaumen, heute mittag 2 kleine Vollkornbrötchen mit Kräuterquark, eine Scheine Vollkornbrot mit Kräuterquark, ne hand voll Weintrauben und 1 125 gr Joghurt.


    Werde jetzt aber noch ne Kleinigkeit zu mir nehmen. Das ist sonst zu wenig für heute.


    Mal gucken was die Waage morgen früh sagt.

    @ Stranger1980

    vielen dank für dein lob. ja ist schon komisch...mir wurde erst bewußt wie gut ich abgenommen habe als du das in 1,5 monaten gerechnet hast.mittwochs ist immer mein wiegetag...also morgen.


    ich bin schon richtig gespannt .ist jede woche fast wie ein überraschungsei....die spannung ist da ,aber spiel und schokolade fallen aus;-D ach man ..ich bin der glücklichste mensch wenn das geschafft ist.bin auch gespannt ob sich in meinem leben dadurch etwas verändert.denn mein charakter bleibt ja so wie bisher.ich glaube ich bin gespannt ob die menschen dann anderst mit mir umgehen.ich weiß es nicht.heute war ich bei meiner nageltante ,sie hat mich 4 wochen nicht gesehen und sie sagte das sich mein aussehen verändert hat,sie sagte das mein gesicht irgendwie anderst aussieht:-o war aber lieb gemeint von ihr.klar sehe ich selber das mein gesicht und vorallendingen mein kinn schmaler geworden sind..ich bin gespannt ob ich morgen schon näher an die 100 kg liege,letztens waren es ja noch 101,7kg.


    aber wenn es jetzt schon im gesicht so zu sehen ist,dann möchte ich mal wissen wie ich mit 30 kg weniger aussehe.:-o:-o:-o


    ich teile dir gern mit wie es mit meiner abnahme weiter geht;-)


    das spornt mich an und ich hoffe dich auch.du schaffst das mit sicherheit.


    man du wiegst ja weniger als ich und bist auch noch ein mann.:)^:)^:)^


    ich folge dir auf leisen schritten.

    @ charlyschatz

    Genau dafür ist doch so ein Thread da.. sich gegenseitig zu motivieren und auf Erfolge zu verweisen, die man selber im ersten Moment gar nicht als solche wahrgenommen hat.


    Ich bin übrigens grundsätzlich kein Freund davon sich nur einmal pro Woche zu wiegen.


    Jeder hat Gewichtsschwankungen, die nicht immer nur durch die Nahrungsaufnahme zu erklären sind.. gerade bei Frauen.


    Wenn man dann gerade einen schlechten Tag erwischt, kann man sich schnell von einem falschen Ergebnis blenden lassen bzw. ist demotiviert wenn die Waage nicht das anzeigt was man sich erwünscht/erhofft hat.


    Ich bevorzuge es mich täglich zu wiegen. So bekommt man mit der Zeit auch ein Gefühl dafür, welche Sünde und welcher Sport usw wie anschlägt.


    Aber da muss jeder seine eigene Methode entwickeln.


    Wenn Du diszipliniert bleibst wirst Du diese Erlebnisse wie mit Deiner Nageltante noch häufiger haben. Das motiviert ungemein. Bei mir war das teilweise so, dass die Leute mich nicht mehr erkannt haben, wenn sie mich 1 Jahr oder länger nicht gesehen hatten... ist schon nen komisches Gefühl. 8-)


    Ich würde mich freuen, wenn Du Dich hier weiter zu Wort meldest und Deinen Abnehmprozess dokomunentierst. Ich habe gerade in den letzten Tagen festgestellt, dass mich das wahnsinnig motiviert. Weil eben immer der Gedanke da ist, dass man hier ja immer sein Gewicht niederschreibt und keine Lust hat, irgendwann einzubrechen. Also wenn ich hier irgendwann nicht per post bin ich schwach geworden ;-D


    P.S. Ich glaube übrigens das meine Motivation in Kombination mit diesem Thread nur halb so groß wäre, wenn ich mich nur 1 x pro Woche wiegen würde!

    @ Malin

    Schön dass du wieder da bist.. hatte dich schon vermisst @:)


    Man muss sich auch mal zwischendurch was gönnen... was gab es denn zu feiern?


    Ich habe heute morgen nix gegessen, heute mittag ein Schnitzel mit Kroketten und Erbsen und Möhren...


    Bin irgendwie noch total satt von dem Schnitzel und habe gar kein Hunger. Vielleicht esse ich gleich noch ne Kleinigkeit.


    War übrigens gerade wieder 70 min auf dem Crosstrainer. Trotzdem habe ich irgendwie das Gefühl, dass ich morgen keinen Abnehmerfolg vermelden kann.. die letzten 2 Tage waren zu heavy mit dem Gewichtsverlust. Inerhalb von 2 Tagen knapp 2 kilo. Das funktioniert ja auf Dauer nicht.

    Zum ersten Mal auf nem Schützenfest??? Wie geht das denn ;-D


    Ich habe übrigens festgestellt, dass die Sauferei am nächsten Tag eher zu Gewichtsverlust führt (der Alk entzieht dem Körper Wasser). Aber böse wirds dann an dem übernächsten Tag ... bin mal gespannt wie sich das bei dir auswirkt.


