• Abnehmer helfen Abnehmern

    Nachdem ich nun mit Aufs und Abs bis heute 10 kilo abgenommen habe, möchte ich jetzt richtig und gesund durchstarten um den Rest meines großen Zieles zu erreichen. Der Weg: 5 gesunde Mahlzeiten insg. 1400-1500 Kcal pro Tag (mein Grundumsatz) und mindestens 30 Minuten Sport pro Tag + 2-3 Liter Wasser WER MACHT MIT? :)D Wir könnten täglich berichten was…
  • 3 Antworten

    gestern abend: 2 Scheiben Brot mit viel ;-D Wurst


    morgens: Müslimischung


    Ich weiß gar nicht wieviel Kcal ich so esse. Aber gestern scheint es zu wenig gewesen zu sein, heute morgen hatte ich plötzlich 62,0 kg auf der Waage :-o 700 g von gestern auf heute sind etwas viel.. Aber dafür mache ich mir gerade auch ein Brötchen und gleich noch ein zugeklapptes Brot für die Schule. Und da wir heute abend feiern gehen, werde ich morgen wahrscheinlich sowieso wieder 63 kg haben..%-|


    Und molli, du solltest unbedingt deinen Grundverbrauch essen, oder zumindest bis du satt bist ! Das ist ganz wichtig zum Abnehmen!

    Guten morgen alle zusammen,


    hab mich gestern zusammen gerissen. Nur ein paar Chips gestern bevor ich schwimmen gegangen bin. Und ein stck. Kohlrabi.


    Und ich muß sagen es tut so gut. Mein Blähbauch ist heute morgen weniger.


    HAb heute morgen gut gefrühstückt. Ich will hoffen das es bis heute Mittag reicht.


    So ich muß jetzt ein wenig arbeiten. Bis später ;-)

    in der Schule: 1 Brötchen mit Kasslerbraten, 1 Pflaume, 2 kleine Tomaten


    Mittags: Nudeln mit Brockkoli-Tomatensoße


    Klausur war.. geht so. Und gleich muss ich Nachhilfe geben. KEINE LUST!>:(>:(>:(

    Hallo BB

    Danke für den tip,aber ich esse bis ich satt bin.ich brauche auch keine zwischenmahlzeiten,das ist ja das verrückte.trotzdem wird es kaum weniger.Mein körper verwertet alles "zu" gut.


    Noch glück gehabt mit klausur! Glückwunsch-hauptsache nicht durchgerasselt.


    Gestern abend geburtagsfeier- lecker essen,dann noch eis und wein-das wird zu bauche schlagen, habe mich nicht auf die waage gestellt.]:D]:D


    kirsty hat es z.z. besser darf gewicht halten.:=o naja halten wir durch.


    Heute kleine motoradtour,da sitzt man auch fast nur,macht aber spass.

    Kirsty

    Ich hatte das mit den kalorien ausgerchnet,dennoch schaffe ich manche tage diese nicht.Gestern waren es garantiert mehr. Ich denke es sind einige faktoren im spiel-Alter,wechseljahre,jetzt die OP,wenig sport,ich will nicht aufgeben,der weg ist das ziel.:)_:p>

    Guten Morgen! :=o


    gestern abend: 1 Brot mit Lachsschinken, 1/2 Krakhauer im Brötchen und.. viiiel Sekt, 1 Alster und schätzungsweise fünf Feiglinge. :=o%-|


    morgens: Nix. Habe geschlafen


    mittags: 2 Brötchen mit Wurst (Lachsschinken, Teewurst, Kasslerbraten und Seranoschinken)


    Heute abend gibts dann gaaanz viel Spargel. x:)


    molli, ich brauche zwischen Frühstück und Mittagessen meistens auch keine Zwischenmahlzeiten. Abends sieht es da etwas anders aus. Gegen Nachmittag bekomme ich öfter mal Hunger.


    Gewogen habe ich mich heute morgen lieber nicht, ist ja auch wegen dem Alkohol sowieso nicht "richtig". So, und heute abend gehen wir Tennisspielen ;-D Ich kann das zwar gar nicht und meine Freunde auch nicht, aber was soll's. ;-D


    *:)

    Hallo.


    Oh gestern hab ich ich gesündigt.


    Radler und Heißwurst.


    Ich trau mich garnicht auf die Waage.


    Ach dann geh ich halt morgen erst wieder drauf.


    Wünsche Euch noch einen schönen 1.Mai


    Grüße:)z

    dann haben wir alkoholtechnisch ja alle gestern gesündigt.Heute habe ich "normal gegessen" und morgen gucken wir wieder fußball bei uns und grillen.


    Habe mir dafür gerade schon Auberginen in Koblauchjoghurt eingelegt.Aber Fleisch gibts auch.Und Bier mixe ich mit Pepsi light-dann hat es nur halb so viele Kalorien-

    @ Isabella64

    geh einfach nach einem Sündigertag nicht auf die Waage-mache ich auch so]:D

    wie wichtig ist es, dass man die tägliche kalorienzufuhr nimmt?


    ich weiß, dass wenn man viel zu wenig zu sich nimmt probleme mit der verdauung bekommen kann, jojoeffekt und ein körper auf sparflamme vorprogramiert ist.

