• Abnehmdoku 147,4 kg > XX: Wer macht mit?

    Hallo Leute, ich bin 29 Jahre alt, männlichm bin 1,75 m groß und wiege aktuell 96,2 kg. Mit 23 Jahren hatte ich es auf stolze 147,4 kg gebracht. Ich habe im Zeitraum von August 2003 bis Januar 2006 bereits ca. 40 kg abgenommen... dann wurde es weniger. Ich habe mir angewöhnt, mich täglich zu wiegen und das Gewicht aufzuschreiben. So sieht man sofort…
  • 12 Antworten

    Danke Optimismus!


    Ich hatte schon genug Stress in meinem relativ kurzen Leben, aber gerade im letzten Jahr (am 14. bin ich seit einem Jahr am Abnehmen) hab ich kaum Stress und es geht mir viel besser. Dass das für die Abnahme förderlich ist, da geb ich dir Recht!


    Das richtige Genießen kommt aber erst, wenn ich fertig bin mit Abnehmen. Wenn ich die Hautstraffungen hinter mir habe, mir eine neue Gardrobe anschaffen kann und ich ab und zu in Maßen etwas Süßes zu Gemüte führen kann.

    @ Optimismus /DHIG

    hey wat is denn hier für ne diskusion?;-D


    ich gebe DHIG vollkommen recht....muskeln wiegen genauso viel wie fett.das ist erwiesen!]:D

    Zitat

    der Körper bildet unter der Stressreaktion auch Cholesterin, es wird nicht nur mit der Nahrung aufgenommen

    das ist mir neu:-o:-o:-owußte ich garnicht.:=o


    ich stehe öfters mal unter stress und komischer weise nehme ich dann auch super ab;-)


    wenn ich zur ruhe komme und es geht mir gut,dann fange ich an zu fressen.|-o


    auch wenn stress auf dauer krank macht,ich brauche wohl den stress.

    Also ich hab nur gehört, dass einige bei Stress Magenprobleme bekommen. Die Magenschleimhaut ist dann nicht mehr so geschützt. Mit häufigem scharfen Essen kann man den Schutz übrigens trainieren :D.


    Ich mach mir mit dem Abnehmen garkeinen Stress. Wenn ich Bock hab, mal locker zu lassen, dann mach ich das.


    Was mir Stress macht ist Geldmangel und wenn mir die Zeit fehlt...

    Zitat

    Bei jakki könntest du recht haben, die macht sich schneller nen Kopf als Stranger und ich. Oder sie spielt das nur xD...

    Jap, ich mach mir schnell nen Kopf, weil ich dann auch ziemlich schnell wieder in die Depriphase rutsche.


    Ich hab letztes Jahr innerhalb von 5 Monaten 10 kg zugenommen, hatte gleichzeitig Depressionen, war aggressiv, launisch, antriebslos, seelisch total leer etc.


    War bei mehreren Ärzten u.a. wegen der Schilddrüse und habe erst jetzt (vor 2 Monaten) einen gefunden, der a) kompetent ist und b) mich ernst nimmt.


    Jetzt heißt es also wieder abnehmen. Da ich noch in der Einstellungsphase bin, macht es eigentlich gar nicht so viel Sinn abnehmen zu wollen, weil der Körper sich noch nicht richtig auf die Hormonumstellung eingestellt hat. Aber einfach so alles akzeptieren und abwarten kann ich auch nicht. Denn dann würde ich gleich wieder zunehmen.


    Ich hatte darüber auch einen anderen Faden mal eröffnet ... das war als ich noch in der tiefsten Depriphase war und noch keine Diagnose vorlag:

    Zitat

    http://www.med1.de/Forum/Uebergewicht/457986/

    79,6kg


    Ist nicht viel aber es geht voran und ich esse immer lecker :>... In letzter Zeit war ich öfters bei Subway... In dem Monat, den ich meinen Freund jetzt kenne schon 4 Mal!!! Hätt ich früher nie gemacht. Subway ist aber definitiv Kaloriengünstiger als McDoof und sowas. Wenn ihr mal Fast Food braucht, empfehle ich ein 15cm-Sub. Macht satt, ist lecker und wenn man sonst den Tag drauf achtet, nimmt man höchstens minimal zu.

    @ stranger

    das mit der abnahme ist garnicht so einfach.ich tue mich zur zeit irgendwie schwer.


    muß mich echt zusammen reißen um nicht ständig zu naschen.habe auch neuerdings die angewohnheit mich ständig zu wiegen.


    die waage zeigt täglich ein anderes gewicht an???


    da gibt es dann ne spanne von bis zu 1 kg.


    hm ich sollte das mal lieber lassen,denn meine laune richtet sich schon nach meiner waage;-D|-o


    bin ich mit dem gewicht zufrieden ,dann habe ich gute laune und bin ich mit der waage unzufrieden ,dann habe ich panik.;-D


    morgen gehe ich nach arbeit zum zahnarzt und am dienstag habe ich vor nach der arbeit schwimmen zu gehen.bin gespannt was mein schweinehund am dienstag dazu sagt;-):-D

    @ stranger

    Zitat

    Ihr glaubt nicht was mir gerade passiert ist. Ich habe mir 15 Pullover bestellt und gerade anprobiert... mir passt nicht einer. Ich habe alle in xl und/oder xxl bestellt.... die sind ALLE zu groß!!! 8-) Die XXL habe ich gar nicht mehr anprobiert, weil die XL schon viel zu bollerig sind.


    Das gibts nicht... Jetzt kann ich die alle zurück schicken und in L bestellen. :=o


    Komm da gerade voll nicht drauf klar. In XL saß ich vor kurzem noch wie die Wurst in der Pelle ;-D

    wie du kommst darauf nicht klar???


    das de in ne L passt ? oder das du alles zurückschicken mußt ?;-D;-D;-D;-D


    ist doch klasse:)^


    hoffe du willst nicht in ne S passen ???

    @ stranger

    Zitat

    P.S. Bin mal gespannt ob jemand drauf kommt, warum ich bei meinem Aprilziel ausgerechnet so ne krumme Zahl gewählt habe ;-)

    du bist uns noch ne antwort schuldig;-D;-D;-D


    warum 73,7kgim april ? du hast im april angefangen ?


    ja warum so eine krumme zahl ?


    ich komme nicht drauf.