    Das habe ich mir auch gedacht. Aber sooooooo wenig habe ich doch gar nicht gegessen. Früher habe ich teilweise noch weniger gegessen. Aber halt weniger Sport gemacht.


    Ich glaube das liegt bei mir wirklich daran, dass ich im Moment so viel auf dem Crosstrainer bin.


    Jeden Tag ca. 70 min. Das sind ca. 12 km und entspricht (wenn man der Anzeige traut) einem Verbrauch von ca. 1100 kcal.


    Also eigentlich ist es so, dass ich das was ich esse, komplett wieder verbrauche.


    Aber ich habe gar nicht mehr Hunger im Moment. Morgens habe ich sowieso keinen Appetit. Mittags esse ich dann mehr oder weniger normal... und abends gehe ich sofort nach der Arbeit auf den Crosser. Danach habe ich viel Durst, trinke reichlich und dann habe ich auch keinen großen Appetit mehr.


    Und Süßigkeiten usw. kann ich im Moment ohne Probleme drauf verzichten, weil ich so motiviert bin.


    Soll ich denn extra mehr essen, als ich eigentlich gemäß meinem Hungergefühl brauchen würde? ???

    @ stranger

    Anfangsgewicht am 10.06.2009: 107,7 Kilo


    Zielgewicht: erstmal 70 Kilo


    Gewicht am mittwoch, den 22.07.09: 100,2 Kilo


    Diese Woche abgenommen:1,5 kg


    Bisher abgenommen: 7,5 Kilo


    Noch abzunehmen: 30,1 Kilo


    das sind mein daten;-)


    ach ich bleibe bei einmal die woche wiegen,sonst schwankt meine laune;-)


    bin heute etwas erschöpft,das frühe aufstehen schlaucht und jeden tag nach arbeit wichtige termine.aber ende nächster woche habe ich urlaub.ich melde mich sowie ich ruhe habe


    wow..92,4 kg ist ja ein hammer...hört sich sooo gut an...weiter so...du kannst stolz auf dich sein*:)


    ach ich bleibe bei einmal die woche wiegen,sonst schwankt meine laune;-)

    Wie gesagt... da muss jeder seine eigene Methode entwickeln.


    Für mich ist es so besser.


    1,5 kg pro Woche sind doch toll.... drücke die Daumen, dass es so weitergeht. Du bist ja kurz davor die 100 kg Marke zu durchbrechen. Das war für mich ein ganz besonderer Moment. ;-) Bin mir sicher, dass Du am nächsten Wiegetag die 1 vorne streichen kannst :)^


    Leider war es bei mir mehrmals so, dass ich nachdem ich die 100 kg Marke durchbrochen hatte, wieder schwach geworden bin. Irgendwie war das für mich immer ein Riesenziel (habe ja bei 147,4 kg angefangen) und nicht bei 107,7 kg. Und dann habe ich mir gedacht, dass ich mein Zwischenziel erreicht habe und mir auch wieder was gönnen kann.. schnell waren es wieder ein paar kilo mehr. Deshalb pendel ich seit 3 Jahren immer zwischen 99 und 110 kg. Bin mir aber sicher, dass das bei Dir anders sein wird.


    Genauso wie bei mir dieses Mal... ich will nie wieder im dreistelligen Bereich wiegen.


    Und von dem 100 kg Ziel habe ich mich jetzt verabschiedet.. ich habe neue Ziele und die will ich unbedingt schaffen. Nachdem ich jetzt ca. 15 Jahre immer nur fett war, wäre es für mich ein komplett neues Lebensgefühl irgendwann mal "normal" auszusehen. Ich glaube wenn ich wirklich mein Ziel im April 2010 80 kg zu wiegen erreiche, bin ich der glücklichste Mensch der Welt. Ich meine klar.. alle hier wollen irgendwie abnehmen. Aber es ist einfach nen Unterschied ob man 10-15 kg zu viel hat oder ob man wirklich richtig dick ist/war. Nur wer das selber mal erlebt hat, weiß wie verdammt hart und frustrierend das sein kann. Aber wir sind ja auf dem richtigen Weg das zu beenden *:)

    Also ich hatte heute 83kg aber trau dem grad nich ganz, ich glaube dass ich viel Wasser verloren hab und eigentlich mehr wiegen müsst.


    Abgesehen davon haben sich meine Maße seit 2 Kilos nich verändert. Aber mir gehts trotzdem gut :D.

    @ Stranger1980

    ja es ist fast ein wunder das du so schlank geworden bist....den dein anfangsgeschwicht ist doch schon erschreckend wenn ich das schreiben darf...habe ne bekannte di auch richtig dick ist.das gewicht kann ich nicht schätzen,aber ich finde es sehr unestitisch. sie sagt sie fühlt sich wohl,ihr geht es finanziell auch richtig gut,hat ne tolle familie und ihr mann steht zu ihr.vieleicht meint sie das auch ernst das sie zufrieden ist...wer weiß.ich habe immer angst bei ihr zu besuch zu gehen,denn sie bietet immer soviele leckereinen an,ich habe mir garnicht getraut ihr zu sagen das ich abspecke,mir ist das unangenehm ihr gegenüber.


    du der satz ist meiner ja:-D;-)


    ich bin der glücklichste mensch auf der welt ,wenn ich es geschafft habe.


    weißt du ich denke das man es zwar schafft,aber sein ganzes leben auf die ernährung achten muß.aber damit werde ich leben müssen.