Abnehmer helfen Abnehmern

    Nachdem ich nun mit Aufs und Abs bis heute 10 kilo abgenommen habe, möchte ich jetzt richtig und gesund durchstarten um den Rest meines großen Zieles zu erreichen.


    Der Weg:


    5 gesunde Mahlzeiten insg. 1400-1500 Kcal pro Tag (mein Grundumsatz)


    und mindestens 30 Minuten Sport pro Tag


    + 2-3 Liter Wasser


    WER MACHT MIT? :)D


    Wir könnten täglich berichten was wir so gegessen und getrunken haben und welcher Sport gemacht wurde.


    Und ganz wichtig: uns gegenseitig Tips geben, uns aufbauen und zusammen über Erfolge freuen.


    quasi zusammen ein Abnehmtagebuch erstellen *:)


    Gruß Kirsty09

  • 3 Antworten

    Ich starte auch mal direkt.


    Ziel 69 Kilo bis Ende 2009


    Gewicht bei Start 87,6 Kilo


    Was hab ich heute gegessen:


    Frühstück: 2 Scheiben Vollkornbrot,eine mit Putenbrust, eine mit Landschinken + 1 Ei


    Zwischendurch: kleiner Himbeerquark


    Mittag: 100gr Reis mit 100 gr Schnitzel + Pilze + Soße aus Gemüsebrühe fettarme Milch Zwiebeln etwas Schinken


    Zwischendurch: 150gr Weintrauben


    Abends gibts Gemüse


    bis jetzt 2,5 Liter Mineralwasser und Tee


    1 Glas frisch gepresste Zitrone mit Wasser


    1 Espresso


    20 Min walken 25 Min Bewegung mit meiner Wii ;-)


    Was haltet ihr davon?

    damit ich nicht falsch verstanden werden.


    Ich will nicht nur Kalorien reduzieren, sondern auch dauerhaft meine Ernährung umstellen. Gesünder und bewusster essen. Mehr Obst und Gemüse, Vollkorn....


    Naschen ist ab und zu voll in Ordnung


    den idealen Sport finden, der mir auch dauerhaft Spaß macht...


    KEINER DA der MITMACHEN WILL?

    @ kirsty09:

    doch, ich mach mit! Ich fange aber ein bisschen anders an:


    Meine "Diät" beginnt mit low Carb und irgendwann steig ich dann wieder langsam mit etwas mehr Kohlenhydrate ein!


    Hat bei meiner Mutter auch ganz gut geklappt. Ich will auch meine Ernährung umstellen, also weg vom Fastfood und haufenweise Süßes!


    ich wiege: 70 kg


    Größe: 160 cm


    Ziel: 55 kg


    also gute 15 kg müssen runter...^^


    was hab ich heute gegessen:


    leider kein Frühstück.. zu lange ausgeschlafen...


    mittags: Cocktailshrimps (gedünstet), nur etwas gewürzt und Gemüse (auch gedünstet) dabei


    Zwischenmalzeit: ein Naturjohurt mit einem Teelöffel Marmelade


    abends: grünen Salat mit: Mais, Morzarella, gekochten Schinken und Ei (nur einen Esslöffel Balsamikoessig drüber)... den Salat hab ich aber nicht geschafft, war einfach zu viel des Guten...

    super endlich nicht mehr alleine.


    Wer bei diesem Faden mitmachen will muß auch nicht meine Art des Abnehmens machen.


    Jeder muß selbst rausfinden, was für seinen Körper die beste Art zum Abnehmen ist.


    Hauptsache gesund, ohne teure Hollywoodpillen oder Drinks...


    Wie genau Funktioniert Low Carb?


    Schon oft gehört, aber keinen kennengelernt der das macht


    Vielleicht kann ich ja bei meinem Weg auch was daon berücksichtigen

    @ kleinerengel200

    bei deiner Art des Abnehmens verzichtet man (für eine gewisse Zeit) auf Kohlenhydrate,oder?


    Warum? Weil die schwer abzubauen sind? Oder weil sie meistens viele Kcal haben?

    Würde mich gern beteiligen,arbeite in schichten da klappt es mit den regelmäßigen mahlzeiten nicht so gut.Ich versuch es mit FDH.meine größe 1,62,gewicht 76kg seit monaten unverändert.leider wird es mit zunehmenden alter immer schwerer gewicht zu reduzieren. wie jung seid ihr?

    bin 29

    @ molli1

    wenn ich dir nen tip geben darf:


    FDH bringt nichts.


