• Abnehmer helfen Abnehmern

    Nachdem ich nun mit Aufs und Abs bis heute 10 kilo abgenommen habe, möchte ich jetzt richtig und gesund durchstarten um den Rest meines großen Zieles zu erreichen. Der Weg: 5 gesunde Mahlzeiten insg. 1400-1500 Kcal pro Tag (mein Grundumsatz) und mindestens 30 Minuten Sport pro Tag + 2-3 Liter Wasser WER MACHT MIT? :)D Wir könnten täglich berichten was…
  • 3 Antworten

    nachmittags: 1 Café Latte


    abends: 1 Scheibe Brot mit Frischkäse + Wurst / Käse, 1 Banane, 1 Nektarine, 1 Chai Tea Latte


    Bewegung: Von ca. 14 bis 19 Uhr durch die Stadt gelaufen

    morgens: 2 Scheiben Kürbniskernbrot mit Frischkäse,Gurke / Marmelade / Käse, 1 Laugenstange


    Gleich treffe ich mich mit einer Freundin in der Stadt, dann gehen wir was Essen. Ich denke ich werde mich für einen Salat entscheiden. Hatte ich lange nicht mehr.


    Und heute abend geht's dann wieder ins Fitnessstudio.

    mittags: Salat Nizza mit 3 Pizzabrötchen, 1 Latte Macchiato mit 1 Stück Zucker


    Und gleich dann ab ins Fitnessstudio.

    Ich habe heute morgen übrigens 60,9 kg gewogen. Also noch 1 1/2 Kilo, dann ist das mehr oder weniger unkontrollierte Essen aus den Urlauben auch schon wieder vergessen. Und danach geht's dann weiter. Ich habe mir ausgerechnet, dass ich pro Woche durch den Sport ca. 1000 kcal extra verbrenne.


    Laufband: 35 Min. = 270 Kcal * 2 = 540


    "Stepper": 20 Min. ~ 140 Kcal * 2 = 280


    Geräte: 10 Min. ~ 50 kcal * 2 = 100


    Also insgesamt sind's dann 920 kcal die ich beim Sport verbrenne. Ich weiß nicht genau ob und wenn ja, wieviele Kalorien ich so beim Essen einspare, aber ich glaube nicht, dass ich zu viel esse (Wochenenden teilweise ausgenommen ;-) ). Das heißt also, ich müsste in 7 Wochen dann 1 kg Fett abgenommen haben. Wäre super wenn's so klappt. :)z

    Ich gebe auch mal wieder ein Lebenszeichen von mir *:)


    Mir und meinem Sohn geht es ganz gut.


    In der 26 Schwangerschaftswoche wird immer ein Zuckertest gemacht.Meiner ist leider nicht so gut ausgefallen, so dass der Verdacht auf Schwangerschaftdiabetes besteht.Ich mußte dann zu einer Ernährungsberatung hin und mir einen Eßplan erstellen lassen, indem ich vollständig auf Zucker verzichte.


    Ist mir am Anfang ganz schön schwer gefallen , aber so langsam geht es.Zudem soll ich 2mal am Tag walken gehen.Also so richtig walken gehe ich nicht.Eher so zügiges spazieren.


    bei dem Wetter im Moment geht das aber ganz gut.


    ich habe dadurch sogar schon etwas abgenommen und meine Wassereinlagerungen sind weniger geworden.


    Mit meinem Gewicht an sich bin ich selbst ganz zufrieden.Habe bis jetzt "erst" 7 Kilo zugenommen und in ein paar Tagen beginnt schon der 8.Monat.Andere die im Dezember ein Baby bekommen sind schon bei 12-16 Kilo.


    Mittwoch wird der Zuckertest dann erneut gemacht.Ich hoffe mal das der dann besser ausfällt :=o

    freut ich dass es euch gut geht kirsty! :-)


    Mit der Schwangerschaftsdiabetes ist natürlich doof. Stell es mir auch sehr schwierig vor KOMPLETT auf Zucker zu verzichten.. Aber du schaffst das. :)^ Und dass du zur Bewegung quasi "gezwungen" wirst, ist doch gut.. schadet ja nicht ;-)


    abends: Bohnensalat

    morgens: Birchermüsli, 1/2 kleinen Plunder (wirklich klein!)


    Ich weiß noch nicht genau was ich mir heute mittag zu essen mache.. mal gucken. Eventuell Rosenkohl mit Kartoffeln oderr... was anderes. ;-)


    Heute morgen habe ich leider wieder etwas mehr gewogen, aber ich glaube, dass das auch von Wassereinlagerungen kommt.

    abends: 2 Teller Kartoffelcremesuppe


    morgens: 1 VK Brötchen mit Frischkäse und Gurke, 1 Banane, 1 Laugenstange mit Butter


    Heute abend gibt's Curryshrimps. Allerdings gehe ich danach noch mit einer Freundin feiern, da wird's dann auch noch Alkohol geben.. :=o


    Am Montag gehe ich aber wieder ins Fitnessstudio!