    Moppelchen, es ist nicht schlimm, wenn du manchmal drunter bist. Du kannst bestimmt auch mal 2-3 Tage etwas (!) weniger essen, ohne dass was passiert. Aber man sollte halt gucken, dass man im Mittel zumindest den Grundverbrauch isst. :)z


    gestern:


    Nachmittags: 1 "Joghurt Eis", habe aber nur den Joghurt gegessen (so gut wie es ging) weil ich Vanille- und Erdbeereis nicht mag.


    abends: Viiiel Spargel, wenig Kartoffeln, aber 4-5 Scheiben gekochten Schinken. |-o


    morgens: Müslimischung (mit etwas mehr Knusper als sonst)

    Ich mag auch spargel aber den grünen am liebsten,leider gibt es den deutschen immer sehr selten,find ich dooooooooof.:=:(v.Muß dann den weißen essen,dabei hat grün mehr geschmack.Heute wird noch mal gegrillt,dann ist schluß für die woche.werde mir hähnchenschnitzel auflegen,aber meist trinken wir dann noch was ALK und das war's dann wieder mit den guten vorsätzen:°(]:D]:D]:D;-D.


    Schönes WE allen zusammen.

    hallo zusammen,


    habe gerade eure Beiträge überflogen und hoffe das ich nichts übersehen habe denn wenn dem nicht so ist, dann geht ihr die Sache, meiner Meinung nach, etwas falsch an (Bitte nicht böse sein ;-) )


    Also:


    An eurer Stelle würde ich normal weiter essen wie vorher und nur auf Süßigkeiten und Produkte mit Weißmehl verzichten. Dazu ist es natürlich sinnvoll seine Ernährung langsam auf gesunde Produkte umzustellen. Alles andere ist zu radikal und bringt auf Dauer nicht viel!


    Zudem solltet ihr morgens VOR dem Frühstück wenn der Glukosespiegel ganz unten ist laufen oder schwimmen gehen. Nachdem Sport dann ein Glas O-Saft zum Glukoseausgleich und dann noch ne 3/4 Stunde bis zum Frühstück warten.


    Es geht um den generellen Abbau von Fett und der funktioniert nur am ganzen Körper und nicht an bestimmten Stellen (leider :-))


    Auf die beschriebene Weise MUSS der Körper an seine Fettreserven gehen! Das ist der einzige Weg der wirklich viel bringt!!!


    Noch ein Tipp: Wer gesündigt hat und beim Mittagessen nicht auf die zweite Portion verzichten konnte: Einfach so schnell wie möglich danach joggen gehen. Das dezimiert die Ansetzung der aufgenommenen Nahurng und macht es nur noch halb so schlimm.


    Zur Dauer des Sports: Nach neuen Erkentnissen verbrennt der Körper ab der 10 Minute Körperfett aber halt zunächst das was einfach zu haben ist, sprich was kurz vorher aufgenommen wurde. Sinnvoll wäre daher sich langfristig auf 1 Stunde laufen oder schwimmen am Tag zu steigern. Zusätzlich helfen stramme Spaziergänge mit dem Hund, Kindern, Freunden oder Partner.


    Zum Thema laufen: Es gibt super Lauftreffs in fast jeder stadt!! Einfach mal ausprobieren und ganz wichtig: Gutes Schuhwerk!!!


    Ich hoffe ich konnte ein bisschen zum Erfolg beitragen und wünsche euch alles Gute!!!*:)

    Hi TRHH

    Danke für die tipps,doch vor dem frühstück irgend welche aktivietäten sind für mich persönlich gift,ich falle da durch unterzuckerung einfach um :(v.außerdem beginnt mein tag 4.30uhr da habe ich keine zeit vorher noch zu laufen.Sport 1 stunde ist o.k. ich denke jeder muß für sich das beste herausfinden.Dennoch danke!:)z:)z:)z

    Hallo Ihr!

    Zitat

    dann geht ihr die Sache, meiner Meinung nach, etwas falsch an

    Was machen wir denn falsch?

    Zitat

    Dazu ist es natürlich sinnvoll seine Ernährung langsam auf gesunde Produkte umzustellen

    Ich finde, wir essen zu.. naja 80 % der Zeit ziemlich gesund. :-/

    Zitat

    Zudem solltet ihr morgens VOR dem Frühstück wenn der Glukosespiegel ganz unten ist laufen oder schwimmen gehen.

    Bei mir würds gehen, da ich ja im Moment sowieso nichts zu tun habe. Aber vor dem Frühstück? Da würde es mir wie molli gehen, ich kippe sowieso relativ schnell mal um. Außerdem macht es keinen Unterschied wann man den Sport macht, solange man ihn ÜBERHAUPT macht.


    Ich finde es ja nett, dass du uns tipps geben möchtest, aber dann zeig und doch auch genau die Fehler auf, die deiner Meinung nach so da sind..


    morgens: Hippness Müsli, 2 Scheiben Brot


    mittags: nix


    Nachmittags: 5 oder 6 kleine Kekse |-o


    Abends: 1 Brötchen, 1 Surimi Krabbe, etwas Salat, 1 gefüllte Pepperoni, 1 Pepprini, etwas Kartoffelauflauf


    Konnte heute mittag nichts essen, weil ich auf einem Workshop für Fotografie war.. .

    mittags: Paella (270 g)


    Ich habe beschlossen, mir jetzt eine zeitlang mal die Kalorien die ich so zu mir nehme aufzuschreiben. Heute sind's bis jetzt ca. 800 kcal .. Das ist ziemlich wenig finde ich. :-/ Vielleicht ist es auch was mehr, da ich für die eingelegten Sachen vom Türken nicht wusste, was ich berechnen sollte. Habe dann einfach 200 kcal draufgerechnet (1 kleine gefüllte Pepperoni, 1 Pepprini, 1 oder 2 gebratene Pilze). Ich möchte ungefähr 1400 kcal essen, damit ich meinen Grundverbrauch gedeckt habe. Ich frage mich nur noch, wo ich die restlichen 600 kcal herkriegen soll. :-|