    Wenn du weniger isst, nimmst du ab.Aber dein Körper gewöhnt sich an die Menge.


    Isst du wieder normal, sind die Kilos wieder da.


    ersuche eine angemessene Menge zu Essen, aber dafür gesund.


    Salat, Obst, Gemüse....

    Hi kirsty, ich esse sehr gesund, :)z:)z vollkorn,obst gemüse ,auf 3mahlzeiten eingepegelt.Erst 5 kleine da habe ich immer mehr zugenommen,habe dann über den blutzucker - effekt gelesen und seither hat sich mein gewicht um 2kg reduziert und nun bleibt er so,also nächster versuch mit FDH.Sport blieb in letzter zeit etwas auf der strecke wegen krankheit,hoffe das es bald besser wird.{:(:p>

    war jetzt auch über 2 wochen krank geschrieben-Bronchitis- hab starkes antibiotikum bekommen.


    Gleichzeitig aufgehört zu rauen.


    Seit zwei Tagen geht es besser.


    Aber in dieser Zeit hab ich fast 2 Kilo zugenommen.


    Jetzt fange ich mit Sport wieder an.


    Man darf nur nicht verzweifeln.


    Wir schaffen das schon...


    Was ist den der Blutzucker Effekt?

    Hallo Ihr!


    Ich würde auch gerne mitschreiben.


    Ich bin 1.60 cm groß (ungefähr - mit Zopf ;-) ) und wiege momentan zwischen 63 und 64 kg. Angefangen habe ich bei 75 kg, was aber schon was länger her ist.


    Ich würde bis zum Sommer (heißt Juli/August) gerne auf 58 kg, besser wären 55 kg kommen.


    Ich gehe in der Woche 2-3 mal ins Fitnessstudio, außerdem arbeite ich neben der Schule noch, wobei ich relativ viel stehe und laufe.


    Ein Trainer im Fitnessstudio hat gesagt ich sollte mindestens 3, aber höchstens 5 Mahlzeiten zu mir nehehmen. Das versuche ich auch einzuhalten. Ich esse relativ viel Obst und Gemüse und trinke fast nur Wasser und Tee. Das Problem sind die kleinen Sünden zwischendurch, die nicht mal Schoki sein müssen, sondern eher die fettige, aber leckere Fleischwurst, der Tuna Sub (so wie heute...) oder ähnliche Sachen. Ich hoffe, dass ich mich mit eurer Unterstützung wieder etwas mehr in den Griff bekomme.


    Es ist mir wichtig das Gewicht zu erreichen, da ich im Sommer in den Urlaub fahre, aber auch mein Abiball ist, wo ich natürlich unter allen Umständen gut aussehen möchte.


    Nun habe ich aber genug geredet. Ich hoffe ihr lasst mich bei euch mitmachen, auch ich vielleicht nicht unbedingt jeden Tag schreiben werde.


    Ich wünsche euch auf jeden Fall schon mal ganz viel Erfolg und viel Motivation! :)*:)*


    LG

    Willkommen BouncyBall.


    Habe das gleiche Problem wie du mit den " kleinen fettigen Sünden"gehabt.


    Mache das im Moment so:


    Ich überlege mir am Tag vorher was ich am nächsten Tag essen werde.Erstelle mir dann schriftlich einen Plan.In dem Plan versuche ich alles worauf man so Hunger haben könnte einzubauen.( süß, sauer,deftig, Getreideprodukte, Milch, Obst, Gemüse Fleisch)und auch kleine Sünden.


    Gestern war zB ein Kinderriegel dabei, am Wochende beim Fußball gucken eine kleine Schale Chips...


    Hab seit dem ich das so mache auch noch nie Heißhunger auf etwas bestimmtes gehabt.


    Das klappt ganz gut. Hab mir extra ein kleines Buch für diese Pläne gekauft.Schreib da alles rein. Auch wenn ich abgenommen habe.


    Setze mir auch so kleine Etappenziele. Bei x Kilos gibts ein Paar neue Schuhe oder so;-D

    hey ihr:)


    darf ich auch mitmachen?


    ich hatte vor 2 wocehn shcon 4 kilo wneiger gehabt allerdings ging es dieses karnevalswochendende drunter und drüber und alles ist wieder drauf:(


    ich wiege 67 kilo bei 1,72 und möchte gerne auf 60 kilo runter...ihc versuche auf süßes zu verzichten jeden tag sport zu machen und abends keine kohlenhydrtae zu essen:p


    hoffe es klappt bis zum sommer damit ich mich auch wieder wohl fühlen kann


    *:)